mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PC oder Notebook als Arbeitsplatz? vom 05.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> PC oder Notebook als Arbeitsplatz?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
xenamiti
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2002
Ort: Augsburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.04.2005 09:05
Titel

PC oder Notebook als Arbeitsplatz?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Ich ziehe demnächst in ein neues Büro und brauche deshalb einen neuen PC oder ein Notebook.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Einerseits hat ein PC (jetzt lassen wir den Mac mal außen vor) mehr Power und ist leichter
nachzurüsten und zu reparieren, andererseits kann man ihn nicht überall hin mitnehmen
wie ein Notebook.. was bei Kundenbesuchen sehr professionell rüber kommt.
Der PC ist natürlich auch um einiges günstiger.. aber würde sich die Investition in ein Notebook auszahlen?

Wie arbeitet ihr? Vielleicht könnten auch einige Selbständige ihre Meinung dazu abgeben Lächel

Vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

laptops sind zu erweiterungskritisch und du müsstest wohl spätestens alle 2 Jahre ein neues kaufen - in der Zeit sind die Dinger niemals abgeschrieben, daher mein vote: [x] desktop-rechner
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.04.2005 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du mit dem Ding wirklich oft zu Kunden musst, dann
würde sich ein Laptop lohnen. Und dann besser noch PC und
Laptop. Ansonsten nur PC.
  View user's profile Private Nachricht senden
a7

Dabei seit: 22.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.04.2005 09:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Laptop als PC ersatz dann wirst du min 1000-1500 hinlegen müssen (um einigermaßen grafikbearbeitung usw machen zu können) mit einem von den technischen daten identischen PC wird der Laptop aber nicht mithalten können geschweige denn mit einem der für das gleiche geld zu haben ist. einen extra bildschirm brauchst du auchnoch



mfga7
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 09:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit nem notebook in richtung mac (powerbook oä) müsste man nicht alle 2 jahre was neues kaufen. denke die hardware ist ausreichend genug, allerdings sind die dinger auch recht gross, wenn man sie zum ordentlichen arbeiten benutzen will.

mein vote geht in richtung powerbook, wenn man viel unterwegs ist, wenn nicht, dann klar n desktop.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Musst du regelmäßig präsentieren, kommst du heutzutage um ein Notebook nicht mehr drum herum. Für die ständige Arbeit und bezüglich Erweiterungsinvestitionen ist der Desktop-Rechner die bessere Wahl.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
xenamiti
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2002
Ort: Augsburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.04.2005 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wäre es sinnvoll sich erst mal einen sehr guten PC zu kaufen und dann ein gutes Notebook?
Das Notebook müsste ja eigentlich kein High-End Gerät sein wenn es hauptsächlich
für Präsentationen gedacht ist.
Allerdings könnte man damit auch in den eigenen 4 Wänden arbeiten... dafür bräuchte
man wiederum ein besseres Notebook.... verzwickt.

andere Möglichkeit:
Erst Notebook, dann PC. Sehen wie es mit dem Notebook läuft und dann kann man
immer noch sagen ob es ausreicht oder nicht? -- Aber wenn es wirklich nur 2 Jahre
halten sollte.. dann ist das auch wieder ne schlechte Lösung.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd auf jeden fall erstmal nen desktop-rechner nehmen - habe fast 2 jahre lang nur aufm notebook mit 2. monitor gearbeitet und es ist kein vergleich... außerdem kann man sich mit dauerndem an der steckdose arbeiten schnell den akku ruinieren (sofern man diesen nicht rausnehmen kann) - so geschehen bei meinem funjitsu-siemens - der akku hält im schnitt noch 10 min bevor er die gräschte macht... da is nix mehr großartig mit kundenpräsentaion.

ich würd wie gesagt mitm desktop rechner anfangen und wenn kohle im haus ist, für neue investitionen dann nen "kleinen!" mobilen kaufen... sowas in richtung 12 - 14" - dann muss man nicht so viel mitschleifen! wenn´s n pc sein soll, sind die sony vaio recht geile kosten bei den mobilen... beim desktop-rechner hab ich recht gute erfahrungen mit dell-kisten gemacht, die man mittlerweile auch nachgeworfen bekommt...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Di 05.04.2005 09:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kabelmanagement am Arbeitsplatz
Zweiter Monitor für Arbeitsplatz
Welches OS dominiert am KREATIVEN Arbeitsplatz
Monitor am Arbeitsplatz stark blaustichig...
Arbeitsplatz Profilierung mit EyeOne Pro
Ausstattung neuer Arbeitsplatz (Mediengestalter PRINT)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.