mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 23:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] Laptop (PC und Mac) Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] Laptop (PC und Mac) Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.05.2013 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PurPleHaZe hat geschrieben:
Die Mobilität ist für mich nicht sonderlich wichtig! Aber sich einen iMac zu holen und dann noch nen PC + Monitor ... wäre zuviel für meinen Schreibtisch. Deswegen die Überlegung Macbook mit Extras oder eben nen iMac. Wenn ich ein MacBook hätte, würde ich natürlich nicht nur am Schreibtisch sitzen. Die Wohnung + Garten ist attraktive genug um überall zu sitzen Grins

Und natürlich habe ich mir auch überlegt mich von Apple abzuwenden ... aber nach 10 Jahren will ich eigentlich nicht wieder zu einem PC zurück.


Schon einmal einen mac Mini angeschaut? Sind ja nicht unbedingt schlechter als ein MacBook (Leistung).
Ich meine wenn du denn besseren der zwei nimmst, legst du 829€ auf die Theke, da bleibt bis 2000 € noch ordentlich Luft für ein top Monitor und PC. Tastatur und Maus müsstest du beim MacBook eh extra kaufen, bzw. wirst du ja dann von deinem PC nehmen?

Und Platz sparst du noch viel mehr, als mit MacBook.

Mal so als Überlegung.
  View user's profile Private Nachricht senden
PurPleHaZe

Dabei seit: 12.01.2006
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.05.2013 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mini und iMac kommen jetzt nicht mehr infrage. Zuviel schlechtes darüber gelesen ...

Was muss ein gutes MacBook können?! Bzw was muss verbaut sein?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.05.2013 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was ist so schlecht am iMac. Mein aktueller ist 2 oder 3 jahre alt und ich hatte noch keine probleme damit und die neuste generation imacs die hier steht ist auch bombe.
  View user's profile Private Nachricht senden
PurPleHaZe

Dabei seit: 12.01.2006
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.05.2013 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab auch einen iMac ... und ich weiß was dieser kann *zwinker* Wenn dieser nicht in letzter Zeit öfters defekt gewesen wäre, ich nicht viel für die Reparatur zahlen müsste und er immer noch so laufen würde wie am ersten Tag ... würde ich mir keine neues Gerät kaufen *zwinker*

Die neue Generation soll aber nicht der Leistung bringen die sie eigentlich heutzutage können sollte.
Zudem kann man die neuen iMacs nur schwer nachrüsten. Auch wenn ich das nicht machen würde, sondern jemanden ran lass der wirklich davon ahnung hat Grins

Ausserdem habe ich dann immer noch die Option, falls ich mit der Lesitung eines MacBooks nicht zufrieden bin, mir einen Leistungsfähigen PC zu kaufen den ich daneben stellen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
kimbie93

Dabei seit: 10.09.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.09.2013 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Gemeinde,
ich befinde mich gerade auf der Suche nach einem Laptop fürs Studium ab Oktober.
Sehr, sehr wichtig ist gutes und helles Display für Bildbearbeitung. Fürs Programmieren sollte er auch verfügbar sein.
Den HP Compaq 6910p könnte ich für umme bekommen, doch ist das für Bildbearbeitung optimal? Wohl eher nicht, oder?
Mein Budget ist leider auch nicht allzu groß-800€ wären drin.

Wer kann helfen?


Danke schon mal
  View user's profile Private Nachricht senden
nullhorn

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.09.2013 08:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, nun hab ich mich überwunden und möchte mir auch ein kleines Spielzeug zulegen,

meine Anforderungen...
- 15" - 15,4" (wenn ichs größer brauch schließ ichs an extern an)
- i5/i7
- 8GB
- SSD
- win7
- gutes WLAN
- ziffernblock wäre nett
- tastaturbelegung sollte nicht durch die fn taste verdreht werden

Zwischen 800 - 1200 € wären ganz nett, damit ich so round about auf 1000 € netto komm.

Ja was gibts noch viel zu sagen, hab mir schon einige angeschaut, bei notebooksbilliger.de findet man ja das ein oder andere, aber alles nicht 100% passend, z.B. passen die Lenovo's schon aber da geht mir die Tastaturbelegung durch die FN/STRG Vertauschung aufn Sack! Wieder andere haben keine SSD sondern "nur" ne 5400er drin. Dell Geräte sind z.B. ganz cool, aber da kommt man so gut wie gar nicht an die HDD ran, sonst könnte man die ja tauschen.

Also wer für mich n heißen Tip hat, immer her damit.

Grüße
Flo
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.09.2013 17:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da ich mich in diesem Segment überhaupt nicht auskenne: Hat jemand eine Empfehlung für ein low-budget Linux/Windows Notebook?


wichtig:
- Preis
- halbwegs ordentliche Verarbeitung (kein klappernder Fön)
- integrierte Webcam
- 13"-15" Display

ziemlich egal:
- CPU
- Grafikkarte
- Batterielaufzeit


Soll in erster Linie auf dem Schreibtisch stehen und für Office, Internetausdrucken und Skype taugen.
Linux-Kompatibilität wäre nett - zur Not tuts aber auch Windows.
  View user's profile Private Nachricht senden
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.09.2013 08:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

remote hat geschrieben:
Da ich mich in diesem Segment überhaupt nicht auskenne: Hat jemand eine Empfehlung für ein low-budget Linux/Windows Notebook?


wichtig:
- Preis
- halbwegs ordentliche Verarbeitung (kein klappernder Fön)
- integrierte Webcam
- 13"-15" Display

ziemlich egal:
- CPU
- Grafikkarte
- Batterielaufzeit


Soll in erster Linie auf dem Schreibtisch stehen und für Office, Internetausdrucken und Skype taugen.
Linux-Kompatibilität wäre nett - zur Not tuts aber auch Windows.


http://www.dell.com/de/unternehmen/p/xps-13-linux/pd

bisserl teuer, ultrabook halt, aber die hatten auch noch andere geräte mit linux vorkonfiguriert. test bei heise sah auch sehr gut aus, auch wenn der einleitende satz erst mal die augen verdrehen lies Meine Güte!

test: http://www.heise.de/open/artikel/Dells-Ubuntu-Ultrabook-im-Test-1823594.html

alternativen: http://search.euro.dell.com/results.aspx?s=bsd&c=de&l=de&cs=debsdt1&cat=all&k=ubuntu


Zuletzt bearbeitet von ExMD am Di 17.09.2013 08:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.