mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Plakate mit dem Photoshop welche Hardware nutzt Ihr? vom 21.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Plakate mit dem Photoshop welche Hardware nutzt Ihr?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
snej
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.03.2006 22:14
Titel

Plakate mit dem Photoshop welche Hardware nutzt Ihr?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Brauche neuen PC (kein Mac) welche Hardware nutzt Ihr um Ordentliche Plakate mit dem Photoshop (Mit Effekten und Ebenen) erstellen zu können.

Mein Alter Rechner braucht einfach zu lange -Lächel

Danke für Euere Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.03.2006 22:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

um so richtig geile, große großflächen am rechner zu erstellen, nutze ich meinen intel cerberus mit 2,3 thz, 1,25 tb megaram und eine liquidcooled westerndigital mit freakspinning defloration, groß genug für 33 plakate in fußballfeldgröße, auflösung 1200 dpi.

ach so - meine software ist paint. photoshop ist imho completely overdone.

im ernst - ein dell inspiron mit 2 gb und ner wuxga-auflösung tuts auch Lächel


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Di 21.03.2006 22:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 09:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein Schritt um das Forum zu verbessern. Radschlaeger *zwinker* nicht so zynisch!

Gewöhnlich, benutzt man für die Erstellung im professionellen Bereich nicht Photoshop sondern diverse Layoutprogramme wie QuarkXPress, Freehand oder Illustrator. Photoshop ist primär für die Bearbeitung von Bilddateien und kleineren Effekten zuständig. Anfänger arbeiten meist in Photoshop oder Word.

Da die Dateigröße in Photoshop riesig wird (weil alles komplett in Pixeln aufgebaut wird) bräuchtest du also sehr viel Power unterm Arsch. Arbeitest du jedoch in Layoutprogrammen, werden die Dateien kleiner bleiben und es reicht jeder beliebige PC der zwischen 1995 und 2006 gebaut wurde. *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Mi 22.03.2006 09:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Mein Schritt um das Forum zu verbessern. Radschlaeger *zwinker* nicht so zynisch

aha, herr lehrer - sehr wohl *zwinker* das war mitnichten zynisch.... meine konfig ist in der tat ein nettes notebook mit 2 gb ram und einem guten display - und damit kann man auch sehr wohl plakate layouten und reinzeichnen - insbesondere unter verwendung einer auflösung, die bei objekten, die aus einem ferneren standort aus betrachtet werden, sicher unter 300 dpi liegen kann.


Ashton hat geschrieben:
Da die Dateigröße in Photoshop riesig wird (weil alles komplett in Pixeln aufgebaut wird) bräuchtest du also sehr viel Power unterm Arsch. Arbeitest du jedoch in Layoutprogrammen, werden die Dateien kleiner bleiben und es reicht jeder beliebige PC der zwischen 1995 und 2006 gebaut wurde. *Thumbs up!*


was machst du bei plakaten, die ein formatfüllendes motiv im fond haben? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 10:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann lass ich die Hosen runter, und vergreif mich an Photoshop. *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

irgendwie wollen sie heute alle ihr gemächt zeigen... * Wo bin ich? *

also noch mal - das wichtigste ist arbeitsspeicher, ram - hau so viele riegel wie möglich in deine kiste. dann solltest du auch noch schauen, dass deine festplatten fix sind, da photoshop gerne daten auf diese auslagert. und das speichern ja auch zeit in anspruch nehmen kann... ok - und der prozessor sollte auch kein pentium III sein...
naja, und was den bildschirm angeht - da solltest du überlegen, ob du farbverbindlich arbeiten willst/musst, um das abschätzen zu können.


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Mi 22.03.2006 11:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
snej
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.03.2006 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Vorteile von Vektorprogrammen kenne ich schon ein ! ....... das war aber auch nicht meine Frage!

Wenn ich ein Foto in A2 Größe bearbeiten möchte bringt mir der Illustrator null *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 20:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du wirst ein a2-plakat aber auch nicht unbedingt mit 300 dpi ausgeben lassen müssen. frag mal die lfp-profis hier (cyan z.b.)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Welche Hardware für CorelDraw bzw. Photoshop
Personalisierungssoftware - was nutzt ihr?
[PC] Was nutzt ihr für Brennprogramme?
Wer nutzt VoIP im Business?
Was für eine Foto-archivierungssoftware nutzt ihr?
FTP Programme was nutzt Ihr?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.