mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] PC Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] PC Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24, 25, 26, 27, 28 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
Autor Nachricht
Kate08

Dabei seit: 17.06.2007
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.08.2007 14:59
Titel

Guten Laptop für Grafikanwendungen (Sony Vaio VGN-AR31E?)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr lieben,

bin jetzt grad auf der Suche nach einem guten Laptop für Grafikanwendungen (arbeite mit InDesign, Photoshop usw, komplette Adobe Suite) Hab mir bis jetzt den Sony Vaio VGN-AR31E mal näher angeschaut und find den ganz gut. Hat da vielleicht jemand Erfahrungsberichte?

Ich weiß ein PC ist immer besser für sowas aber für mich kommt nur ein Laptop in Frage. Hatte mir meinen Letzten von Fujitsu Siemens gekauft (erst letztes Jahr) und bin damit überhaupt nicht zufrieden obwohl er gut ausgestattet ist.

Hoffe ihr habt einige Empfehlungen für mich. *zwinker*

Vielen Dank

Kate


Zuletzt bearbeitet von Kate08 am Do 09.08.2007 08:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.08.2007 10:45
Titel

Re: Guten Laptop für Grafikanwendungen (Sony Vaio VGN-AR31E?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kate08 hat geschrieben:
Hallo Ihr lieben,

bin jetzt grad auf der Suche nach einem guten Laptop für Grafikanwendungen (arbeite mit InDesign, Photoshop usw, komplette Adobe Suite) Hab mir bis jetzt den Sony Vaio VGN-AR31E mal näher angeschaut und find den ganz gut. Hat da vielleicht jemand Erfahrungsberichte?

Ich weiß ein PC ist immer besser für sowas aber für mich kommt nur ein Laptop in Frage. Hatte mir meinen Letzten von Fujitsu Siemens gekauft (erst letztes Jahr) und bin damit überhaupt nicht zufrieden obwohl er gut ausgestattet ist.

Hoffe ihr habt einige Empfehlungen für mich. *zwinker*

Vielen Dank

Kate


*räusper*

Laptop Kaufberatung...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
in-session

Dabei seit: 12.02.2006
Ort: Halle Saale
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 10:17
Titel

Marken PC oder Selbstgebastellt :)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal ne kleine Frage.

ist es ehr vom Vorteil einen fertigen Marken PC z.B. von HP zu nehmen oder sich einen Zusammenzustellen zu lassen?
Läuft das System nicht stabiler wenn der PC komplett fertig gekauft ist?
Welche Marken würdet Ihr ehr für fertig Rechner nehmen?

Oder ist es auch in diesem Fall sinnvoller der Rechner Aufzumotzen?
Habe bisher einen:
HP m7499
Betriebssystem XP SP2 Update Rollup 2 Intel® Viiv™ Technologie
Prozessor Intel® Pentium® D Prozessor 930 Dual-Core 2 x 3 GHz 2 x 2 MB Level-2-Cache 800 MHz Bus-Geschwindigkeit Intel® 945P Express Chipset
Speicher 2 GB DDR2-SDRAM 4 DIMM-Steckplätze
Datenspeicher 300 GB 3G serielle ATA-Festplatte (7200 U/min)
Video ATI RADEON X1600 XT (VGA-Anschluss, TV-Ausgang, DVI-Anschluss)
256 MB Grafikspeicher
TV (analog und DVB-T) und FM-Radio-Tuner-Karte mit Fernbedienung (Videoeingänge vorne)
Sound Intel® High Definition Audio 7.1

Leider ist das wohl für Adobe Premiere zu wenig stürzt immer beim Programmstart ab.

Zur Software:
Adobe CS3
Office

Andere Frage Ratet ihr ehr zum XP SP2 oder zu Vista? Meiner Meinung nach macht Vista das System nicht gerade schneller bzw. verbrauch mehr Ramspeicher.

Danke
Chris


Zuletzt bearbeitet von in-session am Di 14.08.2007 10:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 11:35
Titel

Re: Marken PC oder Selbstgebastellt :)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in-session hat geschrieben:
Mal ne kleine Frage.

ist es ehr vom Vorteil einen fertigen Marken PC z.B. von HP zu nehmen oder sich einen Zusammenzustellen zu lassen?
Läuft das System nicht stabiler wenn der PC komplett fertig gekauft ist?


