mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 20:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PC und Laptop verbinden? vom 28.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> PC und Laptop verbinden?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Bengel
Threadersteller

Dabei seit: 19.08.2002
Ort: Hessen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 21:52
Titel

PC und Laptop verbinden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich nutze Pc und Laptop über einen DSL Router wo auch ein integriertes Modem drin ist.
Ich bin was Hardwaresachen angeht leider eine komplette Niete. * Ich geb auf... *

Meine Frage ist:
Kann ich meinen Pc und mein Laptop verbinden?
Also das ich vom Pc direkt auf den Laptop aufgreifen kann um z.B. Daten zu verschieben?
Kann ich das über so einen Router irgendwie machen oder was brauche ich sonst dazu?
Wie verbinde ich diese zwei miteinander?
Denn andauernd mit dem USB-Stick hin- und herrennen nervt langsam etwas. Menno!

Hat jemand Rat und Tipp?

Wäre super! *Thumbs up!*
Danke im voraus.

-----

Ich nutze dieses DSL-WLAN-Modem, falls das interessant ist.

http://eshop.arcor.net/eshop/shop_local_data/popup/eg_popup_wlan_modem_100.html


Zuletzt bearbeitet von Bengel am Fr 28.10.2005 22:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Doppelplusgut

Dabei seit: 06.10.2005
Ort: Zimmer 101
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 21:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Musst mal in die Anleitung Deines Routers gucken; eigentlich sollte es damit möglich sein, dass die Rechner untereinander ein kleines Netzwerk bilden.

Voraussetzung: IP-Adressen und Subnetz stimmen

Rechner A: 192.168.0.1 / 255.255.255.0
Rechner B: 192.168.0.2 / 255.255.255.0

Unter Windows müsstest Du sie der selben Arbeitsgruppe (bei uns im Büro originellerweise "Arbeitsgruppe" genannt) zuordnen.

Falls der Router das nicht unterstützt, kannst Du die Rechner auch per Netzwerk-Kabel direkt miteinander verbinden, dann aber darauf achten, dass es ein Crosslink-Kabl ist (Verkäufer fragen).

Letzte Alternative: Verbindung über USB. Aber da weiß ich nix drüber... Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Bengel
Threadersteller

Dabei seit: 19.08.2002
Ort: Hessen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 22:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aha, klingt ja total einfach. Mädchen! Menno!

Also bei beiden steht "...automatisch beziehen".
Danke für deine Erklärung, aber viel schlauer bin ich nun auch nicht. *hmpf*
  View user's profile Private Nachricht senden
Doppelplusgut

Dabei seit: 06.10.2005
Ort: Zimmer 101
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 22:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das "automatisch beziehen" bezieht (aua!) sich auf die DSL-Verbindung, da kriegen sowohl der Schlepptop als auch der normale PC die IP-Adresse dynamisch zugewiesen. Was ich meine ist das lokale Netzwerk, da musst Du eine eigene Verbindung incl. Freigaben erstellen, damit der Schleppi auf den PC bzw umgekehrt zugreifen kann. Am schönsten wäre es natürlich, wenn der Router dies anbieten würde, hier hilft aber wirklich nur der Blick ins Handbuch oder auf die Internet-Seite des Herstellers.

Falls Du von der Einrichtung von Netzwerken so gar keine Ahnung hast, ist das jetzt entweder die Gelegenheit, Dich ausgiebig damit zu beschäftigen (aber so schlimm ist das gar nicht) oder mal wieder gute Freunde einzuladen, die das mal eben machen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bengel
Threadersteller

Dabei seit: 19.08.2002
Ort: Hessen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 22:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Ding was dabei ist ist nicht wirklich ein Handbuch, sondern nur so ein kleines Heftchen
und dort geht es nur um die Einstellungen fürs Internet. Weitere Einstellungen nicht. Menno!

Bist du mein Freund und kommst vorbei? *ha ha*
Denn meine restlichen Freunde wissen entweder nur wie man irgendwelche PC-Spiele zockt,
oder wie ein PC grade mal angeht. Soviel dazu. *zwinker*
Aber danke dir, ich werde mal sehen wen ich fragen kann.

