mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ordner auf einem USB-Stick sichern? vom 25.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Ordner auf einem USB-Stick sichern?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 13:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Herr Hand hat geschrieben:
morphcore hat geschrieben:
ordner "bitte nicht löschen" nennen!


mein chef würde das glauben. *Schnief*

ne gibt es keine software mit der man einen einzelnen ordner vor dem löschen sichern kann?
könnte ich nicht den stick in zwei partitionen teilen und eine davon mit einem passwort vor veränderungen schützen?


Hm, mit Partitionen das zu machen ist doch ziemlich aufwendig und zeitintensiv. Wie wäre es, wenn ihr einfach zusätzlich zum Ordner aufs gehäuse euer Logo und was auch immer drauf drucken lasst? Dann ist wenigstens das immer zu sehen und der Kunde weiß, von wem es ist auch wenn der Ordner gelöscht ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm, ich habe festgestellt wenn ich auf nem usb-stick ordner mit mac os x entsprechende rechte nehme (also schreiben usw.) dann kann ich das ding am pc ums verrecken net löschen. allerdings wie schon erwähnt wurde - gegen formatieren ist das keine sicherheit - dann isser weg Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
marvinpage

Dabei seit: 14.08.2004
Ort: Wien
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne, dass funkioniert nicht. Wenn du den Ordner "bitte nicht löschen" nennst, dann wird der Trotzdem gelöscht, denn 50 MB sind nicht wenig, und die kann man immer gebrauchen.

Wie schon einer sagte, wieso druckt ihr nicht euer Logo auf dass Gehäuse?

g
mp
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den Ordner schreibschützen und verstecken als Attribute geben und dann noch ne AutoPlay.inf drauf. Das verzögert das Löschen vielleicht ein wenig. Aber es kann es nicht verhindern.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HighKnee

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf meinem USB-Stick ist eine EXE-Datei, die man erst ausführen und in der man ein Passwort eingeben muss, wenn man an die gespeicherten Daten will. Das ist auf die Dauer ziemlich nervig, aber diese Datei lässt sich auch mit nichts löschen. Wie haben die das bloß gemacht und läßt sich vielleicht mit diesem Mechanismus dem Problem mit der Ordnerdauerspeicherung auf die Spur kommen?
  View user's profile Private Nachricht senden
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.10.2004 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auf meinem wird auch nach jedem formatieren ein ordner "dv" angelegt. irgendein programm, das nicht gelöscht wird muss ja vorhanden sein, sonst würden die ganzen mp3-player ja nicht funktionieren... also sollte es schon irgendwie möglich sein...?
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shaly hat geschrieben:
auf meinem wird auch nach jedem formatieren ein ordner "dv" angelegt. irgendein programm, das nicht gelöscht wird muss ja vorhanden sein, sonst würden die ganzen mp3-player ja nicht funktionieren... also sollte es schon irgendwie möglich sein...?


Die Software, die der Mp3player zum funzen braucht, ist noch extra auf einem eeprom drauf soviel ich weiss. der memorystick bleibt davon unberührt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
marvinpage

Dabei seit: 14.08.2004
Ort: Wien
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bastiwelt hat geschrieben:

Die Software, die der Mp3player zum funzen braucht, ist noch extra auf einem eeprom drauf soviel ich weiss. der memorystick bleibt davon unberührt.

Right!

Die Software ist nicht am Hauptspeicher oben, sondern auf nen Eeprom (gibts beim Drucker und überall auch). Man kann zwar den Eeprom austauschen, oder überschreiben, doch dazu gehört 1. Zeit und 2. Wissen.

g
mp
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Problem mit USB-Anschlüssen / USB-Hub / USB-Stick
USB-Stick wird nicht erkannt
USB-Stick Passwortschutz
USB Stick Lebensdauer
USB Stick formatiert... und jetzt?
[USB-Stick] streikt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.