mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 15:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] PC Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] PC Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
Autor Nachricht
momai

Dabei seit: 08.09.2003
Ort: Augsburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 31.08.2006 09:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das hat nen Grund da ich warscheinlich in Richtung Weihnachten 2006 mir eine zweite rainkaufen möchte um einfach die GFX-Leistung auszubauen.


Also sagts du eher SLI anstatt Crossfire...

Mainboard soll halt dann SLI haben und auf nem 939 Sockel aufbauen, nix AM2 is mir zu teuer und hab auch gelesen das das Preis/Leistungsverhältnis nicht allzu gut ist.

Jetzt ist halt die Frage ob ich das mit SLI lasse und mir die X1900XT kaufe oder evtl. eine 7600GT oder gar eine 7900GT. Da hab ich leider zu wenig einblick was da gut ist bzw. besser für mich ist.

Da ich einen 939 Sockel verwenden werde, wird es auch nur einen DDR-RAM geben und keinen DDR2-RAM.

Aber jetzt noch kurz zu den TFTs ich hätte gerne einen Samsung hat da jemand Erfahrungen mit 19" egal welche Preisklasse.


.momai
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 31.08.2006 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

momai hat geschrieben:
das hat nen Grund da ich warscheinlich in Richtung Weihnachten 2006 mir eine zweite rainkaufen möchte um einfach die GFX-Leistung auszubauen.


Also sagts du eher SLI anstatt Crossfire...

Mainboard soll halt dann SLI haben und auf nem 939 Sockel aufbauen, nix AM2 is mir zu teuer und hab auch gelesen das das Preis/Leistungsverhältnis nicht allzu gut ist.

Jetzt ist halt die Frage ob ich das mit SLI lasse und mir die X1900XT kaufe oder evtl. eine 7600GT oder gar eine 7900GT. Da hab ich leider zu wenig einblick was da gut ist bzw. besser für mich ist.

Da ich einen 939 Sockel verwenden werde, wird es auch nur einen DDR-RAM geben und keinen DDR2-RAM.

Aber jetzt noch kurz zu den TFTs ich hätte gerne einen Samsung hat da jemand Erfahrungen mit 19" egal welche Preisklasse.


.momai


Naja, AM2 und 939 sind mittlerweile preislich so nah beieinander, dass man eigentlich nichtmehr von schlechtem P/L Verhältnis sprechen kann. Einzig die Oberklasse-Mainboards für AM2 sind etwas teurer.Die mit Abstand meißte Power für dein Geld bekommst du momentan ohnehin bei Intel, bei einem Neusystem würde für mich kein Weg an einem 775 Core2Duo vorbeiführen...

Eine Dualcore-CPU würde ich in jedem Fall als Pflichtkauf bezeichnen. Nicht weil schon großartig Multi-Threaded Software am Start ist, sondern weil sich die Preise stark angenähert haben. Fakt ist halt, dass im Moment bei den meißten Spielen der 2. Kern nix zu tun hat und da somit z.B. ein X2 3800+ leistungsmäßig gleichauf mit einem A64 3200+ liegt (2 Ghz, 512KB 2nd level cache). Bei Anwendungen und Multitasking im Allgemeinen können die DC-CPUs jetzt schon ordentlich auftrumpfen.

Bei einem potenten SLI/Crossfire System ergibt sich meißtens ein Problem bei der Wahl der CPU. Die zwei Grafikkarten werden in der Regel von der CPU-Leistung limitiert. Ich kann jetzt mal mein System als Beispiel anführen.

ursprünglich:

Opteron 175 (standard 2 x 2,2 GHz / bei mir 2 x 2,65 GHz)
2x Gainward 7900GT 512MB

Der Opteron 175 @ 2,65 GHz war etwas schneller als ein FX60 (2 x 2,6 GHz) und hat die Grafikkarten trotzdem in Ihrer Leistung limitiert, sprich den "Flaschenhals" des Systems ausgemacht (abzulesen an diversen synthetischen und realen Benchmarks).

jetzt:

X2 3800+ 0626GPMW (standard 2 x 2 GHz / bei mir 2 x 3 GHz)
2x Gainward 7900GT 512MB

Die Grafikkarten skalieren extrem mit der gestiegenen CPU-Leistung. Die CPU ist zwar selbst @ 2 x 3 GHz immer noch der limitierende Faktor, aber in einem vertretbaren Ausmaß.

