mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme mit meinem TFT Syncmaster 940BF vom 03.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Probleme mit meinem TFT Syncmaster 940BF
Autor Nachricht
Macciquita
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Monaco di Baviera
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 13:07
Titel

Probleme mit meinem TFT Syncmaster 940BF

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus zusammen,
hab mir gestern einen TFT von Samsung gekauft. Ist meine erste Begegnung mit TFT. Jetzt bin ich etwas entäuscht, den das Bild, vor allem die Schrift, ist ultramies. Ich hab schon ewig rumgesurft aber noch keine Lösung gefunden. Auflösung wird auf !280x1024 empfohlen (native Auflösung) Wenn ich die wähle, dann kann man am PC fast die Schrift nicht mehr lesen. Z.B. wenn ich die Bildschirmanzeige wähle, dann sind die Linien in den Erklärungen so dünn, das die Buchstaben fast zu verschwinden scheinen. Ich hab mit Antialiasing rumgespielt etc. Bei einer Auflösung von 1024x768 (meine Lieblingsauflösung) sind die Buchstaben matschig und voll unscharf. Ich bevorzuge 1024x768, da meine Augen nicht mehr die besten sind, ich gerne Webseiten auf Vollbild habe etc. Auch bei dem Spiel CoD 2, ist die Schrift matschig. Ich habe dort die native Auflösung gewählt, wurde aber anscheinend nicht angenommen. Vielleicht könnt ihr mir sagen, wie ich die Einstellungen wählen muss, um mit 1024x768 ein schönes Bild zu erhalten. Komischerweise ist das Bild am Mac besser, obwohl ich da nur eine 32 mb Karte drin hab. Ich gehe digital über den Pc und analog über den Mac in den Monitor. Meine Pc Karte ist eine Radeon 9600pro mit 256mb.
Ich danke für Tipps!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab noch kein tft gesehen welches mehr als eine auflösung ordentlich anzeigen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Macciquita
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Monaco di Baviera
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab jetzt noch rumgespielt und mir clear type instaliert, aber keine besserung. Die schrift hat sogar einen grünen schatten! Meine Augen tun langsam weh. Scheiss tft...

Zuletzt bearbeitet von Macciquita am Sa 03.06.2006 14:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Sie erhalten eine optimale Darstellungsqualität nur, wenn die eingestellte Bildschirmauflösung genau gleich der Pixelzahl Ihres TFT-Bildschirmes ist.
Ein Bildpixel wird dann auch genau von einem physischen Pixel des TFT-Screens angezeigt. Wenn Sie eine andere Auflösung als die Pixelzahl Ihres TFT-Bildschirmes einstellen, wird das Bild auf die Monitorauflösung hochgerechnet (interpoliert). Da dabei die dargestellten Pixel nicht mit den ursprünglichen Pixeln übereinstimmen, bekommen Sie keine scharfen Kanten und Schriften mehr auf dem Bildschirm dargestellt. Das Bild sieht matschig und verschwommen aus.


so ist das halt mit tft´s. kannst ihn ja mir schenken. bekommst auch 10 röhrenmonitore dafür Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Macciquita
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Monaco di Baviera
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber genau das hab ich ja gemacht. Die native Auflösung eingestellt. 1280x1024. Nur das die Schrift dabei fast nicht mehr zu lesen ist. Durch clear type wird die Kantenglättung verbessert aber ein grüner Schatten umgibt die Buchstaben.
Und nö, du schlingel, den werd ich mal gegen einen anderen eintauschen. Obwohl mir gesagt wurde, daß der ganz toll sein soll und so...
Naja, der aha-Effekt hat sich bei mir jedenfalls nicht eingestellt. Bin versucht mir wieder einen crt zu kaufen.

Menno
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wurstdieb

Dabei seit: 31.05.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.06.2006 22:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jeder gängige 17" bzw. 19" TFT hat eine native Auflösung von 1280x1024, und sie alle interpolieren bei geringeren Auflösungen. Es ist also im Grunde schnurz welchen TFT du nimmst - Das Problem mit der Unschärfe bei 1024x768 bleibt bestehen.

Wenn dir die Schrift bei 1280x1024 zu klein ist, dann hast du unter Windows die Möglichkeit bei den Desktop-Einstellungen die Schrift sowie die Icons beliebig in der Größe zu ändern. Auch in jedem gängigen Browser kann die Schrift simpel gezoomt werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Samsung SyncMaster 913N - Farbproblem
Monitor Samsung SyncMaster 959NF Problem
[Monitor] Samsung SyncMaster 913B - Infos ?
monitor samsung SyncMaster 959NF--bild---
Monitor Samsung SyncMaster 214T stellt Farben zu hell an
IPS TFT, Qualitätsverlust HDMI zu DVI? IPS TFT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.