mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Mac] Os X - Schriftenproblem vom 27.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Mac] Os X - Schriftenproblem
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Samu
Threadersteller

Dabei seit: 27.08.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2006 17:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast Schrfiten (type1 = Postscript.)
JA
Du benutzt OSX 10.x
Ja
Du benutzt Programme auch in der Classic-Umgebung.
JA


Deine URW Schriften werden in der Schriftenverwaltung von OSX korrekt dargestellt.
JA
WO und WIEwerden die nicht korrekt dargestellt.
In der Classic-Umgebung?
JA
Kann Suitcase sie darstellen?
Nein
Kannst du sie drucken?
Nein

Habe ich aber alles schon mal geschrieben!

Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Heißt das, das Suitcase diese Schriften nicht einmal als Schrift erkennt?
Oder meckert Suitcase und sagt, dass diese Schrift beschädigt sei?

Wenn er was von Beschäigung meckert, könntest du mit dem Programm
FontDoctor einmal diese Schriften testen.
-> http://www.fontdoctor.com

Wenn die Schrift nicht als Schrift von Suitcase erkannt wird, dann hast du ein grundlegenderes Problem.
Ich unterstelle einmal, das Suitcase andere Schriften korrekt behandelt.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Bildschirmzeichensätze einen Knall haben.
Wie hast du die Schriften von dem alten Rechner rübergezogen?
per CD? über ein Netzwerk?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Samu
Threadersteller

Dabei seit: 27.08.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2006 18:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Heißt das, das Suitcase diese Schriften nicht einmal als Schrift erkennt?
Oder meckert Suitcase und sagt, dass diese Schrift beschädigt sei?


Also, ich kann in Suitcase meine Schriften ganz normal öffnen, bloss sie sind halt eben total verpixelt.
Öffne ich die Schriften dann z.B. in Quark, ist sie auch verpixelt und wird auch so ausgedruckt.
Was aber seltsam ist, alle Schriften gehen jetzt, nur die URW Schriften nicht.
Ich habe die aber schon 1000mal auf meinem alten Rechner mit dem gleichen Suitcase ohne Probleme verwendet.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Bildschirmzeichensätze einen Knall haben.

In OSX werden sie super dargestellt. * Nee, nee, nee *

Wie hast du die Schriften von dem alten Rechner rübergezogen? per CD? über ein Netzwerk?

Die Schriften sind auf CD gespeichert (habe das ganze sogar Doppelt, also an der CD kann es nicht liegen)
Habe beide CDs ausprobiert, Ohne Erfolg.
Auf den CDs befinden sich auch meine anderen Schriften, die einwandfrei funktionieren. * Ja, ja, ja... *
Gruss
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 18:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, dann werden die Bitmap-Fonts nicht richtig dargestellt.
Sind die Dateigrössen der Bitmap-Fonts ok, dh nicht Null?
Was passiert, wenn du die Fonts aufmachst (ging doch unter OS), dass man die einzelnen Köfferchen oder wie das hiess aufmachte und dort mal hineinschaute. Dort sollten für verschiedene Grössen Bitmap-Fonts abgelegt sein.
Wird die Schrift brauchbar dargestellt?


Lösch mal alle bis auf einen aus dem Köfferchen.

Danach wirst du die Schrft ggfs. noch mal aus dem Suitcase rauswerfen, Suitcase neu starten und die Schrift, die jetzt nur noch einen Bitmap-Font hat, neu hinzufügen.

Was passiert dann?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samu
Threadersteller

Dabei seit: 27.08.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2006 19:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ich habe jetzt z.B. den Schriftenordner Aachen D
darin befinden sich:

AacheDBol 60KB PostS font
AacheDMed 60KB Post Sfont
AachenD.scr 24KB FontSuitcase

was genau soll ich jetzt löschen??? Au weia!

Alle Einzelteile der Schrift werden super in OSX dargestellt.

Grins und mal danke für Deine Geduld und Hilfe.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.08.2006 07:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Samu hat geschrieben:
Also, ich habe jetzt z.B. den Schriftenordner Aachen D
darin befinden sich:

AacheDBol 60KB PostS font
AacheDMed 60KB Post Sfont
AachenD.scr 24KB FontSuitcase

was genau soll ich jetzt löschen??? Au weia!

Alle Einzelteile der Schrift werden super in OSX dargestellt.

Grins und mal danke für Deine Geduld und Hilfe.


'AachenD.scr 24KB FontSuitcase' ist der Bildschirmteil. Den solltest du mit einem Doppelklick öffnen können.

Btw. läuft unter OS9 ein Kontrollfeld namens ATM?
Ich bin mir nicht sicher ob das überhaupt unter OSX/9 gebraucht wird, aber dieses testweise vom alten Rechner ( /System/Kontrollfelder/~ATM) rüberzu ziehen, wäre ein Test Wert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.08.2006 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meines wissens braucht man auf jeden fall ATM - zumindest die version, die auf der installations-cd von os9 mit dabei ist. das ist eine version, in der man keine schriften verwalten kann, aber ATM ist für die darstellung am bildschirm verantwortlich.

sieh bitte in den kontrollfeldern (im systemordner von os9) nach, ob ATM installiert ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samu
Threadersteller

Dabei seit: 27.08.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.08.2006 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben,

ich glaube ich gebe jetzt auf * Ich geb auf... *
ich hab einfach keine Lust mehr.


'AachenD.scr 24KB FontSuitcase' ist der Bildschirmteil. Den solltest du mit einem Doppelklick öffnen können.

Ja, habe ich gemacht, geht einwandfrei.

Btw. läuft unter OS9 ein Kontrollfeld namens ATM?
Ich bin mir nicht sicher ob das überhaupt unter OSX/9 gebraucht wird, aber dieses testweise vom alten Rechner ( /System/Kontrollfelder/~ATM) rüberzu ziehen, wäre ein Test Wert.[/quote]

Also auf meinem Rechner war kein ATM installiert aber auf meinem "Alten" hab ichs dann gefunden.
Ich habe das Teil in den Kontrollfelder-Ordner geschoben, Neustart gemacht und es geht immer noch nicht.
Ich glaube, ich "hocke" das jetzt aus und versuche es mit mehr Geduld ein Andernmal. *balla balla*

Also, danke noch mal für Eure Hilfe, sollte ich irgendwann Hmm...?! das Problem gelöst haben melde ich mich.
Gruss Samu
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen schriftenproblem...
schriftenproblem bei osx
Seltsames Schriftenproblem in Browsern aufm Laptop
Generelles Schriftenproblem ( Type1 ) unter Vista 64bit ?
[Mac] Rechner ohne Mac Os 10.4 geliefert - Update zahlen ?
[Kaufberatung] Von PC auf Mac - Welcher Mac hat genug Power?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.