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Doppelplusgut

Dabei seit: 06.10.2005
Ort: Zimmer 101
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 23:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bengel hat geschrieben:

Bist du mein Freund und kommst vorbei? *ha ha*


Für'n Pott Viets tu ich doch alles * Ja, ja, ja... * Is mir aber ehrlich gesagt ein bisschen zu weit, so von Dortmund aus... vielleicht gibt's ja auch nette Arbeitskollegen, die nicht nur Daddeln. Viel Glück!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bengel
Threadersteller

Dabei seit: 19.08.2002
Ort: Hessen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 23:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pott Viets?

Och du, Dortmund ist nur 150 Km von mir weg.
Ich hätte eine Kiste Bier (Beck's) im Angebot. Grins

Aber danke, ich hör mich mal um.
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.10.2005 09:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Doppelplusgut hat geschrieben:
Das "automatisch beziehen" bezieht (aua!) sich auf die DSL-Verbindung, da kriegen sowohl der Schlepptop als auch der normale PC die IP-Adresse dynamisch zugewiesen. Was ich meine ist das lokale Netzwerk, da musst Du eine eigene Verbindung incl. Freigaben erstellen, damit der Schleppi auf den PC bzw umgekehrt zugreifen kann. Am schönsten wäre es natürlich, wenn der Router dies anbieten würde, hier hilft aber wirklich nur der Blick ins Handbuch oder auf die Internet-Seite des Herstellers.

Falls Du von der Einrichtung von Netzwerken so gar keine Ahnung hast, ist das jetzt entweder die Gelegenheit, Dich ausgiebig damit zu beschäftigen (aber so schlimm ist das gar nicht) oder mal wieder gute Freunde einzuladen, die das mal eben machen


na besonders viel ahnung scheinst du ja auch nicht zu haben *zwinker* dhcp ist keineswegs nur für die dsl verbindung, sondern fürs gesamte netzwerk.

@bengel:

1. sag uns mal die bezeichnung deines routers. dann kann man dir schon mal sagen, ob du da mehrere rechner anklemmen kannst. wenn du da mehrere rechner anklemmen kannst, ist das schonmal kein thema.

2. steht in deinen netzwerk eigenschaften beim tcp/ip protokoll des jeweiligen rechners "ip adresse automatisch beziehen" bedeutet das, das dein router einen DHCP dienst hat, um die clients (deinen pc und dein notebook) mit den nötigen daten für das netzwerk zu versorgen. du brauchst also nicht selbst hand anzulegen. das sollte im normalfall der router erledigen.

3. öffne ggf mal auf beiden rechnern eine dosbox (ich nehme mal an du hast 2 windows computer) (start->ausführen: cmd) und gib dort ein "ipconfig". hier werden dir die netzwerk einstellungen gezeigt für den jeweiligen computer. im "normalfall" vergeben router mit dhcp dienst die ipadressen nach folgendem schema:

IP: 192.168.0.2 < die ip adresse auf dem jeweiligen computer (beim notebook natürlich anders als beim anderen pc)
Subnetz: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1 (in der regel hat der router diese, kann aber auch zb 192.168.0.100 oder so sein, je nach gerät, was standardmässig ist weiss ich natürlich nicht)
DNS: 192.168.0.1 (ebenfalls die router ip, damit deine computer wissen, anwen sie sich wenden müssen damit www.mediengestalter.info aufgelöst wird)

4. hast du das alles getan, und sehen auf dem notebook und auf dem desktop computer die einstellungen gleich aus (bis auf die ip natürlich, da sollte sich der letzte block unterscheiden) kannst du (noch in der dosbox) einfach mal "ping 192.168.0.1" für den router, oder "ping 192.186.0.[hier zahl des computers den du ansprechen willst]" eingeben um zu sehen, ob die beiden zumindest schonmal miteinander kommunizieren können.

wenn du antworten bekommst, ist das schonmal die halbe miete. jetzt bräuchtest du nur noch deine gewünschten ordner mit der windowsfreigabe freigeben, und im explorer zb "\\192.186.[nummer des computers welchen du verbinden möchtest]" eingeben, und du solltest den inhalt der freigaben des gegenüber sehen.

versuchs mal und poste ob alles geklappt hat...

//edit: ggf könnte ich dir auch via skype helfen, sprich wir besprechen das richtig durch.


Zuletzt bearbeitet von pRiMUS am Sa 29.10.2005 09:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen HILFE! Windows Laptop mit Netwerk verbinden?
OS X und OS 9 Mac verbinden?
PC und Notebook verbinden
pc oder laptop?
Laptop
IE öffenen und gleichzeitig verbinden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.