Langer Rede kurzer Sinn:
Selbst ein FX60 für 599€ hat unter ungünstigen Bedingungen "out-of-the-box" keine ausreichende Leistung um ein SLI/Crossfire System zu unterstützen. Einzig die Core2Duos machen sogar bei Standardtakt genug Dampf um ein solches System RICHTIG auszulasten.

Thema Grafikkarten:
Ich würde SLI niemandem empfehlen, der keine Lust am ständigen Basteln und Optimieren hat! Die SLI-Profile für einzelne Spiele werden normalerweise vom Treiber (ForceWare) gestellt, d.h. der Treiber erkennt wenn ein Spiel gestartet wird und aktiviert automatisch das AFR oder SFR Profil. Manchmal fehlen halt entsprechende Profile im Treiber und du "dümpelst" auf einer Grafikkarte rum. Glücklicherweise gibt es das nützlich Tool "nHancer" mit dem man den kompletten Profil- und Einstellungspart des Treibers per override umgeht und eigene Profile anlegen kann - allerdings hat es mich schon den einen oder anderen Abend gekostet ein optimales SLI-Profil für ein Spiel zu stricken, das eigentlich keins hat.

Ansonsten - die X1900XT(X) von ATI ist zwar laut und recht stromhungrig, bringt aber unterm Strich sehr viel Power zu einem recht fairen Preis - wäre meine erste Wahl bei einem Einzelkarten-Setup. Die 7600GT ist halt eher Mitteklasse, vom P/L Verhältnis her super, aber dennoch Mittelklasse. Die 7900GT(X) ist natürlich auch als Einzelkarte schön - trotzdem würde ich der ATI (X1900XT) den Vorzug geben, weil:

• die Bildqualität einen Tick besser ist
• die Leistung bei AA nicht so stark einbricht
• mehr Shaderleistung vorhanden ist

Ich hoffe das hilft dir etwas bei deinen Entscheidungen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
momai

Dabei seit: 08.09.2003
Ort: Augsburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 06:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe mir nun folgende zwei Setups zusammen gestellt und hätte vielleicht dazu noch gern ein paar Fragen beantwortet


Konfig I (High-Budget)

Sapphire Radeon X1900XT
A8R32-MVP Deluxe
AMD Athlon 64 X2 4200+

Konfig II (Low-Budget)
Sapphire Radeon X1650PRO
A8R32-MVP Deluxe
AMD Athlon 64 X2 3800+


ich brauche nur diese drei Komponenten da ich RAM, Festplatten, Netzteil und Gehäuse schon besitze

Zudem hätte ich gern noch eine kleine Einstufung dieser zwei monitore.

BenQ FP93GX
Samsung Syncmaster 940T

Das sind relativ kostengünstige Monitor da ich mir einen Zweimonitorplatz einrichten möchte.

So nun zu den Fragen.

1. Gibt es irgendwas an der Konfiguration was man besser machen könnte?
2. Ist das Mainboard für diese zwecke geeignet?
3. Wie schauts mit der Kühlung aus muss ich nachrüsten bzw GFX-Karte und CPU jeweils einen Lüfter zusätzlich kaufen.
4. Wieviel taug hat die X1650XT?
5. Lohnt es sich eine Windows x86 Version zu kaufen vorallem für dieverse Grafikprogramme und Spiele
6. Sind die Monitore für Screendesign/Webdesign bzw. DTP geeignet?

dankeschonmal im voraus


.momai
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.09.2006 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

momai hat geschrieben:
1. Gibt es irgendwas an der Konfiguration was man besser machen könnte?

