mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Sicherheitsfrage -> Laptop geklaut vom 15.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Sicherheitsfrage -> Laptop geklaut
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
addy
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 15.12.2006 16:03
Titel

Sicherheitsfrage -> Laptop geklaut

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also mein Lappi wurde geklaut.

Hatte XP Pro oben und mit Passwort geschützt, Festplatte war partitioniert c=win und progs d=eigene Dateien.
Denk mal das PW kann er nicht knacken, aber wenn er die alte WIN Partition löscht und was neues installiert, kann er doch dann ohne Probleme auf meine alten e.Dateien auf D zugreifen oder?

2.Frage
Wenn er die WIN Part. nicht löscht sondern nur nen neues WIN drüber installiert, gilt dann noch mein Passwort? (ich denk mal nicht oder) und wenn er nur drüber installiert behält er dann mein Outlook mit allen Mails, Kontakten etc.?

Kann ich für die Zukunft einzelne Partitionen mit Passwörtern schützen, die aber WIN unabhängig sind, also wenn jemand mal den Lappi wieder klaut, so das er dann nicht an die Daten rankommt. Was gibt es da noch für Tools?

Und wie kann man sich im allgemeinen mehr schützen wenn so etwas mal passiert?

Danke schonmal für eure Antworten!
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.12.2006 16:06
Titel

Re: Sicherheitsfrage -> Laptop geklaut

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

addy hat geschrieben:
also mein Lappi wurde geklaut.

Hatte XP Pro oben und mit Passwort geschützt, Festplatte war partitioniert c=win und progs d=eigene Dateien.
Denk mal das PW kann er nicht knacken, aber wenn er die alte WIN Partition löscht und was neues installiert, kann er doch dann ohne Probleme auf meine alten e.Dateien auf D zugreifen oder?


Dazu muss er nicht mal Windows neuinstallieren. Beispiel: Knoppix-CD rein, Partitionen einbinden, lesen. Fertig. Dagegen hilft nur ein sicheres, verschlüsseltes Dateisystem.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
addy
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.12.2006 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wie z.B. verschlüssel ich mein System?
  View user's profile Private Nachricht senden
mrphcr

Dabei seit: 13.07.2006
Ort: München
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt wahrscheinlich garnicht mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
xaos

Dabei seit: 06.10.2004
Ort: Kargath
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.12.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www24.brinkster.com/thorsten123/faq/partitionieren/win2000/enc.htm

oder

Google -> Verschlüsselung Windows
  View user's profile Private Nachricht senden
revolution

Dabei seit: 21.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.12.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

such mal nach PGP.

klick mich
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 16.12.2006 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein Tipp: Kauf Dir nen IBM Thinkpad der T-Serie, dann kannst Du ruhig schlafen. Ich hab seitdem keine Bedenken mehr, was Sicherheit angeht. Die höherwertigen Thinkpads wie die der T-Serie sind mit Fingerprint-Sensoren ausgestattet und können BIOS-Passwörter auf einem Chip auf der Hauptplatine speichern. (Man muss sich keine Passwörter mehr merken und BIOS-Passwörter sind bei IBM nicht diese üblichen Teile, die man nach 5 Minuten oder Batterie rausnehmen geknackt hat!) Vergisst Du das Passwort muss die Karre zu IBM, aber ein PW kann man sich ja vielleicht noch so gerade merken.
Windows-Passwörter sind da ein Witz gegen. Neben Apple-Notebooks sind IBM-Thinkpads meiner Meinung nach die einzigen mit denen man ernsthaft arbeiten kann, der Rest ist Spielzeug. (Die Teile sind übrigens die einzigen die für Weltraummissionen zugelassen sind).


Zuletzt bearbeitet von am Sa 16.12.2006 16:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
Mein Tipp: Kauf Dir nen IBM Thinkpad der T-Serie, dann kannst Du ruhig schlafen. Ich hab seitdem keine Bedenken mehr, was Sicherheit angeht. Die höherwertigen Thinkpads wie die der T-Serie sind mit Fingerprint-Sensoren ausgestattet und können BIOS-Passwörter auf einem Chip auf der Hauptplatine speichern. (Man muss sich keine Passwörter mehr merken und BIOS-Passwörter sind bei IBM nicht diese üblichen Teile, die man nach 5 Minuten oder Batterie rausnehmen geknackt hat!) Vergisst Du das Passwort muss die Karre zu IBM, aber ein PW kann man sich ja vielleicht noch so gerade merken.
Windows-Passwörter sind da ein Witz gegen. Neben Apple-Notebooks sind IBM-Thinkpads meiner Meinung nach die einzigen mit denen man ernsthaft arbeiten kann, der Rest ist Spielzeug. (Die Teile sind übrigens die einzigen die für Weltraummissionen zugelassen sind).


du meinst lenovo (ibm hat die sparte ja schon vor geraumer zeit verscherbelt), gelle? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen iPod vielleicht geklaut?
Macbook Pro geklaut. Zugriff über Dropbox?
pc oder laptop?
Laptop
Suche Laptop
[PC] Laptop gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.