mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: OSX, PS: Monitor und Profile richtig einstellen? vom 29.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> OSX, PS: Monitor und Profile richtig einstellen?
Autor Nachricht
bliss
Threadersteller

Dabei seit: 18.10.2005
Ort: Balve, NRW
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 20:53
Titel

OSX, PS: Monitor und Profile richtig einstellen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Habe mal eine Frage:
Wie kalibriert man richtig unter OSX?

Habe mit ColorSync meinen Monitor (ganz billiger LCD, aber ok, wird nur als "541" erkannt) nach Augenmaß eingestellt.
Habe das Profil als "Monitor LCD" gespeichert.

Wenn ich nun mit Photoshop (CS2) ein Bild öffne, was auf der Arbeit an einem Windows Rechner (PS CS2, Arbeitsfarbraum Adobe RGB, Monitor Farbraum: mit Adobe Gamma kalibriert) erstellt wurde, welches Adobe RGB auch als Profil gespeicher hat ist es generell rosarot. Auch andere Bilder sehen so aus, Fotos, die mir ein Freund geschickt hat.

Allerdings nur, wenn ich im Arbeitsfarbraum "Adobe 1998" eingestellt habe. Wenn ich den Arbeitsfarbraum auf "Monitor LCD stelle" sieht alles normal aus. So sehen die Fotos auh im Mac OS Vorschauprogramm aus oder im web.

Verstehe ich das richtig, dass in Phtoshop als Arbeitsprofil Adobe RGB eingestellt sein muss?
Ich möchte meine Fotos ja auch mit Adobe RGB Profil speichern.

Kann mir jemand bitte sagen, wie ich alles richtig einstelle (am besten schritt für schritt)
vielen Dank schon mal.

Zum besseren Verständnis nochmal 2 Screenshots:





  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 22:17
Titel

Re: OSX, PS: Monitor und Profile richtig einstellen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bliss hat geschrieben:
Hi!
Habe mal eine Frage:
Wie kalibriert man richtig unter OSX?

Habe mit ColorSync meinen Monitor (ganz billiger LCD, aber ok, wird nur als "541" erkannt) nach Augenmaß eingestellt.
Habe das Profil als "Monitor LCD" gespeichert.

Wenn ich nun mit Photoshop (CS2) ein Bild öffne, was auf der Arbeit an einem Windows Rechner (PS CS2, Arbeitsfarbraum Adobe RGB, Monitor Farbraum: mit Adobe Gamma kalibriert) erstellt wurde, welches Adobe RGB auch als Profil gespeicher hat ist es generell rosarot. Auch andere Bilder sehen so aus, Fotos, die mir ein Freund geschickt hat.

Allerdings nur, wenn ich im Arbeitsfarbraum "Adobe 1998" eingestellt habe. Wenn ich den Arbeitsfarbraum auf "Monitor LCD stelle" sieht alles normal aus. So sehen die Fotos auh im Mac OS Vorschauprogramm aus oder im web.

Verstehe ich das richtig, dass in Phtoshop als Arbeitsprofil Adobe RGB eingestellt sein muss?
Ich möchte meine Fotos ja auch mit Adobe RGB Profil speichern.

Kann mir jemand bitte sagen, wie ich alles richtig einstelle (am besten schritt für schritt)
vielen Dank schon mal.



Hallo, ich habe gerade erst heute viel darüber geschrieben:

http://www.mediengestalter.info/forum/8/freehand-farbproblem-vor-print-60849-1.html

http://www.mediengestalter.info/forum/9/fehlerhaftes-monitorprofil-60835-2.html#947574

ColorSynk unter OSx 10.3 ist noch anders zu bedienen als OSX 10.4!!!
Daher ist es wichtig zu wissen welche Version von OSX Du verwendest.

da solltest Du Deine Antworten finden, viel Glück

antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bliss
Threadersteller

Dabei seit: 18.10.2005
Ort: Balve, NRW
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 23:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, na hab mit den links nicht ganz so viel anfangen könnnen.
ich verstehe nur nicht, dass, wenn ich den monitor kalibriere und alles ok aussieht unter photoshop die bilder rot sind.

wenn ich unter monitor Adobe RGB einstelle wird alles koreekt angezeigt.