Ich verstehe nicht ganz, warum du dich für ein Mainboard mit ATI-Chipsatz (Crossfire) entschieden hast... Nicht das die schlechter als Nvidia (nForce) wären, aber wesentlich seltener/exotischer und deshalb möglicherweise nicht ganz unproblematisch.

momai hat geschrieben:
2. Ist das Mainboard für diese zwecke geeignet?

Welche Zwecke? Es handelt sich hierbei um ein sehr gut ausgestattetes (Deluxe) Asus-Mainboard mit ATI-Chipsatz (Crossfire XPress 3200).

momai hat geschrieben:
3. Wie schauts mit der Kühlung aus muss ich nachrüsten bzw GFX-Karte und CPU jeweils einen Lüfter zusätzlich kaufen.

Wenn du die CPU "boxed" kaufst, ist ein nerviger kleiner Kühler/Lüfter dabei. Die Grafikkarte hat natürlich einen Kühler/Lüfter. Ich persönlich würde sowohl einen alternativen CPU Kühler/Lüfter, als auch einen alternativen Graka Kühler/Lüfter verbauen (geringere Lautstärke + bessere Kühlleistung), aber bedenke, dass du beim Tausch des Graka-Kühlers jegliche Garantie verlierst! Wenn du die Karte während, oder nach dem Umbau himmelst, war es das (wobei egal ist, ob der Schaden irgendwas mit dem Umbau zu tun hat...).

momai hat geschrieben:
4. Wieviel taug hat die X1650XT?

Abgesehen davon, dass sie imo nirgendwo zu haben ist (nur x1650 pro's) wahrscheinlich genausoviel bzw. wenig, wie die 7600GT. Die X1650XT ist ja explizit als 7600GT-Jäger ausgelegt. Ob eine Grafikkarte etwas taugt ist immer eine Frage des Anspruchs und der Anwendung. Mir würde sie im Leben nicht reichen - den meißten Leuten die ich kenne schon.

momai hat geschrieben:
5. Lohnt es sich eine Windows x86 Version zu kaufen vorallem für dieverse Grafikprogramme und Spiele

Hä? Welches OS schwebt Dir denn alternativ vor..?

momai hat geschrieben:
6. Sind die Monitore für Screendesign/Webdesign bzw. DTP geeignet?

Naja, der BenQ hat halt ein TN-Panel, das (wenn ich mich nicht irre) nur 6-Bit pro Pixel darstellen kann (statt 8-Bit) und somit die 16,7 Millionen Farben über Dithering simuliert Guck rechts! sichtbare Abstufungen in Farbverläufen. Außerdem haben TN-Panels häufig eine ungleichmäßige Ausleuchtung (Lichthöfe) und der Blickwinkel muss halt stimmen. DAfür ist die Reaktionszeit sehr gut Guck rechts! Zockermonitor.
Der Samsung hat ein imo ein PVA-Panel, dass gut für Screendesign/DTP-Zwecke geeignet sein sollte (informiere dich da mal Guck rechts! prad.de), aber die Reaktionszeit ist mit 20ms halt übel.


EDIT - kleine Randbemerkung zu deinem RAM:
Ich hoffe für Dich, dass dein Kingston-RAM problemlos auf deiner nächsten Plattform laufen wird - 100% sicher ist das nicht! Mittlerweile ist es gang und gäbe, dass RAM (egal ob "Marke", oder nicht) auf bestimmten Plattformen (Mainboard/Chipsatz/BIOS-Version) den Dienst verweigert... Nicht umsonst gibt es auf den Mainboard-Herstellerseiten Kompatibilitätslisten (die leider häufig sehr lückenhaft sind) und Foren mit seitenlangen Threads über RAM/Mainboard Kombinationen. Für das A8R32-MVP Deluxe gibt es bei Asus leider keine Kompatibilitätsliste.


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Do 07.09.2006 11:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
momai

Dabei seit: 08.09.2003
Ort: Augsburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.09.2006 06:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kannst du mir mal in diesem Bereich vielleicht einen PC mit den komponenten zusammenstellen?

Wichtig wäre halt das es AMD und vielleicht ne ATI X1900XT hat...wie schon mal erwähnt ist Gehäuse, Ram, Netzteil schon vorhanden...

