mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Skalieren in InDesign vom 09.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Skalieren in InDesign
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Lalique

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.09.2004 08:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HI,

das Problem hatte ein Kollege auch. Ist Adobe wohl bekannt, lade dir einfach das neueste Service-Update fürs Indesign CS runter, dann müsste es funktionieren.


Lg Lalique
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.09.2004 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steffenbrockmann hat geschrieben:
bei InDesign 2.0 funzt es aber.... aber nicht bei der 3.0

LG

steffen


Ja, da hast du Recht. Was ich geschrieben hatte war eigentlich auch auf CS bezogen. Hab ich vergessen zu erwähnen.

Das >Problem< ist Adobe sicherlich bekannt, allerdings soll das zur Weiterentwicklung des Programmes gehören und ist Absicht! Da in früheren Versionen häufig Objekte verschwunden sind auf Grund von zu starker Skalierung wird bei der CS Version diese Fehlermeldung gebracht.

Zitat:
" Durch den angeforderten Vorgang würde mindestens ein Objekt zu klein. Bitte stellen Sie sicher, das Konturstärke nicht zu groß ist. "


Auf der einen Seite sinnvoll, da man so Fehler ausschließen kann, auf der anderen Seite für manche ein großer Nachteil.

Auch ein Update wird dir nicht weiterhelfen. Ich habe hier auch die neuste Version und es funktioniert nicht.

Was mich immer wieder ägert ist, dass die Konturstärke nicht automatisch mitskaliert wird. Ich hoffe, dass die nächste Version das berücksichtigt und eine Skalierung der Kontur bis 0,25 pt zulässt und erst bei Unterschreitung eine Fehlermeldung bringt. In diesem Fall geht der Pluspunkt an Quark. Mit Hilfe der Extension ist das möglich.

Nunja. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Man muss nur lernen damit zu leben. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.09.2004 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:

Was mich immer wieder ägert ist, dass die Konturstärke nicht automatisch mitskaliert wird. Ich hoffe, dass die nächste Version das berücksichtigt und eine Skalierung der Kontur bis 0,25 pt zulässt und erst bei Unterschreitung eine Fehlermeldung bringt. In diesem Fall geht der Pluspunkt an Quark. Mit Hilfe der Extension ist das möglich.

Nunja. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Man muss nur lernen damit zu leben. *zwinker*


doch - konturen skalieren geht indirekt - is nur etwas umständlich. im ausklapper vom tranformierenfenster "konturen skalieren" anwählen. über die eingaben im transformierenfenster werden die konturen skaliert. leider geht das nicht wenn man eine kontur per hand direkt am objekt skaliert.

im grund werden durch diese methode nur die objekte relativ zur originalgröße skaliert. konturenstärken etc. bleiben erhalten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 9396
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 11.09.2004 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm... naja dann muss ich auf arbeit wohl mit InDesign 2.0 arbeiten.... zum Glück haben die da beide Versionen... baer nochmal ne andere Frage..... wenn ich in InDesign alls markiere, ein neues Dokument erstelle und dann alles einfüge, hat alles n blauen Rand drum....hat da jemand ne Lösung ???

dreamer
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.09.2004 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steffenbrockmann hat geschrieben:
hmm... naja dann muss ich auf arbeit wohl mit InDesign 2.0 arbeiten.... zum Glück haben die da beide Versionen... baer nochmal ne andere Frage..... wenn ich in InDesign alls markiere, ein neues Dokument erstelle und dann alles einfüge, hat alles n blauen Rand drum....hat da jemand ne Lösung ???

dreamer


das sind deine pfadkonturlinien. die sollen zur besseren orientierung des objektes dienen. mit apfel (strg) & h nimmste die weg.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Sa 11.09.2004 10:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 9396
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 11.09.2004 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich danke dir..... muss mich erstmal in InDesign einfuchsen..... in der Schule haben wir nur Quark

dreamer
 
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.09.2004 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Jessman hat geschrieben:

Was mich immer wieder ägert ist, dass die Konturstärke nicht automatisch mitskaliert wird. Ich hoffe, dass die nächste Version das berücksichtigt und eine Skalierung der Kontur bis 0,25 pt zulässt und erst bei Unterschreitung eine Fehlermeldung bringt. In diesem Fall geht der Pluspunkt an Quark. Mit Hilfe der Extension ist das möglich.

Nunja. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Man muss nur lernen damit zu leben. *zwinker*


doch - konturen skalieren geht indirekt - is nur etwas umständlich. im ausklapper vom tranformierenfenster "konturen skalieren" anwählen. über die eingaben im transformierenfenster werden die konturen skaliert. leider geht das nicht wenn man eine kontur per hand direkt am objekt skaliert.

im grund werden durch diese methode nur die objekte relativ zur originalgröße skaliert. konturenstärken etc. bleiben erhalten.


Tatsache! Lächel bei CS gehts! Wieder was gelernt *zwinker*

Bin trotzdem dafür, dass das auch bei der manuellen Skalierung einstellbar ist


steffenbrockmann hat geschrieben:
hmm... naja dann muss ich auf arbeit wohl mit InDesign 2.0 arbeiten.... zum Glück haben die da beide Versionen... baer nochmal ne andere Frage..... wenn ich in InDesign alls markiere, ein neues Dokument erstelle und dann alles einfüge, hat alles n blauen Rand drum....hat da jemand ne Lösung ???

dreamer


Apfel+h bzw, Strg+h Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.09.2004 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:


Tatsache! Lächel bei CS gehts! Wieder was gelernt *zwinker*

Bin trotzdem dafür, dass das auch bei der manuellen Skalierung einstellbar ist


das hat schon seinen sinn. früher hattest du dann bei den konturlinen immer unmögliche werte drinnestehen. 1,476328746 etc. und damit hast du eben saubere objekte die du anhand der relation immer wieder in die originalgröße bringen kannst. ich transformiere eh mehr mit dem transformierenfenster - is genauer...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PowerPoint Präsentation nicht skalieren?
AI: Textrahmen - erweitern oder skalieren?
Acrobat Pro - Dokument EXAKT skalieren?
Illustrator Skalieren über Objektauswahl geht nicht mehr
InDesign 2.2
absatzzwischenräume in indesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.