Hab MacOS 10.4.6
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.05.2006 07:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der arbeitsfarbraum hat NICHTS mit deinem monitorprofil zu tun.
dieses wird vom system verwaltet und wird nicht in dein dokument
bzw. deinen datenworkflow eingebunden. es dient nur dazu, die
daten auf deinem system richtig darzustellen.

als arbeitsfarbraum RGB sind zu empfehlen:
für web-arbeiten: sRGB, adobe-RGB
für print-vorbereitung: eciRGB

bitte schau mal unsere faq im print-bereich durch.
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 08:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
der arbeitsfarbraum hat NICHTS mit deinem monitorprofil zu tun.
dieses wird vom system verwaltet und wird nicht in dein dokument
bzw. deinen datenworkflow eingebunden. es dient nur dazu, die
daten auf deinem system richtig darzustellen.

als arbeitsfarbraum RGB sind zu empfehlen:
für web-arbeiten: sRGB, adobe-RGB
für print-vorbereitung: eciRGB



Hallo,

Du hast ja Recht mit Deinen RGB Angaben, allerdings glaube ich bei Bliss, dass er seine Bilder nicht zur Druckverarbeitung weitergibt?!
Wäre aber sicher gut zu wissen, weil wenn die Bilder nur für´s »zu Hause« sein soll ist sRGB zu empfehlen.

bliss hat geschrieben:

Habe das Profil als "Monitor LCD" gespeichert.

Wenn ich nun mit Photoshop (CS2) ein Bild öffne, was auf der Arbeit an einem Windows Rechner (PS CS2, Arbeitsfarbraum Adobe RGB, Monitor Farbraum: mit Adobe Gamma kalibriert) erstellt wurde, welches Adobe RGB auch als Profil gespeicher hat ist es generell rosarot. Auch andere Bilder sehen so aus, Fotos, die mir ein Freund geschickt hat.
Allerdings nur, wenn ich im Arbeitsfarbraum "Adobe 1998" eingestellt habe. Wenn ich den Arbeitsfarbraum auf "Monitor LCD stelle" sieht alles normal aus. So sehen die Fotos auh im Mac OS Vorschauprogramm aus oder im web.


Die Voraussetzung hast Du schon einmal geschaffen indem Du Dein Monitor halbwegs (visuell) kalibriert hast, (allerdings frage ich mich wieso Dein Bildschirmhintergrund so sehr dunkelgrau ist?) und wenn Du dann mit den RGB Profile für PS CS2 Angaben von Cyanamide folgst und das Bild noch immer einen Stich ins Rot/Magenta hat dann ist es auch so, dann musst Du halt diesen Farbstich in PS CS2 korrigieren.


Antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
bliss
Threadersteller

Dabei seit: 18.10.2005
Ort: Balve, NRW
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab das Problem gelöst.

Mache nur Ausdrucke auf meinem Canon Pixmar IP 4200 und Ausbelichtungen im Fachlabor.
Hab die Bilder heute ausbelichten lassen und sie sehen gut aus, ohne Farbstich.

Hab als Monitorprofil einfach Adobe RGB genommen das funktioniert für mich und die Fotos sehen in PS so aus, wie in der Ausbelichtung. mehr kann man nicht erwarten ohne Kalibrierungsgerät und schon gar nicht an diesem LCD, den ich gebraucht für 50,- bekommen habe...

Danke für die Antworten!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [PC] Windows 2. Monitor ICC Profile
Monitor richtig einstellen
Monitor Farben einstellen
farbkalibrierung imac i7 monitor - passende icc profile?
LCD Monitor richtig einstellen
MACBook und Acer Monitor AL1716, wie einstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.