mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21.01.2017 03:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Mac] iBook kaputt - Wo reparieren lassen ? vom 12.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Mac] iBook kaputt - Wo reparieren lassen ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 3464
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 12.09.2005 18:33
Titel

[Mac] iBook kaputt - Wo reparieren lassen ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

der Verschluss von meinem iBook ist leider kaputt gegangen und kann es nicht mehr schließen. Das Häkchen hakt nicht mehr und der Bildschirm steht jetzt immer ab.

Da ich aus der Nähe von Köln komme, habe ich im Gravis Shop nachgefragt. Dort sagte man mir dass das Ersatzteil 42 Euro kostet, die Bestellung bei Apple 12 Euro und das Reparieren an sich nochmal 180 Euro.
Das find ich ganz schön happig... kennt jemand vielleicht noch eine Möglichkeit, das in Kölner Umgebung reparieren zu lassen was ein wenig günstiger kommt??


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 13.09.2005 08:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.09.2005 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warum kostet die bestellung den auch nochmal 12 euro? so eine abzocke der gravis verbrecher!

hmm..ja..kenn da auch keinen in köln. aber evtl kann man das selbst reparieren..scheint ja nur was mechanisches zu sein.


Zuletzt bearbeitet von ventura am Mo 12.09.2005 19:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Matthias83

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: Germany
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.09.2005 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kann man selbst reparieren, kenn das Ibook mittlerweile bis zum letztem Schräubchen.

Ist der Haken abgebrochen? Oder geht er einfach nicht mehr runter?
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3464
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 12.09.2005 20:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm.. also abgebrochen ists nicht.. es ist halt nur lose und hakt nicht mehr ein... woran das jetzt liegt weiss ich leider auch nicht.
Alleine will ich da aber nicht dran rumfummeln....
 
Matthias83

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: Germany
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 07:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm dann scheint der Magnet im unteren Teil des Ibooks verrutscht zu sein.
Probier auch ma den Haken vorsichtig(!) etwas nach vorne zu biegen,
vielleicht gehts dann wieder.
Aber an deiner Stelle würde ich das auch jemanden machen lassen
der damit etwas vertrauter ist. Mit etwas handwerklichem Geschick gehts zwar
aber ist schon ne Frickellei. Würde dir gern das Servicemanual zukommen lassen
aber irgendwie ist es unauffindbar...

Grüsse, Matt
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alternative Reparaturmoeglichkeit -> http://www.card-services.de/

Kann die Leute nur empfehlen - Garantie ist keine mehr auf dem iBook ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 3464
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 13.09.2005 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein, leider keine Garantie mehr. Menno!

hmm, hab das ein wenig nach vorne gebogen, tut sich aber nichts. wenn ich das book schließe, dann kommt das häkchen, aber es rastet einfach nicht ein. keine ahnung woran es liegt.
aber wenn die reperatur so aufwendig und teuer ist (man muss ja das ganze zeit auseinandernehmen), dann lass ichs lieber.. über 200 euro wollte ich dafür bestimmt nicht ausgeben...
 
Matthias83

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: Germany
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hört sich so an als ob der Metallriegel irgendwie nicht einrastet,
das Riegelgegenstück ist aus einem Stück mit dem "Öffnen-Taster" verbunden.
In dem Fall würde ich vielleicht probieren den Aluriegel etwas nach hinten
zu biegen. Grins

Irgendwas in die "Riegelöffnung" gefallen was den Mechanismus blockiert?
Oder der Riegel ist ausgelutscht, kommt selten vor aber kann passieren.
Guck einfach von oben in das Loch dann siehst du womöglich woranns liegt...

Ich könnte das hinbekommen aber hab leider nich mehr die Zeit für sowas. Menno!
Viel Glück & Grüße, Matt


Zuletzt bearbeitet von Matthias83 am Di 13.09.2005 09:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ibook G3 Grafikkarte kaputt?
[Mac / Umbau] US-iBook -> DE-iBook
Mac-Programm zum Schriften reparieren
[Mac] Kann euer iBook-Netzteil das auch ?
[Mac] iBook-Betriebssystem ?
[Mac] Datum zurückstellen auf dem iBook ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.