Das kommt ganz darauf an, ob die Person die den Rechner zusammenstellt und baut weiß was sie tut. Fest steht, dass du bei selbst zusammengestellten Rechnern i.d.R. mehr "bang for your buck" bekommst.

in-session hat geschrieben:

Oder ist es auch in diesem Fall sinnvoller der Rechner Aufzumotzen?
Habe bisher einen:
HP m7499
Betriebssystem XP SP2 Update Rollup 2 Intel® Viiv™ Technologie
Prozessor Intel® Pentium® D Prozessor 930 Dual-Core 2 x 3 GHz 2 x 2 MB Level-2-Cache 800 MHz Bus-Geschwindigkeit Intel® 945P Express Chipset
Speicher 2 GB DDR2-SDRAM 4 DIMM-Steckplätze
Datenspeicher 300 GB 3G serielle ATA-Festplatte (7200 U/min)
Video ATI RADEON X1600 XT (VGA-Anschluss, TV-Ausgang, DVI-Anschluss)
256 MB Grafikspeicher
TV (analog und DVB-T) und FM-Radio-Tuner-Karte mit Fernbedienung (Videoeingänge vorne)
Sound Intel® High Definition Audio 7.1

Leider ist das wohl für Adobe Premiere zu wenig stürzt immer beim Programmstart ab.


Das Premiere abstürzt hat definitiv andere Gründe - der Rechner ist relativ up-to-date (945P, 2GB DDR2-RAM, PentiumD...). Natürlich hat ein C2D oder C2Q mehr Power, aber ich würde erstmal die vorhandene Kiste in Ordnung bringen. Das Problem ist halt, dass man bei den Komplettkisten nie so genau weiß, was für ein Mainboard verbaut ist und man erstmal sehr genau prüfen muss, inwiefern ein Upgrade überhaupt möglich ist.

in-session hat geschrieben:

Andere Frage Ratet ihr ehr zum XP SP2 oder zu Vista? Meiner Meinung nach macht Vista das System nicht gerade schneller bzw. verbrauch mehr Ramspeicher.


Ich würde so lange bei XP bleiben, wie Vista nicht irgendwelche unverzichtbaren Vorteile für Dich bringt.


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Di 14.08.2007 11:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
in-session

Dabei seit: 12.02.2006
Ort: Halle Saale
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok. danke mal für deine Info.
Habe mal mit Adobe telefoniert mache ein voll cs3clean, Soundkarte updaten und noch mal neu drauf.

Dann mal schauen ob es was bringt.

Bezüglich aufrüsten eine paar Fragen:

Was sollte den noch alles pepimp werden ? Lächel
Denke mal der RAM auf 4 GB ist eine gute Lösung.
Die Frage ist nur habe bisher 2 GB drinnen und auf dem Mainboard sind 4 Steckplätze 2 Blau und 2 Schwarz laut der Beschreibung ist der Speicher 2 GB DDR2-SDRAM 4 DIMM-Steckplätze aber ist es dann nicht so das die anderen 2 SDRAM sind? Wenn ja kann man beides verwenden oder nur eine Art?

Grafikkarte mit 256MB müsste reichen oder?

und sonst?

LG Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in-session hat geschrieben:
Ok. danke mal für deine Info.
Habe mal mit Adobe telefoniert mache ein voll cs3clean, Soundkarte updaten und noch mal neu drauf.

Dann mal schauen ob es was bringt.


Guter Plan!

in-session hat geschrieben:
Denke mal der RAM auf 4 GB ist eine gute Lösung.


Ok, also...
Erstmal kann Windows XP-32Bit, lass mich nicht lügen, maximal 4GB RAM adressieren - allerdings gehen von den 4GB nochmal der VRam (Speicher der Grafikkarte) und X ( * Keine Ahnung... * ) ab, so dass Du letztendlich irgendwo bei 3-3,5 GB landest... Hab selber wegen der aktuell niedrigen DDR2-RAM Preise von einem 2x1GB Kit auf ein 2x2GB Kit umgerüstet und komme unter XP (32-Bit) auf ~3,2 GB RAM. Hinsichtlich Vista hat sich die Investition möglicherweise gelohnt - es sei denn ich wechsel jetzt zeitnah auf X38 mit DDR3-RAM.

in-session hat geschrieben:
Die Frage ist nur habe bisher 2 GB drinnen und auf dem Mainboard sind 4 Steckplätze 2 Blau und 2 Schwarz laut der Beschreibung ist der Speicher 2 GB DDR2-SDRAM 4 DIMM-Steckplätze aber ist es dann nicht so das die anderen 2 SDRAM sind? Wenn ja kann man beides verwenden oder nur eine Art?


