mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] PC Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] PC Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 63, 64, 65, 66, 67 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
Autor Nachricht
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.03.2010 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Sind 350 W echt genug? das erscheint so wenig, wenn man sieht wieviel auswahl es über 500 W noch gibt.

Gibt auch 1000W, aber wozu.
AMD 945, 4GB RAM, Quadro FX580 (wie 9500GT) und Momentus 7200.3
verbraucht hier im Idle fette 55W und unter Volllast 150.
Das ist Die Leistungsaufnahme!
Multipliziert man das mit dem geschätzten Wirkungsgrad kommt sekundär
was zwischen 35 und 130 W raus. Und mein Netzteil könnte 380W.
Also wozu 500W als Potenzial haben? Zweiten Rechner mit betreiben? *ha ha*
In Testberichten wie bei Computerbase findest du immer die Leistungsaufnahme,
nie die Abgabe hinter dem Netzteil. Auch sind die Testrechner fett bestückt, das treibt den Verbrauch enorm.
In der ct sind immer die Verbräuche der Geräte selbst abgedruckt.
Und wenn so eine Grafikkarte stolze 50W unter Last verbrät schmunzelt man nur noch.

Zitat:
Mainboard: Da hab ich das Asus jetzt auch für knapp 110 € und von Gigabyte hat mir mal jemand erzählt dass die nicht so toll sind, das ist irgendwie hängen geblieben Unterschiede, Vor- und Nachteile?

Geht so. Mein altes Asus lief gut, aber wie gesagt, die fressen aus unerfindlichen Gründen
10W mehr in jedem Test. Persönlich bin ich grad bei MSI hängen geblieben,
damit hab ich auch gute Erfahrungen gemacht.
Die Lüftersteuerung war bei den P55-Boards flächendeckend katastrophal laut Test.

Zitat:
Bei hardwareversand.de hab ich mir alles schon zusammengesucht, aber ich hab nette Freunde die mir beim zusammenbaun helfen, darum bestell ichs kunterbunt wos grad am günstigsten ist

Kauf mal nicht zu kunterbunt, Versandkosten gibts meistens auch noch. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
ghostface

Dabei seit: 01.07.2008
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.03.2010 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok gut, ich hatte gar keine Vorstellung davon, was son Computer braucht, dann nehm ich nur eins mit 350 W.
An die Versandkosten hab ich gedacht und mit eingerechnet Lächel

Zum Arbeitsspeicher nochmal, diese neueren Elektromarkt-Rechner mit DDR3 Speicher werden ja oft mit 3 oder 6GB bestückt, ich wars sonst gewohnt dass man 2,4,8... verdoppelt, bringt das irgendwas, sind dann 6 trotzdem besser als 4, oder doch lieber 8? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.03.2010 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ghostface hat geschrieben:
Zum Arbeitsspeicher nochmal, diese neueren Elektromarkt-Rechner mit DDR3 Speicher werden ja oft mit 3 oder 6GB bestückt, ich wars sonst gewohnt dass man 2,4,8... verdoppelt, bringt das irgendwas, sind dann 6 trotzdem besser als 4, oder doch lieber 8? * Keine Ahnung... *


Kommt auf die Plattform an:
1156 Dual-Channel, also üblicherweise 2x2GB, 4x2GB
1366 Triple-Channel, also üblicherweise 3x2GB, 6x2GB
  View user's profile Private Nachricht senden
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.03.2010 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn triple channel ram unterstützt werden machen 6gb sinn (3x2gb)
sollte es nur dualchannel sein werden entweder 2, 4 oder 8 verbaut.
4gb reichen aber eigtl aus.

leopard war schneller


Zuletzt bearbeitet von O2noob am Mo 01.03.2010 15:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ghostface

Dabei seit: 01.07.2008
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.03.2010 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok gut, danke *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Kjelll

Dabei seit: 04.07.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 16.03.2010 23:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin auf der Suche nach einem PC für mein neues Business. Er soll hauptsächlich zum Arbeiten mit CS4 bzw 5 sein. Keine Spiele u.ä..

