mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 08:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] TFT Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] TFT Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 43, 44, 45, 46, 47 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
Autor Nachricht
SURE612

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: Bärlin / CB
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.04.2009 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab den
nur am rande
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kitikonti

Dabei seit: 03.07.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.04.2009 05:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warum sind eigentlich die samsung so billig, kann ich das auf die qualität projezieren?

naja da ich mir ja auch einen pc kaufe werde ich noch ein wenig abwarten wieviel genau ich für den brauche
und werde mir dan das restliche budget für den monitor einteilen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.04.2009 07:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicht Samsung ist billig, sondern das verbaute TN-Panel.
Sobald ein vernünftiges Panel drin sein soll sagst du byebye Grabbeltisch.
An so einen TFT gehören normalerweise auch Höhenverstellung, Neigbarkeit und Drehbarkeit.
Vermisst man bei einigen auch, macht dann doppelt Spaß bei TN.
Vor allem bei solchen Zollgrößen gehört das eigentlich weggesperrt. * grmbl *

VicVega hat geschrieben:
Dadurch würde der hp für mich z.B. ausscheiden.
Sowas kriegt leider auch nur aus Foren mit. Obwohl
die restlichen 30 Seiten "Was??? Der Standfuß ist
jetzt 2cm tiefer wie bei meinem alten Monitor!!!"-
Diskussionen eigentlich nur nerven.

Ich gucke aber nicht nur bei prad, sondern auch ct.
Da ist der HP in der aktuellen drin.
Sowas wie die Farbsäume fällt aber normalerweise auch direkt beim Test auf.
Der Effekt ist ähnlich wie D-Sub-Signal mit unscharfen Schriften. Und sowas sieht man.
Da in den Foren aber häufig nicht die komplette Testumgebung aufgelistet ist,
ist schwer nachzuvollziehen was da nun quer schießt. Kann auch einfach Serienstreuung oder Defekt sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
SURE612

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: Bärlin / CB
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.04.2009 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

womit reinige ich eigentlich am besten meinen tft?
am besten was man auch so zu hause hat oder so Grins
hab mal n bissl rübergewischt, jetzt hab ich do die ollen schlieren


(nicht tft spezial creme die erst kaufen muss)


Zuletzt bearbeitet von SURE612 am Di 14.04.2009 14:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.04.2009 08:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grundsätzlich nichts aggressives wie Fensterreiniger.
Die Chemikalien in so Mittelchen können die Oberfläche erblinden lassen.

Bezahlbar wäre ein TFT-Putzmittel von Hama glaub ich, gabs im Conrad oder so.
Kommt´n Zehner.

Wenn du bisschen mutiger bist: Miniklecks Spülmittel vom Geschirrspülen auf ein
Küchenkrepp, Klecks Wasser dazu und vorsichtig die Mattscheibe wischen.
Danach feuchtere Krepps zum nachwischen/wegwischen und trockene zur Endreinigung.
Zwar denkt man beim ersten Mal das man den TFT grade schrottet, aber solange nix in Ritzen läuft,
funktioniert das ziemlich gut. Das Zeug ist zur menschlichen Hand freundlich, bei Technik gilt es entsprechend.
Fettlösend isses auch ziemlich gut, is ja Spülmittel. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.04.2009 08:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich nehme Brillenputztuch und wenns nen Fleck ist der nicht unbedingt weg will dann kurz angehaucht und noch ma drüber gewischt, fertig.
  View user's profile Private Nachricht senden
heisenberg

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.04.2009 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nochmal weg von den Reinigungstipps hin zur Kaufberatung.
Bei uns sollen an 2 Arbeitsplätzen neue Monitore her, daher meine Frage was ihr aktuell empfehlen könnt.
gearbeitet wird hauptsächlich in Sachen Print, Farbtreue sollte einigermaßen gegeben sein, aber es muss nicht das letzte Quäntchen und die feinste Nuance passen.

Hatte jetzt mal die Eizos 2431/2231 ins Auge gefasst, oder habt ihr was netteres? CG´s kommen preislich wohl nicht in Frage, Stückpreis sollte 500-800,- sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.04.2009 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ansonsten wär da nur SX2461, der is aber zu teuer schätz ich.
Eher aber 2431, den gibts in 2 Varianten mit unterschiedlicher Höhenverstellung.
Für den Arbeitsplatz eventuell den mit 110 anstatt 85 mm rausgreifen.

Auswahl in der Preisregion is sonst nich so, NEC MultiSync LCD2490WUXi / LCD2470WNX wäre noch halbwegs denkbar.
Kannste ja mal bei prad gucken ob die einen Test zu haben.


Zuletzt bearbeitet von lumen am Fr 17.04.2009 10:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 43, 44, 45, 46, 47 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.