Häh?
Du hast vier RAM Slots die alle für DDR2-RAM ausgelegt sind. Zwei davon sind bestückt (im Dualchannel-Betrieb - zwei Bänke ein Kanal) und zwei wären noch zu füllen. Du solltest halt zusehen, dass Du idealerweise nochmal exakt den selben Speicher bekommst (zwei Riegel à 1GB) und diesen verbaust, wenn du aufrüsten willst. Vollbestückung (alle vier Bänke) ist nie so ganz ohne, deshalb besser KEINE Mischbestückung. Wenn Du diesen Speicher nicht nochmal auftreiben kannst hast du mehrere Optionen:
1. verkaufen und ein neues 2x2GB Kit kaufen
2. RAM kaufen, der von den Spezifikationen her identisch ist (VDimm, Latenzen) und mischen
3. irgendwelchen RAM (DDR2-RAM, selbe Geschwindigkeit 533/667/800/1066...) kaufen, mischen und Glück haben

in-session hat geschrieben:
Grafikkarte mit 256MB müsste reichen oder?


Reichen wofür? Der VRam ist eins der uninteressanteren Attribute einer Grafikkarte - vor allem für Office und 2D-Anwendungen und vor allem bei lower Midrange und Low-End Grafikkarten.

in-session hat geschrieben:
und sonst?


Och weiste', so dies und das... Wo drückt denn der Schuh?
  View user's profile Private Nachricht senden
in-session

Dabei seit: 12.02.2006
Ort: Halle Saale
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 13:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit dem max 4 GB ist mir bewust.
Ich muß ihn mal ausbauen um zu sehen welcher drinnen ist aber so wie ich die kenne habe Sie keine Angaben mehr auf dem Speichersatz.
Eins noch ist es sinnvoller auf 2 mal 2GB oder 4 mal 1 GB reinzumachen?
Hast du ein Prog. wo man den Speicher auslesen kann? oder finde ich das im Win bereich?

Mit der Graphikkarte naja ich kenne es halt noch ein bischen vom Zocken da war der Speicher wichtig *zwinker*
Also würdest du sagen das die ATI RADEON X1600 XT (VGA-Anschluss, TV-Ausgang, DVI-Anschluss) 256 MB Grafikspeicher reicht?

Naja generell ist der Boot zulangsam, Autostarts sind entfernt.
Dreamweaver meckert ab und zu, zu wenig Arbeitsspeicher.
Bildanzeige Stockt beim Zoom.
etc.

Und zudem kommt jetzt halt noch die CS3 die viel Power kostet.
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in-session hat geschrieben:
Eins noch ist es sinnvoller auf 2 mal 2GB oder 4 mal 1 GB reinzumachen?

Wenn es Dir nichts ausmacht draufzuzahlen, sind 2x2GB sinnvoller.

in-session hat geschrieben:
Hast du ein Prog. wo man den Speicher auslesen kann? oder finde ich das im Win bereich?

Windows-Taskmanager... Strg-Alt-Entf -> Systemleistung -> Physikalischer Speicher

in-session hat geschrieben:
Mit der Graphikkarte naja ich kenne es halt noch ein bischen vom Zocken da war der Speicher wichtig *zwinker*
Also würdest du sagen das die ATI RADEON X1600 XT (VGA-Anschluss, TV-Ausgang, DVI-Anschluss) 256 MB Grafikspeicher reicht?


Ja natürlich. Man muss den Grafikspeicher immer im Verhältnis zur Leistung der Karte sehen. Bei kleinen Karten limitiert ohnehin die Speicheranbindung (128-Bit oder teilweise sogar 64-Bit), so dass solche Modelle mit viel Speicher definitiv in die Kategorie "Bauernfängerei" fallen. Eine 8800GTX/Ultra mit 384-Bit Speicheranbindung und der Power ihre 768MB VRam sinnvoll zu füllen macht dann schon eher Sinn. (zum zocken)

in-session hat geschrieben:
Naja generell ist der Boot zulangsam, Autostarts sind entfernt.

Hängt oft an diversen BIOS-Einstellungen - das können Laufwerksbezogene Geschichten sein (ungenutzte Controller etc.), Speichertest etc., möglicherweise pfuschen da irgendwelche Windows-Dienste mit rein usw. Ist per Ferndiagnose schwer zu beurteilen.

in-session hat geschrieben:
Dreamweaver meckert ab und zu, zu wenig Arbeitsspeicher.
Bildanzeige Stockt beim Zoom.
etc.

Ist per Ferndiagnose schwer zu beurteilen, aber an Rechnerpower/mangelndem RAM wirds nicht liegen! Also wird da Softwareseitig was im argen sein, oder deine Kiste pfeift Temperaturbedingt auf dem letzten Loch. Kann 1000 Gründe haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24, 25, 26, 27, 28 ... 78, 79, 80, 81  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.