mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PowerBook und eine Frage vom 14.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> PowerBook und eine Frage
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für ~1000,- EUR bekommst du übrigens auch schon ein PC-Notebook, was von den Komponenten her in etwa denen eines MacBook/Pro entspricht. Ich weiß jetzt nicht, welche Software du einsetzen möchtest, aber in der Regel gibt es ja diese Software auch für Windows... nur mal als Anregung. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stimmt - aber er bekommt für ein pc-laptop kein OSX!
... möchtest du ihn jetzt zur dunklen seite der macht bekehren? * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

black17 hat geschrieben:
stimmt - aber er bekommt für ein pc-laptop kein OSX!
... möchtest du ihn jetzt zur dunklen seite der macht bekehren? * Wo bin ich? *


a) ist nach seinen jetztigen angaben kein OSX nötig

b) warum postet du so nen quatsch? bedenke das tausende andere leute das hier lesen und sich informieren!
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ernste frage: was ist denn hier bitte quatsch?

die vorteile von osx gegenüber einem windowssystem möchte ich jetzt nicht diskutieren, ansonsten will er sich ja zwischen einem macbook und einem powerbook entscheiden. die frage nach einem windowsbetriebsystem kam nie auf.

meine längere vorangegangene antwort war wohl der problematik entsprechend ausführlich genug.
ansonsten muss ich mich wohl bei dir, "keksOne", für meinen kleinen spass entschuldingen.
wenn du den kleinen seitenhieb nicht verstanden hast, tut es mir leid.

desweiteren könntest auch du etwas sinnvolles zur diskussion beitragen, wenn du mich schon für diese kleinigkeit rügst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LorGG
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2005
Ort: Freiburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich bekomm ich PC-Notebooks für das Geld. Ich habe sogar schon eins. Der Punkt ist, dass die Hochschulen (z.B. die HGK Basel, von der ich bereits ne Zusage hab) Mac-Systeme voraussetzen und auch die Software, die sie den Studenten stellen nunmal nur für Macs zur Verfügung steht.
Insofern kommt ich nicht drum herum.


Zuletzt bearbeitet von LorGG am Mi 14.06.2006 14:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
27inches

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

würde zur zeit definitiv ein Powerbook einem MacBook vorziehen.
Habe mir ein PB 15" 1,5Ghz 1,5GB 1Jahr alt grad für 1200€ gebraucht und sehr gut erhalten gekauft.
Das rennt und lahmt nicht wie Rosetta.
  View user's profile Private Nachricht senden
LorGG
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2005
Ort: Freiburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wie schätzt ihr das kompatibilitätsmäßig für die Zukunft ein? Ich meine, wird die Software-Produktion in Zukunft auf die Intel-Architektur umgestellt oder wird PowerPC in den nächsten drei Jahren Teil der Technik-Geschichte?

Wenn ich schon vierstellige Summen investieren muss, dann wenigstens einmal und dann richtig. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von LorGG am Mi 14.06.2006 16:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.06.2006 17:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es soll die nächsten 4-5 Jahre für beide Architektur
weiterentwickelt werden. Ob das wirklich so geschieht
wird man sehen.

Der G4 ist eine super CPU!

• gute Leistung
• wenig Verbrauch

und vor vielen Jahren war er eine echte Innovation.

HEUTE ist der G4 leider ein veraltetes Auslaufmodell.
Die CPU wurde doch nur noch in die Books eingebaut,
weil der G5 für die Books zu heiß wurde und zu viel
Strom benötigen -> Akkulaufzeit!

Ich habe selber ein G4 Book und liebe es und bin voll
und ganz zufrieden. Würde mir es aber beim heutigem
Stand der Technik nicht kaufen, da es ab und zu schon
sehr an seine Grenzen stößt.

Kauf dir jetzt lieber nen Rechner der dich dein ganzes
Studium begleiten kann …und nicht nach der Hälfte den
Geist aufgibt bzw. in die Knie geht.

Du kannst aber auch warten bis die nächte Intel Generation
auf den Markt kommt (Merom).

Wird aber wohl n bisschen teurer werden.

Gruß KCie …und ein schönes langes Wochenende.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PowerBook G4
PowerBook oder iBook?
Powerbook oder ibook und G5?
Powerbook in 12"
ibook oder powerbook
Powerbook und Airport
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.