mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 09:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Reinigung eines TFTs? vom 14.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Reinigung eines TFTs?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
ruff³°°°

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Normaler Alkohol kann die Oberfläche zerstören!!
nur Isopropyl-Alkohol benutzen ! Ich musste mal Kugelschreiber (!!) von nem TFT entfernen und das ging mit Isopropyl-Alkohol beim ersten Wisch weg! kann mir nicht vorstellen dass das ein Brillenputztuch auch geschafft hätte...
  View user's profile Private Nachricht senden
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2005 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Surface 95 Oberflächenreiniger, schützt ihre EDV Geräte vor verstauben und verdrecken.

Surface 95 entfernt Fett, Schmutz, Nikotin, Fingerabdrücke, Tinten und Kulgeschreiberkleckse, Toner und ähnliche Flecken von Plastik und Metalloberflächen.



Gut für TFTs, nicht auf Glas verwenden, verschmiert dann nämlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.02.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.prad.de/new/monitore/shownews_faq25.html
Zitat:
Wie reinigen Sie Ihren Monitor richtig?

Zuerst sollten Sie auf der Homepage oder in der Betriebsanleitung des Herstellers in Erfahrung bringen, was dieser rät.

Aus unserer Sicht ist die beste Möglichkeit, den Bildschirm mit dem Reinigungsmittel Screen-Clean der Firma Rogge zu reinigen. Das Produkte haben wir ausführlich getestet. Für Staub ist ein weiches trockenes Tuch (z.B. Brillenreinigungstuch) bestens geeignet. Bitte beachten Sie, dass die Monitoroberfläche sehr empfindlich ist und sehr leicht zerkratzen kann. Die Oberfläche von LCD-Displays besteht aus einem relativ weichen Kunststoff und kann daher leicht zerkratzen. Die meisten Flachbildschirme sind zudem mit einer Antireflex-Beschichtung versiegelt, welche durch unsachgemässe Reinigung ebenfalls beschädigt werden kann (z.B. Abkratzen von Schmutz mit dem Bleistift, Fingern oder Schraubenzieher, bzw. durch scharfe Reinigungsmittel etc.). Bei der Reinigung darf kein zu starker Druck auf die Oberfläche ausgeübt werden, auch um zu vermeiden, dass durch Staubkörnchen Kratzer entstehen. Keinesfalls dürfen Lösungsmittel wie Brennsprit, Benzin, Azeton, Aethyl-Alkohol (=normaler Alkohol) verwendet werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Hersteller oder Händler.


{{WIKIFY}}
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.02.2006 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal bei

www.lap-clean.com

Funktioniert prima - auch für die weissen Apple Tastaturen sehr zu empfehlen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tacker hat geschrieben:
http://www.prad.de/new/monitore/shownews_faq25.html
Zitat:
Wie reinigen Sie Ihren Monitor richtig?

Zuerst sollten Sie auf der Homepage oder in der Betriebsanleitung des Herstellers in Erfahrung bringen, was dieser rät.

Aus unserer Sicht ist die beste Möglichkeit, den Bildschirm mit dem Reinigungsmittel Screen-Clean der Firma Rogge zu reinigen. Das Produkte haben wir ausführlich getestet. Für Staub ist ein weiches trockenes Tuch (z.B. Brillenreinigungstuch) bestens geeignet. Bitte beachten Sie, dass die Monitoroberfläche sehr empfindlich ist und sehr leicht zerkratzen kann. Die Oberfläche von LCD-Displays besteht aus einem relativ weichen Kunststoff und kann daher leicht zerkratzen. Die meisten Flachbildschirme sind zudem mit einer Antireflex-Beschichtung versiegelt, welche durch unsachgemässe Reinigung ebenfalls beschädigt werden kann (z.B. Abkratzen von Schmutz mit dem Bleistift, Fingern oder Schraubenzieher, bzw. durch scharfe Reinigungsmittel etc.). Bei der Reinigung darf kein zu starker Druck auf die Oberfläche ausgeübt werden, auch um zu vermeiden, dass durch Staubkörnchen Kratzer entstehen. Keinesfalls dürfen Lösungsmittel wie Brennsprit, Benzin, Azeton, Aethyl-Alkohol (=normaler Alkohol) verwendet werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Hersteller oder Händler.


{{WIKIFY}}


Prad.de ist hier auch mal wieder nur bedingt gut - Brillenputztuecher machen definitiv die Beschichtung der TFTs kaputt und sind deswegen nicht uneingeschraenkt zu empfehlen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Grafiktablett - Reinigung
Reinigung Monitor?
2 tfts oder einen großen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.