mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 23:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Richtige Auflösung für Powerpoint vom 08.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Richtige Auflösung für Powerpoint
Autor Nachricht
leonid.fishman
Threadersteller

Dabei seit: 04.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.09.2006 12:19
Titel

Richtige Auflösung für Powerpoint

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

Abgesehen von 72dpi Mythen und MAC/Microsoft Disputen....

Welche Erfahrungen oder Tips hab Ihr um Bilder (fullscreen oder nicht) und/ oder Schrift , in Powerpoint
korrekt darzustellen, emulieren zu vermeiden und ganz wichtig, das auch noch auf verschiedenen Monitoren (also Auflösungen) genauso gut zu präsentieren?

Mich würde das brennend interessieren.


Gruß


Leo

[edit]
Verschoben von Software - Nonprint nach Hard- und Software.
Siehe: Welche Software-Frage gehört in welches Forum?


Zuletzt bearbeitet von tacker am Mo 11.09.2006 10:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
MGMicha

Dabei seit: 25.03.2005
Ort: Dresden
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.09.2006 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähm..öh... Powerpoint hat ne Auflösung?
Nach meiner persönlichen Erfahrung interessiert sich das Programm herzlich wenig für solche Nebensächlichkeiten. Ich musste kürzlich Powerpoint-Dateinen in bestimmten Größen ausplotten und sie dazu aufs gewünschte Format bringen. Es war furchtbar.

Soweit ich weiß, verwendet PowerPoint wirklich eine Auflösung - und zwar von 96 dpi, dementsprechend kannst du es ja anlegen bzw. die gewünschen Zentimetermaße übertragen.
Theoretisch müssten sich die fertigen PowerPoint-Präsentationen im Vollbildmodus dem jeweiligen Monitor (Auflösung) automatisch anpassen. Kannst ja ein wenig an deiner Auflösung rumspielen und sehen, was passiert...

Ansonsten kann ich nur sagen, Finger weg von PowerPoint, das ist eklig... *zwinker*
Ein großer PowerPoint-Makel sind die Programmversionen. Wenn der Zielrechner nicht die gleiche Programmversion hat, kanns teilweise böse Überraschungen geben. - Ebenso beim Austausch zwischen Mac und PC.
Das betrifft besonders Überblendungseffekte (Folienübergänge) aber auch andere Animationen.
Kann sein, dass ich falsch liege und man die Schrift in Bilder konvertieren kann, aber ich habe bislang auch schon damit zu kämpfen gehabt, dass auf dem Zielrechner nicht alle Schriften vorhanden waren und diese Schriftarten dann einfach ersetzt wurde. Also, Vorsicht ist geboten. Am Besten immer vor einer Präsentation einen Probelauf durchführen. Kann ja auch mal sein, dass die Technik versagt.

Ich mache meine Präsentationen lieber im Flash, da ich bei uns die Möglichkeit dazu habe.
Da entfallen einfach viele Problemfaktoren.

MfG
Micha


Zuletzt bearbeitet von MGMicha am Fr 08.09.2006 20:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Welche Digitaldruckmaschine ist die Richtige?
LCD und MBP, was ist das richtige Kabel?
der richtige Umgang mit Adobe Bridges
Powerpoint-Verschlagwortung?!
PowerPoint-Präsentation
PowerPoint und Videos
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.