Er soll...
    + Power haben (z.B. I7 920 CPU)
    + schnellen und ausreichend Speicher
    + Raid 1 (2 gespiegelte Festplatten, wegen Sicherheit vor Datenverlust)(Backups natürlich zusätzlich auf externer Festplatte)
    + 2 Monitore sollen dran hängen
    + möglichst leise sein
...bis jetzt nix ungewöhliches, ich möchte aber nur einen Rechner, auf dem ich zuhause und in meinem Büro, oder sonstwo, wo ich mich länger aufhalte, benutzen. Peripherie wie Monitore, Eingabegeräte, etc. wäre dann 2 mal vorhanden. Im Büro und zuhause.
So brauche ich nur ein Creative Suite (Preis!) und hab die Daten die ich brauche immer auf einem Rechner, brauch also nicht aufwendig syncronisieren oder auf einen Server zugreifen.

Das Problem ist der Transport und Anschluß an die Peripherie.
Ein Laptop mit Dockingstation werden Viele sagen, aber ich möchte Leistung, die bietet ein Laptop ja leider nur kurzfristig bis der Prozessor so heiß ist das die Leistung gedrosselt wird.

Glaskugel Ich suche ein möglichst handliches Gehäuse in dem die Komponenten relativ transportsicher untergebracht sind.
Ein Gehäuse für Mini/Micro-ATX-Board würde ja in die Richtung gehen, aber ich denke das ich dann starke Abstriche bei der Leistung machen müßte. Ich laß mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen bzw. einem akzeptablen Kompromiß.
Oder ein Gehäuse mit normalen ATX-Board das flach auf dem Tisch steht. Vielleicht auch ein HTPC (Wohnzimmer-PC).

Außerdem bin ich noch auf der Suche nach einer praktischen Lösung für das Anschließen der Peripherie. ala Dockingstation

Für ein paar Eingaben und auch konstruktive Kritik wäre dankbar. *Thumbs up!*
Ich such schon länger nach einer vernünftige Lösung.
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.03.2010 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bevor jetzt irgendwas zusammengeschossen wird:
Zitat:
So brauche ich nur ein Creative Suite (Preis!)

Dir ist bewusst, dass du bei jeder normalen Lizenz 2 Rechner damit bestücken kannst?
So lange die Physik gültig ist und die Gentechnik nicht ungeahnte Fortschritte macht,
wäre das sogar mit der parallelen Nutzung ausgeschlossen.

Mit dieser zusätzlichen Eingangsgröße + deinem Budget können wir mal
weiter was zusammenfriemeln.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kjelll

Dabei seit: 04.07.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 17.03.2010 01:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lumen hat geschrieben:
Bevor jetzt irgendwas zusammengeschossen wird:
Zitat:
So brauche ich nur ein Creative Suite (Preis!)

Dir ist bewusst, dass du bei jeder normalen Lizenz 2 Rechner damit bestücken kannst?
So lange die Physik gültig ist und die Gentechnik nicht ungeahnte Fortschritte macht,
wäre das sogar mit der parallelen Nutzung ausgeschlossen.

Mit dieser zusätzlichen Eingangsgröße + deinem Budget können wir mal
weiter was zusammenfriemeln.


Au weia! NEIN! - Wußte ich nicht. Danke für die Info.

Zitat:
2.4 Verwendung auf tragbaren oder Heimcomputern. Vorbehaltlich der relevanten Beschränkungen in
Ziffer 2.5 darf der Hauptnutzer eines Computers, auf dem die Software gemäß Ziffer 2.1 installiert ist
(„Hauptnutzer“), eine zweite Kopie der Software für seine ausschließliche Verwendung auf einem
tragbaren oder Heimcomputer installieren, vorausgesetzt, dass die Software auf dem tragbaren Computer
oder Heimcomputer nicht zur selben Zeit verwendet wird wie die Software auf dem Hauptcomputer. Unter
Umständen müssen Sie sich an Adobe wenden, um eine zweite Kopie zu erstellen.


Dann wirds wohl doch ein ATX-Board und der Rechner bleibt im Normalfall im Büro.

Nach einem robusten Gehäuse das man sicher transportieren kann, ähnlich wie ein G5, suche ich aber trotzdem noch.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 63, 64, 65, 66, 67 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.