mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Phaser 8500 - Stromverbrauch und Abschalten vom 27.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Phaser 8500 - Stromverbrauch und Abschalten
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
danielp
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.03.2006 09:41
Titel

Phaser 8500 - Stromverbrauch und Abschalten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
seit einigen Tagen bin ich (bislang glücklicher) Besitzer eines Xerox Phaser 8500DN. Habe mich auch schon intensiv mit dem Gerät beschäftigt und viel getestet. Offen geblieben sind folgende Fragen:

1. Das Gerät sollte ja nicht abgeschaltet werden, da dann beim Wiedereinschalten viel Tinte verbraucht wird. Wie sieht es denn aus, wenn ich das Gerät sehr kurz (1-2 Minuten) abschalte und neu starte? Läuft dann die selbe Prozedur oder "merkt" der Drucker, dass alles noch schön warm ist? *zwinker* Hintergrund: Ich muss das Gerät noch mal im Raum umplazieren und es deshalb kurz vom Netz trennen. Geht mir dabei dann auch so viel Tinte verloren?

2. Weiß jemand den genauen Stromverbrauch im absoluten Schlafmodus? Hintergrund: Mein Druckvolumen ist doch manchmal ungleichmäßig verteilt, also 1-2 Tage gar nichts, dann wieder viel mehr. Wieviel Strom schluckt der Drucker, wenn er "tief schläft"?

Danke im voraus für die Antworten und viele Grüße vom Potsdamer Platz in Berlin.
Danielp



Verschoben von Allgemeines - Print nach Hard- und Software


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mo 27.03.2006 18:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.03.2006 09:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der reinigt sich bei jedem neustart. lediglich die testdrucke kannst du abstellen.
der stromverbrauch müsste in der betriebsanleitung stehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.03.2006 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast dich offenbar noch nicht viel mit dem Gerät beschäftigt.

Zu 1.
Du darfst das Gerät auf keinen Fall transportieren, wenn es nicht
heruntergefahren wurde. Das benötigt 30 Min bis zu 2 Stunden.
Andernfalls kann das geschmolzene Wachs überschwappen und
dir den ganzen Drucker zerstüren. Steht extra fett im Handbuch.

Zu 2.
Der Stromverbrauch ist ausgesprochen Gering dafür, dass das
Wachs dauernd flüssig gehalten wird. Der Drucker ist bei mir nun
über ein Jahr auf Standby, noch habe ich keine extremem Ab-
weichungen auf der Stromrechnung bemerkt. Lediglich bei
Stromausfällen stand der Drucker mal ohne Strom, was dann
eine menge Tinte/Sticks kostet. Die Testseite, kannst du, wie
schon erwähnt, abschalten. Den Reinigungsdurchlauf nicht.

Mach das Restefach mal leer, dann starte dir Kiste mal neu
und staune, wie viel Wachs nach der Reinigung im Fach ist *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
danielp
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.03.2006 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
der reinigt sich bei jedem neustart.


Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Die Frage wäre, wie "sehr" er sich reinigt. Ich habe ihn auch schon einmal über das Menü neu gestartet, da ging es aber sehr schnell, und ich hatte den Eindruck es wird nicht so viel gereinigt wie beim Kaltstart.
Aber so wie ich Deine Nachricht verstehe, heißt "Stecker raus - Stecker rein" auch "Tintenverschwendung"?
In die Anleitung werde ich mal schauen... auch wenn ich mir gerade nicht sicher bin, ob ich außer "Quick References" in 517 Sprachen überhaupt eine normale Anleitung habe. Lächel

Viele Grüße
Danielp
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.03.2006 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danielp hat geschrieben:
Aber so wie ich Deine Nachricht verstehe, heißt "Stecker raus - Stecker rein"

Eine 2-3Sekunden unterbrechung bekommt der nicht
mit. Jede längere schon. Beachte meinen Post oben
und vor allem lies die Anleitung zum herunterfahren
und zum transport!
  View user's profile Private Nachricht senden
danielp
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.03.2006 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Vor allem lies die Anleitung zum herunterfahren
und zum transport!


Hallo,
danke für den Hinweis. Dass "Transportieren" ohne Herunterfahren u.U. - milde ausgedrückt - ungünstig für den Drucker sein könnte, dachte ich mir schon. Bei mir wäre das "Transportieren" jedoch einfach nur vorsichtiges Herumschieben auf dem Parkett, sprich von einer Seite des Schreibtisches zur anderen. Das dürfte doch, entsprechende ruhige Hand meinerseits vorausgesetzt, so wenig Erschütterung erzeugen, dass man ums Herunterfahren herumkommt?!
Eilig ist das aber auch nicht, jetzt steht er erst mal und druckt *zwinker*.

Viele Grüße
Danielp
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.03.2006 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So lange er nur wirklich sanft und langsam geschoben wird,
sollte nichts passieren. Aber die Betonung bitte auf sanft
und langsam Lächel

Handhabe den am besten wie ein Glas mit Wasser, das bis
über die Oberkante gefüllt ist, während du es schiebst Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
danielp
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.03.2006 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Lediglich bei
Stromausfällen stand der Drucker mal ohne Strom, was dann
eine menge Tinte/Sticks kostet


Hallo,
da wäre ja schon fast eine Modellrechnung fällig, ob sich bei der durchschnittlichen Zahl von Stromausfällen in Berlin schon eine USV lohnt *zwinker*. Ich hätte gesagt, wir hatten im vergangenen Jahr 1-2x keinen Saft auf der Leitung. Das letzte Mal wars gar 3 Stunden dunkel...

Viele Grüße
Danielp
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Canon BJC 8500 an Best Designer Edition 2.0
Frage zu Xerox Phaser 8400B
Welcher Phaser Drucker zu empfehlen?
Toner für Phaser 6180 XEROX
Phaser 6280 Xerox QUALITÄT
Raumschiff Enterprise der computermäuse,sogar mit phaser
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.