mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] PC Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] PC Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 43, 44, 45, 46, 47 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
Autor Nachricht
Njelo

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 08:39
Titel

Re: Für nen 1000er

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lumen hat geschrieben:
Njelo hat geschrieben:
ttp://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_pavilion_a6351de_intel_core_2_quad_q66003072mb1000gb]HP Komplettrechner[/url]

und

Acer TFT

Danke für Eure Rückmeldung!

Wofür soll der sein? Ohne Anwendungsbereich ist jeder Vorschlag herzlich unnütz. *zwinker*



Möglichst hohes Spielepotential bei Einhaltung des oben genannten Budgets. Kein Arbeitsrechner (außer Office-Anwendungen). Kein Eigenbau, System, guter Service/Garantie. Wohnzimmertauglich (Lautstärke).
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lumen hat geschrieben:
...Der X38 ist ein Übertakterboard, das hat mit stabil nix zu tun...


Nicht mehr oder weniger als der P35. Hochpreisige P35 Boards stehen dem X38 in nichts nach - der X38 hat lediglich den "Vorteil", dass er für ein vollwertiges Crossfire-Setup zu gebrauchen ist (2x16, statt 1x16 + 1x4).

Abgesehen davon sind Chipsätze bzw. entsprechende Mainboards nur aufgrund der Tatsache, dass sie zum Übertakten geeignet sind nicht weniger stabil, als konservativere Boards. Ganz im Gegenteil - ein Board was gut zum übertakten geeignet ist, glänzt in aller Regel vor allem durch hochwertigere Bauteile (mehrphasige digitale PWMs, Solid-State Capacitors, bessere Kühllösungen...).
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Couper

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: AC - M
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

als netzteil kann ich das Netzteil Coolermaster M520 RealPower Pro Modular 520 Watt empfehlen. Finde das mit dem Kabelmanagment genial und so sind keine störenden kabel mehr im gehäuse und eine bessere luftzirkulation ist gewährleistet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 14:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lumen hat geschrieben:


Zudem, so ein Irrglaube, verbraucht die Masse an PC-Hardware nicht fortlaufend mehr, sondern weniger Strom.
Dieser Blödsinn "nächstes Board" oder "GX2" ist völlig irrelevant. Aber wann das mal aus den Köpfen geht, ich bin gespannt. Menno!



Nunja, da muss ich dich leider korrigieren, weder die neue Prozessor Generation, noch, und zwar ganz besonders, die neue Grafikkarten Generation, verbraucht weniger Strom als die Vorherige.

Und nur weil das Netzteil 600W hat zieht es die nicht auch. Da hat man mal gar keinen Mehrverbrauch, nur mehr Leistungsreserven. Wenn du deinen Herd auf 60 Grad stellst zieht er ja auch nicht gleich 3 KW... Nur mal so als Beispiel.

Es geht mir hier nicht um den Coolnesfaktor sondern um ein gutes Zocker System für 1K€.
Und natürlich soll das Board für OC genutzt werden, nicht exessiv, aber die 45nm Prozessoren haben da numal krasse Reserven, dass wir OCen wollen sollte dir alleine schon wegen des Kühlers aufgefallen sein.

Mir ist auch ganz egal was du da nun zu bemängeln hast, du musst das System ja nicht nutzen, es geht mir nur darum wo ich noch Sparen könnte.

Und nochmal abschließend:
Ich hatte bis vor kurzem noch ein X38 Board und habe exessives OC betrieben und hatte weder Abstürze noch eine Instabilität des Systems feststellen können.

Lächel
Aber mal im Ernst, keinen Stress!
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
(mehrphasige digitale PWMs, Solid-State Capacitors, bessere Kühllösungen...).

4 oder 6 phasig ist normal mittlerweile, die tollen Asus-Boards mit 8 Phasen oder was die hatten waren eher schlechter und verbrauchten mehr. *zwinker* Ist auch nur für Volllast interessant.
Die aktuelle Generation Elkos ist nahezu durchgängig Feststoff, da hat die Industrie gelernt.
Die Kühllösungen sind häufig überdimensioniert und auf OC ausglegt, bei weniger Verbrauch der Northbridge kann man sich auch aufwendige Kühllösungen sparen. Je nachdem von welcher Seite man das Pferd aufzäumt, erhält man eine unterschiedliche Qualität der Kühllösung. *zwinker*
Früher bin ich auch so rumgesprungen, und habe immer die größten Boards gekauft. Das hat sich aber mittlerweile gelegt, die Boards leben immernoch.
Aber gut, das sieht jeder anders. Rein aus dem Blickwinkel "Fähigkeiten" heraus, langt idR ein 80-Euro-Board.

