mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Powerbook G4] - "Kernel Panik" vom 21.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Powerbook G4] - "Kernel Panik"
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 27738
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 21.12.2005 09:34
Titel

[Powerbook G4] - "Kernel Panik"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zuammen,

ich habe folgendes Problem. Mein Powerbook G4 schmiert mir im laufendem Betrieb seit ein paar Tagen immer wieder ab. Es kommt der grau unterlegte Bildschirm mit der Aufforderung zum Neustart, der allerdings nicht möglich ist, da beim Hochfahren nach 2-3 Sekunden wieder besagte grau unterlegte Fehlermeldung mit Neustartaufforderung kommt. Nach 5-10min warten gehts dann wieder!

Der Fehler wie ich ihn beschrieben habe, ist mir vor gut 1 Monat schon einmal untergekommen. Damals bekam ich den Rat, das neue Airport Express - Update zu installieren. Was ich auch getan habe und der Mac lief danach auch einwandfrei.

Nur kam besagter Fehler nun wieder !

Achja: Wie gesagt ich gehe über Airport Express ins Internet sonst sind nur der Drucker und die Boxen an Airport Express angeschlossen Den RAM habe ich übrigens um 500MB erweitern lassen. Als Betriebssystem läuft Mac OS X Tiger und das 15" Powerbook selbst stammt aus der Vorgängerserie der jetzigen Powerbooks.

Hier der panic.log den hardware-test hab ich auch schon drüber laufen lassen, da war alles oki!

Wed Dec 14 23:02:32 2005
panic(cpu 0 caller 0x000A8D00): Uncorrectable machine check: pc = 0000000000695B40, msr = 0000000000149030, dsisr = 40000000, dar = 00000000218F6040
AsyncSrc = 0000000000000000, CoreFIR = 0000000000000000
L2FIR = 0000000000000000, BusFir = 00000000c0000000

Latest stack backtrace for cpu 0:
Backtrace:
0x00095698 0x00095BB0 0x0002683C 0x000A8D00 0x000A7F90 0x000ABC80
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x2D2D1000)
PC=0x00695B40; MSR=0x00149030; DAR=0x218F6040; DSISR=0x40000000; LR=0x006BACF0; R1=0x177ABD80; XCP=0x00000008 (0x200 - Machine check)
Backtrace:
0x00032BD8 0x006BACF0 0x0003C744 0x000A9814
Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
com.apple.iokit.AppleAirPort2(404.2)@0x6 77000
dependency: com.apple.iokit.IONetworkingFamily(1.5.0 )@0x5b5000
dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(1.7)@0x45800 0
Exception state (sv=0x2D26C780)
PC=0x00000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x00000000; DSISR=0x00000000; LR=0x00000000; R1=0x00000000; XCP=0x00000000 (Unknown)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 8.3.0: Mon Oct 3 20:04:04 PDT 2005; root:xnu-792.6.22.obj~2/RELEASE_PPC

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

(Achja ich wollte erst hier im Forum fragen, ob wer eine Idee hat, bevor ich zum Apple-Händler gehe!!!)


Zuletzt bearbeitet von am Mi 21.12.2005 10:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Du jetzt noch die Fehlermeldung dazu schreiben würdest, könnte Dir vielleicht eher einer helfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Zeithase: Gibt es noch Fehlermeldungen? * Keine Ahnung... * ich dachte da kommt immer nur dieser mehrsprachige Kasten.

aber egal.

Ich würde erst mal alles Rechte und Dienste reparieren lassen, PRAM löschen und evtl. überlegen ob zeitgleich mit Beginn der Abstürze irgendetwas reroduzierbares an dem Rechner geändert wurde. Neue Software, Plug ins, RAM what ever. . .

Vielleicht auch mal einen neuen Benutzer anlegen, schaun was dann passiert. (praktisch mit den Werkseinstellungen arbeiten)

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27738
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 21.12.2005 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Kaschperlkopf: Was meinst du mit Rechte & Dienste reparieren lassen?

PRAM hab ich übrigens schonmal gelöscht.

Könnte es vieleicht was mit nem defektem RAM-Baustein zu tun haben, hab das jetzt schon öfters in Foren gelesen?


Zuletzt bearbeitet von am Mi 21.12.2005 10:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein defekter RAM ist mit Sicherheit eine der häufigsten Ursachen für Abstürze. Also wenn die Abstürze gleichzeitig mit dem neuen Baustein aufgetreten sind, würde ich blind mal auf den tippen. Also Riegel raus und dann schauen was passiert, also ob der Rechner immer noch einfriert.

Rechte und Dienste ist etwas das der Unix Unterbau von Mac OS X.x.x. braucht. Frag mich nicht mehr dazu, davon hab ich auch keinen Schimmer *g*
Jedenfalls kannst Du im Festplattendiesnstprogramm diesen Punkt auswählen. Rechte überprüfen und reparieren. Oder du nutzt "Cocktail" oder "Onyx" dafür. Beide Programme findest Du bei Versiontracker.com.Vielleicht machst Dich auber auch mal auf den eher Mactypischen Seiten schlau. MACup oder MACwelt. Die da in den Foren rumsitzten haben da oft mehr Ahnung davon.


Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kaschperlkopf hat geschrieben:
@ Zeithase: Gibt es noch Fehlermeldungen? * Keine Ahnung... * ich dachte da kommt immer nur dieser mehrsprachige Kasten.


Vor seinem Edit war in seinem Post kein Kernel-Log dabei....
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27738
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 21.12.2005 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jep darauf tippe ich ja auch das es der RAM sein könnte... Und auf besagten Mac-Seiten hatte auch keiner soen richtigen Plan Hmm...?!

aber danke schonmal...

(Jap hatte den Panic.log vergessen, aba gibt zum glück ja imma Leutz die einen erinnern *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von am Mi 21.12.2005 10:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
matchbox

Dabei seit: 15.06.2005
Ort: Aus dem Schwarzen Wald
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn es dein RAM wäre hätte es der Hardware Test gezeigt,
bzw. du würdest es im System Profilier sehen das da was
nicht stimmt.

Ich Tippe mal eher das es eine Software ist die du neu Installiert
hast. Meist ist es etwas an das man gar nicht denkt, ein kleines
PlugIn oder so was, was aber den ganzen Rechner aus dem Tritt bringt.

Also bevor du anfängst RAM Aus und Ein zu bauen, Öffne in dem Ordner
Dienstprogramme das Festplatten Dienstprogramm und lass dein Recht
Reparieren. Das ist meiner Erfahrung nach das Hilfsreichste und Einfachste
wenn der Rechner zickt, abstürzt oder auf einmal sau Langsam ist.

Ach ja jetzt fällt mir noch ein, hast du evtl. Schriften Installiert, Gelöscht
Verschoben oder sonst was damit gemacht ?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Canon killt Kernel
Krasser Kernel Panic am Mac! Was tun?
PowerBook G4
PowerBook oder iBook?
Powerbook oder ibook und G5?
Powerbook in 12"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.