mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23.10.2014 07:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: pc fährt nicht hoch vom 15.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> pc fährt nicht hoch
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
hansepunk
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 15.12.2004 16:08
Titel

pc fährt nicht hoch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aus unserer aus rundfunk und fernsehe bekannte reihe

LUSTIGE HARDWAREFRAGEN

hier pünktlich zur blauen stunde,kaffee und kuchen die tagesfrage:

rechner läßt sich nicht per knopfdruck starten

fahre zu hause auf nem pc
habe in letzter zeit öfter mal das problem das sich die kiste nicht starten läßt
aus dem knopfdrucke heraus
der rechenr tut nix..gar nix..weder das eine led was sagt noch das der lüfter zuckt oder läuft.

dann gestern nachdem ich abends kurz weg war..probestarten und die kiste springt an ohne zu mucken..kurzes piepen und xp lädt ein zum lustigem arbeiten.

habe mich schon umgeschaut im goole
es gibt die möglchkeit einen cmosrestart oder so zu machen..also das bios auf werkseinstellungen zurückzusetzten..
nur was passiert da wirklich..auswirkungen auf treiber und so?

die flanke des rechner istt offen...alle steckverbindungen sind fest..


ist es das netzteil?


über einen lösungs - und gedankeansatz wäre ich dankbar.

eilt nicht..bin ja auch auf der maloche

salü
m.


[/b]
 
hyko

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erste frage:
wie die flanke is auf? also is das gerät auf, hast n ventilator davor oder wie???

zweite frage: du hast nicht den rechner bewegt, sprich transportiert? sonstige klimaschwankungen im zimmer? ist ernst gemeint die frage, weil da könnte so n phänomen auftreten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Durchaus ernstgemeinte Frage: Hast du Nager zu Hause rumlaufen?

Könnte sich auch nur um nen simpelen Kabelbruch handeln im Kabel oder im Netzteil. Oder das Netzteil ist zugestaubt und die Kontakte leiten nicht mehr richtig. Kam alles schon vor.
Sind natürlich nur wenige von hunderten Möglichkeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
waiu

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau das gleiche hatte ich auch! Netzteil war kaputt. Für 20 Tacken bei eBay 'n neues ziehen - einbauen - zack - fertig das dschungelgelöt. Und dann kannst das Ding wieder an' Baum schmeißen.
  View user's profile Private Nachricht senden
hansepunk
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 15.12.2004 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erste frage:
wie die flanke is auf? also is das gerät auf, hast n ventilator davor oder wie???

---ok anders habe gestern das seinteteil rausgezogen um
zu prüfen oder der bus richtig sitzt...jerder nerd wir mich jetzt auslachen..also umzuschauen ob ein stecker locker ist

zweite frage: du hast nicht den rechner bewegt, sprich transportiert?
---ja beim umzug..aber davor hatte er die macke eh schon

---sonstige klimaschwankungen im zimmer?
naja..die heizung ist ab und zu an

Durchaus ernstgemeinte Frage: Hast du Nager zu Hause rumlaufen?
---mann junge was soll ich drauf antworten?


Sind natürlich nur wenige von hunderten Möglichkeiten.

---kriege ich die als pdf..will nicht blöd sterben..

ok kommt jetzt noch ne ernste antwort?
 
morfkor
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 15.12.2004 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"da steht ön / öff. solsch da ma druffdrüggn?"


mal die kontakte am an/aus knopf kontrolliert? das is ein bewegtes teil, wenns schlecht verarbeitet
ist kann da schonmal was brechen. 'n lötkontakt oder so.
 
hansepunk
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 15.12.2004 16:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:
"da steht ön / öff. solsch da ma druffdrüggn?"


mal die kontakte am an/aus knopf kontrolliert? das is ein bewegtes teil, wenns schlecht verarbeitet
ist kann da schonmal was brechen. 'n lötkontakt oder so.


isch drähh hier gleisch dursch...dit dign is nisch vön sönnni

habe ich auch schon gedacht...
ich werd mal den lötkolben raus holen.......wortspiel....muahahahahah
 
eViLaSh

Dabei seit: 22.05.2003
Ort: Texas
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zweehnünderd büüls häbch ... ... gläääeech Grins

Zitat:
es gibt die möglchkeit einen cmosrestart oder so zu machen..also das bios auf werkseinstellungen zurückzusetzten..
nur was passiert da wirklich..auswirkungen auf treiber und so?


da setzt du halt das bios zurück...normalerweisse macht man das, in dem man die batterie kurz raus nimmt und wieder einsetzt... würde bei dir aber nichts bringen weil der rechner / bzw. der ventilator etc. trotzdem angehen müssten... selbst wenn was im bios nich stimmt...


also liegt es wohl an nem kabel/hardware oder netzteil...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [PC] Fährt hoch und runter ?
G4 fährt nicht mehr hoch
PC fährt erst nach Neuinstallation wieder hoch
ibook fährt nicht mehr hoch
iMac fährt nicht mehr hoch
Notebook fährt immer wieder hoch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.