-------------------
Zitat:
Nunja, da muss ich dich leider korrigieren, weder die neue Prozessor Generation, noch, und zwar ganz besonders, die neue Grafikkarten Generation, verbraucht weniger Strom als die Vorherige.

Ich sprach von der breiten Masse, nicht was Intel da mit seinem QX anstellt.
Und da sieht es absolut schwer danach aus, das es seit Pentium 4 abwärts geht. Die neue E8xxx Generation unterbietet alles davor gewesene, ddie Quads fallen dank 45nm ebenfalls bei ~65 W TDP rum. Die Generation X6 verschleuderte da noch 95 oder gar 100 W.
Bei Grafikkarten verschwendete eine 88GTS640 oder gar GTX 120 oder über 150 W, momentan siedeln sich 88GT und GTS bei rund 80-110, und 98GTX etwas darüber an.
Im Mittelfeld war das Spiel ähnlich, eine 66GT benötigte 50 W, eine 76GT die mehr Leistung hatte nur noch 40 W. Die erste DX10-Generation brauchte aufgrund der Unified Shader und vielen Stream-Prozessoren wieder 10 W mehr, aber das relativiert sich momentan wieder. AMD bastelt das mit der HD-Serie heftige Teile was den Verbrauch angeht.

//einschub hier
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/test_asus_radeon_hd_3850_x2/23/#abschnitt_leistungsaufnahme
als beliebiges Beispiel eines Trends.
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2008/test_intel_core_2_duo_e7200/24/#abschnitt_leistungsaufnahme
da nochmal CPUs, auch QX spart mal flotte 40 W.

Zitat:
Und nur weil das Netzteil 600W hat zieht es die nicht auch. Da hat man mal gar keinen Mehrverbrauch, nur mehr Leistungsreserven. Wenn du deinen Herd auf 60 Grad stellst zieht er ja auch nicht gleich 3 KW... Nur mal so als Beispiel.

Gut, das haste also auch net so ganz verstanden. *Huch*
Dein Rechner benötigt aufgrund seiner Komponenten sagen wir mal feste 200 W (sekundärer Kreis) unter Last.
Bei einem Netzteil mit 600 W bedeutet das eine Auslastung von läppischen 33 %, bei denen ein schlechter Wirkungsgrad von sagen wir mal 83 % anliegt. Das heißt, dein Netzteil muss 241 W (primärer Kreis) aus der Dose ziehen.
Baust du stattdessen ein Netztel mit 400 W ein, bewegst du dich bei 50 % Last und sagen wir mal deutlich besseren 88 % Wirkungsgrad. Dein Netzteil zieht dann nur noch 227 W aus der Dose.
13 W sind nicht viel, aber die Summe machts. Dieser Zusammenhang wurde auch schon in mehreren Tests dargestellt, begriffen hat´s aber kaum einer. 1000 W, wir kommen!

Zitat:
Mir ist auch ganz egal was du da nun zu bemängeln hast, du musst das System ja nicht nutzen, es geht mir nur darum wo ich noch Sparen könnte.

Du hast gefragt, ich hab geantwortet. Grins
Spar doch noch am Prozessor, wenn du eh heftig takten willst. * Keine Ahnung... *

Zitat:
Ich hatte bis vor kurzem noch ein X38 Board und habe exessives OC betrieben und hatte weder Abstürze noch eine Instabilität des Systems feststellen können.

Erfahrungen sind genau dann besonders gut, wenn sie sich mit einem Vergleich untermauern lassen.
Nur aus dem Zusammenhang heraus, dass du ein X38 genutzt hast, kannst du nicht schließen, dass ein P35 nicht genauso gut wäre. Das aber nur am Rande, du darfst auch gern erneut ein X38 kaufen. *zwinker*

Zitat:
Aber mal im Ernst, keinen Stress!

Och wieso, draußen is Frühling, Fenster ist offen, und langsam wird´s wieder Zeit zum käffen. * huduwudu! *


Zuletzt bearbeitet von lumen am Do 24.04.2008 15:23, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lumen hat geschrieben:
[...]4 oder 6 phasig ist normal mittlerweile, die tollen Asus-Boards mit 8 Phasen oder was die hatten waren eher schlechter und verbrauchten mehr. *zwinker*[...]


Asus baut nunmal auch keine guten Mainboards - zumindest keine hochpreisigen, guten Mainboards. *zwinker*

Edit: Wtf ist "käffen"?


