mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 12:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] TFT Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] TFT Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16, 17, 18, 19, 20 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
Autor Nachricht
Sunlifestyle

Dabei seit: 20.12.2005
Ort: Hoyerswerda bei Dresden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.05.2007 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem guten 21zoller...
er muss gut im rgb und auch im cmyk farbraum klarkommen.
bilder sollten schön erleuchten und strahlen(auf nat. weise).
kurz und knapp gesagt"er sollte möglichst orginalgetreue farben wiedergeben".
jetzt habe ich mir mal ein paar monitore angeschaut und bin halt so bei eizo stecken geblieben.
leider sind die modelle doch recht teuer und mehr als 1000€ wollte ich ungerne ausgeben.
nun wäre meine alternative das 23" Apple Cinema HD Display.
Dieses soll auch recht gut Für web und Grafik sowohl auch video Anwendungen sein.
Es ist auch vom Preis her sehr okay.
Nur habe ich die befürchtung das evtl. noch dieses Jahr nen Update der Apple TFT's kommt.
was meint ihr dazu?
Habt ihr vllt. noch nen guten monitor zu empfehlen?

Wie gesagt sollte halt gut für print sein.aber auch für web und schnelle anwendungen!
achso...und nen kalibriergerät habe ich schon mir ausgeschaut!

danke!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ringleader

Dabei seit: 04.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 27.05.2007 19:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Bin auf der Suche nach einem 20 Zoll Widescreen. Hab mir hier mal welche ausgesucht, zu welchem würdet ihr mir raten:

http://geizhals.at/a234795.html
http://geizhals.at/a249509.html
http://geizhals.at/a199154.html

MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Pummelmorphi

Dabei seit: 07.07.2005
Ort: Esch
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 31.05.2007 14:18
Titel

Die Qual der Wahl

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

brauche auch einen neuen Monitor zwecks Bildbearbeitung im Printbereich. Habe 2 Modelle mal in die engere Wahl gezogen:

Eizo Flexscan S1910 und
NEC LCD1990SXi

Beide Monitore liegen bei etwa 500 - 600 EUR. Hat jemand eine Empfehlung für mich? Vielen Dank schonmal im Voraus. Achja, nicht zu vergessen: Finde es echt super, wie den Leuten hier geholfen wird. Tolle Seite. * Applaus, Applaus *

Viele Grüße

Morph
  View user's profile Private Nachricht senden
soulsaver

Dabei seit: 22.03.2006
Ort: Wuppertal
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.06.2007 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bräuchte die Stellungnahme der fachmänner hier:
Was taugt der "Samsung SyncMaster 204B" ?
Brauche ihn für Print- und Screendesign.

Also, kaufen oder nicht kaufen?

PS: Hier zum angucken: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=143600
  View user's profile Private Nachricht senden
der_wolf

Dabei seit: 12.06.2007
Ort: Langen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.06.2007 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal Hallo an die Community, is mein erster Beitrag :]


Ich bin, wie viele Andere hier, auch auf der Suche nach nem TFT.

Größe: 24 Zoll
Kostenpunkt: max. 1000,-

Ich habe bereits 2 Favoriten, die sich laut angaben recht ähnlich sind aber einen preisunterschied von ca. 300,- haben?!


zum einen:

Eizo S2411W-BK


zum anderen:

Dell 2407WFP


Ein bisschen was über TFTs weiß ich zwar (Panelarten usw.) aber was macht denn Dell so viel günstiger???


Danke im Vorraus über jede Antwort!


MfG,

Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.06.2007 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Preisunterschied ergibt sich erstmal aus dem Namen, ansonsten hat der Eizo mehr Einstellungen zu bieten, arbeitet sauberer und dürfte mehr Garantie bieten.
S2411W steht vor der Nase, find den Sahne. Ansonsten find ich den nachts zu hell, Helligkeit 0 % mit dynamischen Kontrast der es noch dunkler macht ist angenehm. Da brauch er dann sage und schreibe 27 W. Grins
Was der Eizo net kann, ist sauber mit HD-Videomaterial umgehen. Das ist halt ein Arbeitstier, kein Filmereißer.

PS: "max 1000"? find den bei geizhals bei 1060 beginnend. öhm ja also gut. *Huch*


Zuletzt bearbeitet von lumen am Di 12.06.2007 20:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
der_wolf

Dabei seit: 12.06.2007
Ort: Langen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.06.2007 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für die schnelle Antwort!

Jow, mit max. 1000,- mein ich den 24er eizo mit eingeschlossen, da er die Zerquetschten euro mehr sicher Wert ist!

macht das Farbmanagement des Eizos wirklich 300,- aus? Garantie gibt Dell denk ich auch ausreichend für Elektronik. Was meinst du mit sauberer?

Dann noch 2 Dinge. 1. Der Eizo packt 16,77 Mio. Farben, der Dell gegenüber "nur" 16,70 Mio. Ist das ein sichtbarer unterschied??? Ich benötige den Moni übergrigens für non-print Arbeiten.

2. Der Eizo besitzt dem Dell gegenüber "Overdrive". Was bedeutet "Overdrive" bei einem TFT?


Zuletzt bearbeitet von der_wolf am Di 12.06.2007 20:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.06.2007 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
macht das Farbmanagement des Eizos wirklich 300,- aus? Garantie gibt Dell denk ich auch ausreichend für Elektronik. Was meinst du mit sauberer?

Nene, Farbmanagement ist was anderes. Grins Geht hier nur um die mögliche Darstellung, also das was der TFT theoretisch an Farben so kann.

Zitat:
Dann noch 2 Dinge. 1. Der Eizo packt 16,77 Mio. Farben, der Dell gegenüber "nur" 16,70 Mio. Ist das ein sichtbarer unterschied??? Ich benötige den Moni übergrigens für non-print Arbeiten.

Zahlenspalterei, das Bit-System mag jeder unterschiedlich genau ausgeben. Beide können von dieser Sicht her das Gleiche.

Zitat:
2. Der Eizo besitzt dem Dell gegenüber "Overdrive". Was bedeutet "Overdrive" bei einem TFT?

Overdrive ist das gezielte Ansteuerung der Transistoren (daher TFT) mit einer Überspannung, um schnellere Schaltvorgänge zu erzielen. Das klappt nur in eine Richtung. Vergleichbar ist das mit einer Feder die du spannen willst, drückst du kurzzeitig stärker drauf, wird sie schneller zusammengedrückt. Entspannen geht in dem Falle abe rnicht schneller, das muss die Feder alleine machen.

Saubere Darstellung heißt in dem Falle, das sich die Einstellungen nicht gegenseitig beeinflussen. Ein Senken der Helligkeit oder des Gamma-Wertes führt zu keiner Änderungen der Farbsättigung oder anderen Dingen.
Ich weiß grad nicht ob der DELL eine 10 Bit-LUT hat. wenn der Weniger hat, saufen dir diverse Grauverläufe ab. 10 oder 12 Bit sollten es schon sein. Was es bei dem Eizo mit der 14-Bit-Rechengenauigkeit auf sich hat, konnte ich noch nicht so richtig ergründen. Irgendwie hat der auch ne 10-Bit-LUT in petto. * Keine Ahnung... *

Am besten in Real ansehen, und rumspielen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16, 17, 18, 19, 20 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.