mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PC-Problem: Keine Tastatureingabe im Bootmenü möglich vom 08.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> PC-Problem: Keine Tastatureingabe im Bootmenü möglich
Autor Nachricht
Der Schnitter
NaturalBornGriller
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.08.2006 00:05
Titel

PC-Problem: Keine Tastatureingabe im Bootmenü möglich

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend.

Ich habe aktuell zwei Probleme mit meinem Rechner. Das aktuelle:

Problem:
Ich möchte den Rechner mit einer Boot-Diskette oder einer Boot-CD starten. Es ist jedoch keine Tastatureingabe möglich.

Tritt auf:
Beim Booten, unmittelbar nach Ablauf des Speichertests, nach der Auswahl des Boot-Mediums
Boote ich von Diskette erscheint die Kommandozeile. Ich kann keine Tastatureingaben durchführen.
Boote ich von einer CD mit mehreren Partitionen sehe ich zwar das Start- und Auswahlmenü der CD, kann aber über die Tastatur nichts auswählen.

Interessant dabei ist
dass ich direkt am ANFANG problemlos über die Tastatur ins Bios oder ins Bootmenü komme, in beiden funktioniert die einwandfrei. Auch wenn ich KEINE Boot-Medien drin habe und einfach nur Windows hochfahre funktioniert die Tastatureingabe problemlos.

Ohne an den entscheidenden Stellen auf die Tastatur zugreifen zu können kann ich also weder mein Bios flashen, noch Windows neu aufspielen (DVD mit mehreren Partitionen, wenn ich keinen auswählen kann fährt automatisch die Festplatte hoch)

Was ich unternommen habe:
USB-Tastatur 1 gegen USB-Tastatur 2 getauscht -> Erfolglos
google nach "keine Tastatureingabe im DOS-Modus möglich" gefragt -> Verwirrend bis erfolglos
in die Tischkante gebissen -> zahnlos

Was ich angestellt habe um das Problem aus dem Nichts zu beschwören, obwohl gestern noch alles ging:
Neue Chipsatztreiber fürs Mainbord aufgespielt. (VIA_HyperionPro_V509A) Keine Veränderung im Bios!!


Das ist allerdings nur das Folgeproblem. Mein HAUPproblem, und gleichzeitig der Grund warum ich ein BIOS-Update will war (bis eben) dieses:
Ich besitze ein ASRock Mainbord K7U600.
Das habe ich fertig konfiguriert bekommen und es nachträglich von 512 auf 2 GB ddr 133ger RAM aufgerüstet. Beide RAM-Bausteine sind baugleich und liefen ein gutes halbes Jahr friedlich nebeneinander.
Wegen eines Head-Crashes musste ich auf eine fabrikneu formatierte Platte Windows komplett neu aufspielen. Das habe ich auch gemacht, und sofort im Anschluß schön brav die Treiber-Cd von meinem Mainbord installiert.
Seit dem stürzt der Rechner ab wenn ich 2 GB Ram eingebaut habe.
Der Rechner läuft im normalen Betrieb (surfen, chatten, MP3 hören) problemlos, sobald ich allerdings eine speicherintensive Anwendung lade (World of Warcraft) friert er komplett ein und reagiert auf nichts mehr.
Starte ich mit einer Benchmark einen Cache-Test stürzt der Rechner nach wenigen Sekunden ab und startet neu.

Entferne ich einen beliebigen Riegel und arbeite nur mit 1GB RAM laufen alle Anwendungen ohne Absturz und selbst nach dem zwanzigsten Speichertest läuft die Kiste immer noch.
Ich habe jeden Riegel einzeln getestet, habe sie untereinander getauscht und nochmal getestet. Die Riegel selbst und die Slots sind 100% in Ordnung.
Sobald ich aber wieder 2 GB Ram drin habe schmiert die Kiste wieder ab.

Wie kann das sein, wenn ich doch die orginalen Treiber von der CD installiert habe und das System mit der gleichen Konfiguration über ein halbes Jahr problemlos lief?
Was habe ich vergessen?



Im Moment sitze ich also mehr oder weniger fest, ein Update oder Format C: WÄRE vielleicht nützlich, geht aber nicht, da ich ja im Bootmenü plötzlich die Tastatur nicht mehr bedienen kann. WIe komme ich da wieder dran? Liegt es an der USB-Tastatur? Würde es was bringen wenn ich die einfach mit einem Adapter an diesen runden Tastaturanschluß pappe?
Und wenn ja, wieso hat das dann vorher auch ohne... Aber das führt zu weit, glaube ich.

Help!

Bin für jeden Tip dankbar, wirklich!

// Verschoben von OT-Plauderecke nach Hard- und Software
// Gruß Shakadi


Zuletzt bearbeitet von shakadi am Di 08.08.2006 07:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Der Schnitter
NaturalBornGriller
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.08.2006 00:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

P.S.: Ich möchte schreien.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.08.2006 07:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
USB-Tastatur 1 gegen USB-Tastatur 2 getauscht -> Erfolglos

Probiere es mal mit einer PS2 Tastatur. Könnte mir vorstellen, dass die USB-Tastatur bei einem von Boot-CD/Boot-Disk gestarteten "System" nicht funktioniert weil eventuell keine USB-Unterstützung (Treiber) geladen wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Der Schnitter
NaturalBornGriller
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.08.2006 08:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also in der Firma nen Adapter klauen *zwinker*

Das Problem mit den RAM-Bausteinen scheint sich übrigens gelöst zu haben. Ich hatte meine Festplatte mit Fat32 formatiert. Hab das jetzt auf NTFS geändert und plötzlich gehts. Klingt komisch-- Is auch so.

Ich verstehs nicht, aber ich nehme es als gegeben hin *g*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen OS X 10.3.7 für PowerBook auch auf G4 möglich?
G5-Imac: Colormanagement möglich?
Rechtschreibprüfung im InDesign möglich???
[Mac] Brennen nicht möglich
Keine Deinstallation möglich!
Farbkalibrierung irgendwie doch möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.