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.09.2006 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

momai hat geschrieben:
kannst du mir mal in diesem Bereich vielleicht einen PC mit den komponenten zusammenstellen?

Wichtig wäre halt das es AMD und vielleicht ne ATI X1900XT hat...wie schon mal erwähnt ist Gehäuse, Ram, Netzteil schon vorhanden...

Danke


Hmm, groß was anderes kann ich Dir ehrlich gesagt auch nicht empfehlen. Die Optionen sind halt:

1. Board mit nForce4-Ultra Chipsatz Guck rechts! kein SLI/Crossfire, sehr günstig
2. Board mit nForce4-SLI Chipsatz Guck rechts! SLI-Option, günstig
3. Board mit nForce4-SLI 32x Chipsatz Guck rechts! SLI-Option, teurer
4. Board mit CrossFire Xpress 3200 Chipsatz Guck rechts! Crossfire-Option, teurer, exotisch

Wenn du definitiv eine X1900XT nehmen willst, würde ich entweder ein Mainboard mit nForce4-Ultra Chipsatz nehmen (da sämtliche SLI-Optionen flachfallen), oder halt das exotischere Crossfire-Board * Keine Ahnung... *

Die Auswahl für 939 ist halt mittlerweile etwas geschrumpft. Das Eingangs von Dir gewählte A8R32-MVP Deluxe ist sicher keine schlechte Wahl - vor allem in Kombination mit der X1900XT und Option auf Crossfire. Wenn Du Dich etwas einarbeitest sollte das passen. Hier mal ein Sammelthread zu dem Board: A8R32-MVP Deluxe @ hardwareluxx

Wichtig: Was für ein Netzteil möchtest du weiterverwenden? Hersteller/Modell?


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Fr 08.09.2006 09:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
starski

Dabei seit: 12.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.09.2006 22:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

will mir einen neuen Rechner zusammenstellen und habe dazu noch einige Fragen.
Er soll überwiegend für für CAD Zeichnungen, virtuelle Betriebsysteme sollen genutzt werden und
er sollte für gelegentliches spielen tauglich sein.

angedacht sind bis jetzt:
1. CPU ??? dachte an AMD Athlon64 X2 3800+ AM2 box 2x512kB, Sockel AM2 EE 65W
2. Mainboard ??? ASUS M2N32-SLI Del.
3. Speicher ??? 2GB DDR2 PC6400/800
4. DVD-Brenner SAMSUNG S182D
5. Netzteil ATX 2.0 550W noname
6. Gehäuse Chieftec ATX Bigtower (vorhanden)
7. 1x Graka ??? HIS Radeon X1900GT 256MB
8. 2x Samsung SP2004C, 200GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II
9. Maus ??? vor allem für CAD-Zeichnungen und gelegentliches spielen

Bei der Graka der CPU und damit auch dem Mainboard und dem RAM bin ich mir unschlüssig.
Ist eine vergleichbare CPU von Intel besser/billiger? Habe oft mehrere Anwendungen gleichzeitig am laufen.
Welches Board dazu? Lohnt sich ein teures Board zu holen? Nforce4 oder Nforce590?
Ist die Graka gut genug für aktuelle Spiele? Will nicht unbedingt mehr als 200€ dafür ausgeben und sollte möglichst TV-out und 2xDVI haben.
Wie wichtig ist die Speicherauswahl? DDR oder DDR2 , FSB 333 oder 400? Kann ich zwei gleiche nehmen oder besser ein Kit? CL4 oder CL5? Ich dacht mir 2GB braucht man schon wenn man virtuelle Betriebssysteme nutzen will ?!?!
Overclocking, SLI sind unwichtig, wichtig ist mir vor allem ein stabieles System.
Was bedeutet AA und AF?



gruss
starski


Zuletzt bearbeitet von starski am Di 12.09.2006 22:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.09.2006 23:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

starski hat geschrieben:
Hallo,

will mir einen neuen Rechner zusammenstellen und habe dazu noch einige Fragen.
Er soll überwiegend für für CAD Zeichnungen, virtuelle Betriebsysteme sollen genutzt werden und
er sollte für gelegentliches spielen tauglich sein.

