mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 07:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme mit meinen DDR-Riegeln vom 22.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Probleme mit meinen DDR-Riegeln
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.08.2006 17:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

'Tschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde, war im Krankenhaus.

Also, dein Mainboard ich sicherlich nicht DAS übertaktungsfreudigste Board schlechthin, aber von einem Hardwarefehler würde ich hier nicht ausgehen. Wahrscheinlich kommen hier drei Dinge zusammen:

Zum einen die sowieso eher suboptimale Vollbestückung auf vier Bänken, ein zickiger IMC der CPU und möglicherweise RAM, der ohnehin nicht besonders kompatibel ist.

Bevor du Dir neuen Speicher besorgst, muss erstmal geklärt werden, wo du am Ende hin willst.

• einfach "nur" 2GB @ DDR400 @ 1T..?
• möglicherweise 2GB @ DDR500 @ 1T und der CPU auch etwas "Dampf" unter'm Hintern machen..?

Wenn es einfach nur 2GB sein sollen, die normal @ DDR400 laufen, kannst du jedes x-beliebige 2x1024 MB Kit nehmen Guck rechts! idealerweise das Günstigste. Ob es irgendwelche speziellen Inkompatibilitäten zwischen deinem A8N-SLI DELUXE und speziellen Chips/Herstellern gibt, weiß ich nicht. Da dein Board aber recht weit verbreitet ist, sollten mit einem neuen BIOS aber grundsätzlich alle Riegel laufen.

Wenn es evtl. ein DDR500 Kit sein darf und gleichzeitig die CPU von ihren 11x200MHz (2200) z.B. auf 10x2500MHz (2500) gedrückt werden soll (die Chancen stehen mit einem ordentlichen Luftkühler recht gut), würde ich ein Kit mit Samsung UCCCs empfehlen! G.Skill verbaut UCCCs, OCZ verbaut UCCCs und soweit ich weiß sind auf den A-Data Vitesta ebenfalls UCCCs drauf.

Diese Samsung chips sind sehr gutmütig, laufen schön entspannt bei ca. 2,65VDimm und sind nicht so überteuert wie z.B. Microns.

EDIT: Mushkins kannste' auch nehmen.

Oder du tust was für "unsere" Wirtschaft und gibst dem neuen deutschen Anbieter CellShock eine Chance.

Ich benutze z.Zt. Microns 5B-F von OCZ: OCZ EL Platinum XTC


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Mi 23.08.2006 18:52, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Herb

Dabei seit: 21.06.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.08.2006 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok! Kein Ding, bin dir dankbar für deine Hilfe Lächel Ich werd mich mal umschauen. Also meine CPU reicht mir momentan vollkommen aus ^^ Speicher war bisher ja auch immer ok, nur wie gesagt, neuerdings tritt dieser Bluescreen häufiger auf. Ein Kollege hatte mir schon empfohlen, Speicher, CPU und Lüfter auszutauschen, was ich für vollkommenen Schwachsinn halte. Der Rechner läuft sowohl im normalen Windows Betrieb als auch in Spielen und Grafikanwendungen absolut stabil und zuverlässig. Ich werde mir warscheinlich erstmal Speicher ausleihen und den im Board testen. Falls das nicht klappt, werd ich mir wohl oder übel neue Riegel kaufen müssen oder wie du meintest das BIOS updaten.

Ich hätte nur eine Frage, die mir noch auf dem Herzen liegt: Was ham die DVD-Laufwerke mit dem Fehler zu tun? Liegt das an der IRQ-Verteilung nach dem Reset, an den evtl. defekten Riegeln oder verursachen die den Bluescreen? Das is ja auch leider mein Hauptproblem, bei dem ich keinen Schritt vorran komm.

Greetz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.08.2006 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Herb hat geschrieben:
Ok! Kein Ding, bin dir dankbar für deine Hilfe Lächel Ich werd mich mal umschauen. Also meine CPU reicht mir momentan vollkommen aus ^^ Speicher war bisher ja auch immer ok, nur wie gesagt, neuerdings tritt dieser Bluescreen häufiger auf. Ein Kollege hatte mir schon empfohlen, Speicher, CPU und Lüfter auszutauschen, was ich für vollkommenen Schwachsinn halte. Der Rechner läuft sowohl im normalen Windows Betrieb als auch in Spielen und Grafikanwendungen absolut stabil und zuverlässig. Ich werde mir warscheinlich erstmal Speicher ausleihen und den im Board testen. Falls das nicht klappt, werd ich mir wohl oder übel neue Riegel kaufen müssen oder wie du meintest das BIOS updaten.

Ich hätte nur eine Frage, die mir noch auf dem Herzen liegt: Was ham die DVD-Laufwerke mit dem Fehler zu tun? Liegt das an der IRQ-Verteilung nach dem Reset, an den evtl. defekten Riegeln oder verursachen die den Bluescreen? Das is ja auch leider mein Hauptproblem, bei dem ich keinen Schritt vorran komm.

Greetz


Erstmal zum Fehler:

Ein Bluescreen mit "irq_not_less_or_equal" deutet mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf ein Speicherproblem hin. Muss kein Defekt sein, aber zumindest eine Einstellung, Subtiming, Latenz etc. die ihm nicht schmeckt. Warum deine DVD-Laufwerke rumspinnen ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel - möglicherweise hats einfach deine Windows-Installation bei einem Absturz zerrissen. Ein IRQ-Problem ist eigentlich auszuschließen, da dank APIC-Mode mittlerweile 24, statt 18 IRQs zur Verfügung stehen.

Ich würde an Deiner Stelle folgendes machen:
• zwei deiner vier RAM-Riegel rausschmeißen, die anderen zwei in die beiden vorgesehenen Dualchannel-Slots stecken (Mainboard Handbuch)
• Windows Neuinstallation
• mit "Asus Update" dein BIOS auf die neuste Version bringen
• schauen, ob ein frisches Windows und ein neues BIOS 2x512MB Dualchannel @ DDR400 @ 1T "verkraftet"
• falls ja ggf. RAM verkaufen und tatsächlich in ein schönes 2x1024MB Kit investieren
• falls nein erstmal irgendwo anderen Speicher leihen, besorgen, etc. und testen


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Do 24.08.2006 21:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Herb

Dabei seit: 21.06.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 12:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, ich war auch scho die ganze Zeit am überlegen, ob ich Windows mal neu installieren soll oder net. Ich hab halt nur übelst viele Programme und Spiele drauf und die würd ich gern behalten. Ich werd mich mal umschauen, ob man davon net ne Sicherheitskopie in ner Art Wiederherstellungskonsole machen könnte! Des würde mir echt sehr helfen und die Arbeit enorm erleichtern! Dein Ratschlag zur Vorgehensweise hört sich recht passabel und gut an Lächel Genau so werd ichs ez einfach mal probieren. Ich werd aber von dem aktuellen Bios ne Sicherheitskopie machen, falls es mit dem neuen zu Problemen kommt. Thx

Da bin ich ez erstmal gut beschäftigt *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen sd ram oder ddr?
[HARDWARE] DDR-RAM unterschiede?
[Suche] Arbeitsspeicher DDR 512MB
asrock ConRoe 865PE mit D805 DDR 400?
cs 3 probleme
Probleme mit Grafikkarte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.