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Do 24.04.2008 18:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.04.2008 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Käffen ist die stylische Kurzform für Kaffee trinken. *ha ha*
Ei jo, Asus hat gut nachgelassen, immer den höchsten Energiebedarf bei maximal gleicher Leistung. Vielleicht hilft ja das Joint Venture mit Gigabyte. Au weia!

--------------------------------
Zitat:
HP Komplettrechner

und

Acer TFT

Danke für Eure Rückmeldung!


Sodele, den da oben hatten wir noch offen. Ooops
Das hohe Spielepotenzil wird wohl nix, dafür müsstest du eine andere Grafikkarte vom Schlage 96GT, 88GT oder GTS einbauen. Der Prozessor wird bei den meisten heutigen Spielen auch nix bringen, und wenn, dann begrenzt die Grafikkarte.
Wahrscheinlich ist der Rechner auch nicht der oberleiseste, im Wohnzimmer könnte der stören.
Solltest du aber einen Test zur Hand haben, wo vermerkt ist das er leise ist, ist die Vermutung hinfällig.
Einen Eigenbau kannst du auch dahingehend umgehen, indem du die Teile vom Versender zusammenbauen lässt.
  View user's profile Private Nachricht senden
CathyXS

Dabei seit: 01.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.05.2008 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo! Lächel
Kurz: ich brauch einen neuen PC *zwinker*
Ich hab eine Zusammenstellung und würde fragen, ob das so in etwa passen könnte. Benutzt wird der PC vor allem für Bildbearbeitung mit Photoshop CS3. Ein paar Spielchen werden wohl auch drauf gespielt, aber das ist nicht das wichtigste daran.
Was aber noch seeehr wichtig ist: der PC wird häufiger mal transportiert (da muss ich dann wohl mit dem Kühler aufpassen, hab ich so zumindest gelesen --> da bin ich mir deshalb noch recht unschlüssig, ob ich einen extra Kühler einbauen lassen sollte; wenn ja, wäre der Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775 in Ordnung? Oder zu schwer?). Und der PC sollte schön leise sein, weil er doch recht viel und lange läuft und mir das ständige Gedröhne sonst auf die Nerven geht *g*

Ja, und ansonsten bin ich noch recht unschlüssig, was die CPU betrifft (da hab ich mal 4 Alternativen in der Zusammenstellung, aber ich weiß echt nicht, welche es davon werden sollte).
Vom Preis her bin ich jetzt bei knapp über 700 €. Mein Budget würde bis 800 € gehen, das heisst, es liegt jetzt nicht am Preis, dass nicht der teurere Prozessor genommen werden könnte.
Aber auch sonst bin ich für Veränderungen / Verbesserungen offen, das ist ja nur mal ein "erster Vorschlag" Lächel



Mainboard:
Gigabyte GA-EP35-DS3, Intel P35, ATX, PCI-Express
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 74,99 € 74,99 €

Grafikkarte:
Club3D HD3650 512 GDDR2, ATI Radeon HD 3650, 512MB, PCIe
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 50,05 € 50,05 €

Gehäuse:
Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 28,38 € 28,38 €

Netzteil:
ATX-Netz.NesteQ E²CS 400 Watt
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 58,93 € 58,93 €

Festplatte:
Samsung HD753LJ 750GB S-ATA II, 32MB Cache 81,99 €
Festplatte „Alternative“ à evtl. langsamer und lauter
Samsung HD103UJ 1TB 32MB SATA II
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 121,99 € 121,99 €

Evtl. Kühler:
Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775 13,28 €

Arbeitsspeicher:
4096MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 64,87 € 64,87 €

DVD-Brenner:
Samsung SH-S203D bulk schwarz
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 22,86 € 22,86 €

DVD-Laufwerk:
Samsung SH-D162D Bulk schwarz 11,09 €

Kartenleser:
Ultron Cardreader 75-in-1, intern, schwarz 7,88 €

Prozessor:
Intel Core 2 Quad Q9300 boxed, 6MB, LGA775, 64bit
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 212,74 € 212,74 €

Alternative:
Intel Core 2 Quad Q6600 Tray, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield 161,88 €

Alternative:
Intel e8200
Oder
Intel e8400


Rechner - Zusammenbau
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten Liefertermin unbekannt 19,99 € 19,99 €

Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SB-Version
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten sofort lieferbar 73,99 € 73,99 €



wie gesagt: der Transport und die Lautstärke wären mir noch ein Anliegen Lächel


Vielen Dank schonmal an euch!! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 43, 44, 45, 46, 47 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.