mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Produktaktivierung Adobe Creative Suite2 vom 11.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Produktaktivierung Adobe Creative Suite2
Autor Nachricht
saucer
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 13:47
Titel

Produktaktivierung Adobe Creative Suite2

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich mach mich hier gerade schlau und schreib nen Zeitplan wie schnell und wie billig wir auf die Creative Suite2 upgraden können und stosse unter http://www.adobe.de/activation/faq.html auf folgende Passage:

Zitat:

Muss die Aktivierung noch einmal vorgenommen werden, wenn die Festplatte neu formatiert wird?

Sofern keine Low-Level-Formatierung der Festplatte durchgeführt wird, müssen die Adobe-Produkte nicht erneut aktiviert werden. Die üblicherweise zum Formatieren der Festplatte verwendeten Dienstprogramme, die vom Hersteller des Betriebssystems bereitgestellt werden, nehmen keine Low-Level-Formatierung vor.


Dann denk ich mir nur wtf? Heisst das die schreiben was in den MBR? Ich habe eigentlich nicht vor unseren Grafikern das Teil als Admin zu installieren. Was machen die Entwickler mit Multiboot-System? Wie kann man sowas noch erreichen ohne a) eine neue Partition anzulegen
b) was in den mbr zu schreiben

beides ist bei uns gänzlich nicht durchsetzbar, basta. Und? Jemand Erfahrung wie das realisiert wird?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 14:03
Titel

Re: Produktaktivierung Adobe Creative Suite2

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Von der Technik habe ich keine Ahnung, aber bei Photoshop CS funktioniert es schließlich auch. In einem ersten Test von Photoshop CS in der c't wurde seinerzeit bemängelt, dass Photoshop nur im Admin-Modus korrekt arbeitet. Dieses Problem scheint aber mittlerweile behoben worden zu sein. Jedenfalls muss ich nicht Admin sein, um meine Photoshop CS-Version zu starten.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
saucer
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm.. die creative-suite versionen die wir hier haben muss ich nach neuinstallation neu aktivieren. sowohl unter windows als auch osx.. hmm.. ich glaub ich muss das mal checken.

adobe hat mir auf meine rückfrage gemailt:"wir werden ihre frage ggf. in den faqs beantworten". kundenfreundlich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

saucer hat geschrieben:
adobe hat mir auf meine rückfrage gemailt:"wir werden ihre frage ggf. in den faqs beantworten". kundenfreundlich.

Kein besonderes intelligenter Bot. muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Saucer, es ist so, wenn du eine Festplatte formatierst gehen die Daten im Prinzip nicht verloren, immerhin gibt es nicht ohne Grund den Befehl "unformart", auch wenn er vielen nicht bekannt ist.
Du vermutest richtig, Photoshop schreibt registrierungsinformationen in die Datenblöcken die du normalerweise nicht durch eine formatierung löscht.
Möchtest du das dennoch tun dann formatier mit dem Befehl -u hinter dem "format x:"
Also : Wenn du normal formatierst dann bleibt die Produktaktivierung danach erhalten.
Achja, und du musst den Nutzern natürlich keinen Admin Status geben, das Programm muss nur als Admin installiert werden, aber das musste Photoshop schon immer.

Achja, die Registrierungsinformationen sind OS Unabhängig.

MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.05.2005 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kahlcke hat geschrieben:
Hallo Saucer, es ist so, wenn du eine Festplatte formatierst gehen die Daten im Prinzip nicht verloren, immerhin gibt es nicht ohne Grund den Befehl "unformart", auch wenn er vielen nicht bekannt ist.
Du vermutest richtig, Photoshop schreibt registrierungsinformationen in die Datenblöcken die du normalerweise nicht durch eine formatierung löscht.
Möchtest du das dennoch tun dann formatier mit dem Befehl -u hinter dem "format x:"
Also : Wenn du normal formatierst dann bleibt die Produktaktivierung danach erhalten.
Achja, und du musst den Nutzern natürlich keinen Admin Status geben, das Programm muss nur als Admin installiert werden, aber das musste Photoshop schon immer.

Achja, die Registrierungsinformationen sind OS Unabhängig.


hey kahlcke, danke für deinen ausführlichen post!
Mittlerweile hab ich aber eher die vermutung dass einfach nur meine Festplatten-id nach Hause telefoniert wird und dort abgeglichen wird denn eine Formatierung legt unter windows metainformationen und das dateisystem neu an - und damit könnte eben genau dieser bereich überschrieben werden.. es sei denn die bauen ne eigene partition ein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Adobe Creative Suite2 Standard
Adobe Creative 2.3 Premium
Adobe Creative Suite VS CC
Adobe Creative Suite Premium
Adobe Creative Suite Premium
[PC] Systemvoraussetzungen für Adobe Creative Suite
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.