mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [PC] Apple Cinema Display an einem PC betreiben? vom 07.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [PC] Apple Cinema Display an einem PC betreiben?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
neworx
Threadersteller

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.05.2005 15:41
Titel

[PC] Apple Cinema Display an einem PC betreiben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute,


bitte nicht gleich meinen KOPF abreißen,aber ich frage dennoch Lächel

ich will mir ein APPLE CINEMA DISPLAY 20" kaufen, aber an meinem PC laufen lassen.
Als Grafikkarte habe ich eine Matrox G550 mit DVI ausgang. Ich denke mal es müsste funzen.

bin ich da auf der sicheren seite???? wird es funtionieren???? da die apple TFTs ja echt der hammmerrr sind *Thumbs up!*

danke für eure antworte

viele grüße

///
Edit by cyanamide
Bitte keine Eyecatcher im Titel!


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am So 08.05.2005 20:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 07.05.2005 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das geht nur mit der neuen Generation ohne Umstände. Das Problem ist dass du kaum Einstellmöglichkeiten hast, da sonst immer alles übers Mac OS läuft. Du kannst maximal Helligkeit/Kontrast verändern. Deswegen hab ich mir auch keinen gekauft, sondern einen NEC 2180ux. Der ist genauso gut.
 
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.05.2005 22:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:
Das geht nur mit der neuen Generation ohne Umstände. Das Problem ist dass du kaum Einstellmöglichkeiten hast, da sonst immer alles übers Mac OS läuft. Du kannst maximal Helligkeit/Kontrast verändern. Deswegen hab ich mir auch keinen gekauft, sondern einen NEC 2180ux. Der ist genauso gut.


Sehr überzeugend. Verkaufsgenie. *zwinker*

http://www.mediengestalter.info/forum/16/mein-nec-profi-tft-spinnt-oder-meine-graka-37076-1.html

13pixelchen hat geschrieben:
Hi,

Hat das jemand schonmal gehabt? Ich habe eine Radeon 9800 Pro und einen NEC 2180UX 21" TFT. Seit ein paar Tagen sprint das Bild sehr ab und zu mal für eine Millisekunde total rum. Ich kenn sowas nur von kaputten Röhrenschirmen her. Auch wenn er sich in den Standby schaltet, sieht man kurz ein verschobenes Bild, sieht aus als wär die Synchronisation aus den Fugen. Komischerweise passiert das äußerst selten. Komisch komisch.


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.05.2005 22:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das kann sicherlich auch bei bildschirmen anderer Hersteller vorkommen oder ein individuelles Problem sein.
NEC baut in der Regel gute Monitore.
Apple Monitore kannst du zur not auch per Grafikkarte kalibrieren. Aber ich würde eh von denen abraten -> schlechte Rekationszeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 08.05.2005 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde das mit den Reaktionszeiten sowieso einen riesen Quatsch. Wenn man nicht grade Hardcorezocker ist, interessieren die doch an letzter Stelle. Wichtiger wäre mir da Farbtreue und Umfang. Und ja, NEC kann locker mit Eizo konkurrieren. Das Problem liegt wohl kaum an meinem Bildschirm.
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.05.2005 13:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:
Und ja, NEC kann locker mit Eizo konkurrieren.


Das halte ich für ein Gerücht.

Führend sind sicher Eizo und Eye-Q. Es gibt noch andere Marken,
die interne Hardwarekalibration, getrennt für die einzelnen Kanäle,
anbieten. Und führend im Blau/Cyan-Bereich ist mit Abstand Eizo.
  View user's profile Private Nachricht senden
werkkzeug

Dabei seit: 13.03.2005
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 12:14
Titel

Re: [PC] Apple Cinema Display an einem PC betreiben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

neworx hat geschrieben:
hallo leute,


bitte nicht gleich meinen KOPF abreißen,aber ich frage dennoch Lächel

ich will mir ein APPLE CINEMA DISPLAY 20" kaufen, aber an meinem PC laufen lassen.
Als Grafikkarte habe ich eine Matrox G550 mit DVI ausgang. Ich denke mal es müsste funzen.

bin ich da auf der sicheren seite???? wird es funtionieren???? da die apple TFTs ja echt der hammmerrr sind *Thumbs up!*

danke für eure antworte

viele grüße

///
Edit by cyanamide
Bitte keine Eyecatcher im Titel!


warum holste dir nich gleich den Dell 2005fpw?




Der hat EXAKT das gleiche TFT Panel verbaut aber du hast viel mehr einstellungen und eingänge (S-VHS, Composite, etc) als bei dem apple!
und zusätzliche noch nette Bild-im-Bild und Bild-neben-Bild funktionen.
Und das zum günstigeren Preis inklusive 3 Jahre vor-Ort-Austausch-Service.

...hab ihn letzte Woche selbst bekommen, IS GEIL, ISSES!
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 09.05.2005 18:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hatte den auch. Soll ich aufzählen was Scheiße war, und warum ich ihn zurückgeschickt habe, und stattdessen den 21" NEC gekauft hab?

- Helligkeitsverteilung ungleichmässig
- Fehlerpixel en masse
- Kein Tiefschwarz.
 
 
Ähnliche Themen [PC] Apple Cinema Display am PC
Apple Cinema Display kalibrieren
Apple Cinema Display 30"
[PC/Mac] Apple Cinema Display 20" an den PC ?
Apple Cinema Display an IBM ThinkPad
Apple Cinema Display 30 Zoll inhomogen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.