angedacht sind bis jetzt:
1. CPU ??? dachte an AMD Athlon64 X2 3800+ AM2 box 2x512kB, Sockel AM2 EE 65W
2. Mainboard ??? ASUS M2N32-SLI Del.
3. Speicher ??? 2GB DDR2 PC6400/800
4. DVD-Brenner SAMSUNG S182D
5. Netzteil ATX 2.0 550W noname
6. Gehäuse Chieftec ATX Bigtower (vorhanden)
7. 1x Graka ??? HIS Radeon X1900GT 256MB
8. 2x Samsung SP2004C, 200GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II
9. Maus ??? vor allem für CAD-Zeichnungen und gelegentliches spielen

Bei der Graka der CPU und damit auch dem Mainboard und dem RAM bin ich mir unschlüssig.
Ist eine vergleichbare CPU von Intel besser/billiger? Habe oft mehrere Anwendungen gleichzeitig am laufen.
Welches Board dazu? Lohnt sich ein teures Board zu holen? Nforce4 oder Nforce590?
Ist die Graka gut genug für aktuelle Spiele? Will nicht unbedingt mehr als 200€ dafür ausgeben und sollte möglichst TV-out und 2xDVI haben.
Wie wichtig ist die Speicherauswahl? DDR oder DDR2 , FSB 333 oder 400? Kann ich zwei gleiche nehmen oder besser ein Kit? CL4 oder CL5? Ich dacht mir 2GB braucht man schon wenn man virtuelle Betriebssysteme nutzen will ?!?!
Overclocking, SLI sind unwichtig, wichtig ist mir vor allem ein stabieles System.
Was bedeutet AA und AF?



gruss
starski


Hi,

ich würde an deiner Stelle schon eher auf ein Intel Core2Duo (Sockel 775) System setzen - da bekommst du bis auf Weiteres einfach drastisch mehr Leistung für etwas mehr Geld. Außerdem kommst du so in den Genuss eines Intel-Chipsatzes auf deinem Mainboard und da kann in Sachen Treibern, Ausstattung und Stabilität kein andere Chipsatz mithalten.

RAM: wenn du definitiv(!) niemals übertakten willst, reicht einfacher DDR2-533 RAM (667, 800, 1000 werden als FSB-Spielraum zum Übertakten benötigt) - welcher das genau wird, kommt auf die Wahl des Mainboards an - die wiederum hängt vom verfügbaren Budget ab... 2GB sind in jedem Fall eine gute Wahl.

Mainboard: siehe RAM, abhängig vom Budget - für einen Core2Duo z.B. Asus P5B Deluxe, Asus P5W DH Deluxe, Abit AW9D-MAX ( * Mmmh, lecker... * wird mein Nächstes), Gigabyte 965P-DS3 etc...

Netzteil: NIEMALS am Netzteil sparen, NIEMALS NoName kaufen. Enermax Liberty, Tagan EasyCon, beQiet Darkpower, Amacrox "freie Erde" etc. Das konkrete Modell hängt von den Komponenten ab (vor allem Grafikkarte(n)).

Graka: Die 1900GT ist super, vor allem für den Preis. Absolut für gelegentliches (und auch mehr) Spielen geeignet.

Die anderen Fragen lasse ich erstmal unbeantwortet, bis die Wichtigste von allen geklärt ist: Wie hoch ist das Budget?!

Achso, AF und AA.
AA Guck rechts! Anti-Aliasing. Lässt sich bei Spielen entweder Treiberseitig, oder über In-Game Menü in diversen Qualitätsstufen zuschalten um Treppchenbildung (auflösungsbedingt) auf Objekten auszugleichen. Sieht besser aus, kostet Leistung.
AF Guck rechts! Anisotrope-Filterung. Lässt sich bei Spielen entweder Treiberseitig, oder über In-Game Menü in diversen Qualitätsstufen zuschalten um Texturen in verzerrter/schräger Darstellung zu filtern bzw. qualitativ aufzubessern. Sieht besser aus, kostet Leistung.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.