mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Monitore schalten auf Standby vom 20.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Monitore schalten auf Standby
Autor Nachricht
.MT.
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2006
Ort: Langen
Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 17:07
Titel

Monitore schalten auf Standby

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

erst Mal ne kurze Vorgeschichte:
Ich besitze den PC Medion 8383 (Aldi-PC Nov.2004). Die Kiste ist ur laut und da mich das besonders in letzer Zeit nervt hatte ich mich entschlossen einen neuen Lüfter zu besorgen um den Lernpegel ein wenig zu veringern. Auf der HP www.PSSilent.de bin ich dann auch fündig geworden, dort wurden mir verschiedene Lüfter,passend zu meinem PC, angeboten. Also habe ich mir einen CPU- und einen Grafikkartenlüfter dort gekauft, doch es gab schon die ersten Schwierigkeiten mit dem CPU-Lüfter beim Einbauen, da er nicht richtig auf dem Motherboard saß und wackelte (hier muss ich sagen das ich auch noch nie zuvor einen Lüfter eingebaut habe und mit dem Inneren eines PC nicht wirklich vertraut bin ^^). Also bin ich zu einem Fachmann gegangen der mir die Lüfter in guten 2 Std eingebaut hat (nicht ganz ohne Schwierigkeiten).

Zu Hause habe ich den PC dann ausprobiert, und alles schien zu funktionieren und der PC war sehr leise. Allerding wollte ich nach einer gewissen Zeit das Internet RPG-Game "World Of Warcraft" starten, doch bevor das Spiel geladen war, schaltete sich der PC auf einmal in den Standby Modus und ließ sich auch nicht durch das wackeln mit der Maus "zurück holen". Nach wiederholten Neustarten ist immer wieder das gleiche passiert, dieses Mal immer direkt nachdem der PC vollständig hochgefahren war, hat sich der PC ausgeschaltet.

Da ich dachte dass er vll zu wenig Belüftet wird, hatte ich den PC heute nocheinmal aufgeschraubt und die Lüfter auf die höchste Stufe gestellt. Aber nun habe ich das Problem, dass meine 2 Monitore die ganze Zeit schwarz bleiben. Ich weiß nicht genau ob nur die Monitore auf Standby bleiben oder der ganze Rechner, bin mir aber sehr sicher das alle Kabel richtig gesteckt sind.

Hoffe ihr könnt mir helfen *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.05.2006 03:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Du,

mal abgesehen davon,dass du hier in einem Forum gelandet
bist,was andere Themenschwerpunkte abdeckt,hast du da glaube ich
ein etwas kostspieligeres Problem. Lächel

Prüf mal ob du beim nachträglichen Justieren der "Lüftergeschwindigkeit"
eventuell die Grafikkarte aus dem Slot gezogen hast, bzw. sie irgendwie
nicht richtig in dem Slot steckt. Wenn das ausgeschlossen ist,
würde ich prüfen ob du die "Lüftergeschwindigkeit" tatsächlich
nach oben korrigiert hast. (nicht eventuell verlangsamt?)

Gibt dein PC Piepstöne von sich? In welchem Intervall?
Hörst du,ob die Festplatte hochfährt und sie arbeitet?

Im schlimmsten Fall hast du die CPU gelyncht.
Das ist nicht weiter tragisch. Bei eBay bekommste
ne passende CPU für die hälfte deines Taschengeldes. *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
.MT.
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2006
Ort: Langen
Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.05.2006 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Die Grafikkarte sitzt richtig im Slot. Das mit der Lüftergeschwindigkeit ist gut möglich, obwohl mir gesagt wurde das ich sie, wie ich sie jetzt verstellt habe, noch oben korrigieren könnte. Das werde ich wieder umändern, allerdings ist er auch mit der alten Einstellung nach einer Weile auf Standby gegangen.

Direkt nach dem Anschalten hört man wie der Rechner arbeitet, dabei sind auch geräusche die ich so jetzt noch nicht gehört habe, sie könnten von den Festplatten kommen. Dann kommen 2 Piepstöne, direkt hintereinander. Jedoch hört es sihc an als würde der PC danach weiter arbeiten, aber die Monitore bleiben schwarz.

Thx für deine Antwort Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ganz erlich, lass die finger aus der kist und geh zum laden wo die die lüfter hast einbauen lassen...

so machst du nur noch mehr kaputt!
  View user's profile Private Nachricht senden
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.05.2006 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.MT. hat geschrieben:
Direkt nach dem Anschalten hört man wie der Rechner arbeitet, dabei sind auch geräusche die ich so jetzt noch nicht gehört habe, sie könnten von den Festplatten kommen. Dann kommen 2 Piepstöne, direkt hintereinander. Jedoch hört es sihc an als würde der PC danach weiter arbeiten, aber die Monitore bleiben schwarz.


Der Intervall in dem die Piepstöne ausgegeben werden ist
von hoher Bedeutung. In dem Handbuch zu deinem Mainboard
steht drin,welcher Systemstatus durch welchen Tonintervall
ausgegeben wird. Wenn es wirklich 2 Piepstöne sind,
die ganz locker aufeinander folgen,dann gibt es schonmal
keinen kritischen Systemstatus.

Alle weiteren Diagnosemaßnahmen kannst du jetzt nur treffen,
wenn du über zusätzliche Hardware verfügst. Da du ja selbst
sagst,dass du bei dem Thema null AHnung hast,
empfehle ich dir auch zu dem Typn zu gehen,der auch
deine Lüfter einbaute.

Sag,dass du den Rechner ein paar Tage nachdem du bei ihm warst,
in Betrieb genommen hast und die Monitore dann auf Standby blieben.
Mit dem Statement schiebste ihm die Problematik so ein bissel
in die Schuhe. *bäh*

In diesem Sinne, Keyboard heil!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
.MT.
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2006
Ort: Langen
Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.05.2006 06:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Alle weiteren Diagnosemaßnahmen kannst du jetzt nur treffen,
wenn du über zusätzliche Hardware verfügst. Da du ja selbst
sagst,dass du bei dem Thema null AHnung hast,
empfehle ich dir auch zu dem Typn zu gehen,der auch
deine Lüfter einbaute.


Werd ich machen Lächel Der PC ist schon unterwegs xDD

Thx für die Hilfe, ich hoffe in paar Tagen funzt das Ding wieder -.-
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen monitor schaltet im ruhezustand nicht auf standby
X1600pro schwarzes Bild Standby
USB Stromversorgung auch im Standby und Ausgeschaltetem Modu
Dell Notebook: keine Reaktion mehr im Standby
2 Monitore zum arbeiten ... ?
1 Grafikkarte 2 Monitore
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.