mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 16:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Linux Server FTP Problem vom 02.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Linux Server FTP Problem
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.04.2005 23:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mööp hat geschrieben:
wie geb ich dem user die nötigen rechte?

HTH: http://www.debianhowto.de/howtos/de/vsftpd/c_vsftpd.html
  View user's profile Private Nachricht senden
mööp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 03.04.2005 00:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die seite und noch zig andere hab ich bereits gefunden. Meine Einstellungen hab ich gemacht und überprüft. Mir fällt aber nix auf, was die Rechte der user so einschränkt.

ich sagte ja write_enable=yes und local_umask=022 sind gesetzt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.04.2005 00:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mööp hat geschrieben:
die seite und noch zig andere hab ich bereits gefunden. Meine Einstellungen hab ich gemacht und überprüft. Mir fällt aber nix auf, was die Rechte der user so einschränkt.

ich sagte ja write_enable=yes und local_umask=022 sind gesetzt.

Hast du da kein Admin-Tool oder so drauf mit dem du nen FTP-User anlegen kannst und dann auch dessen Rechte einstellen kannst?

Und wieso nimmst du eigentlich vsftpd?
  View user's profile Private Nachricht senden
mööp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 03.04.2005 01:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein kein admin tool wie confixx oder plesk. momentan hab ich auch noch keine TLD, nur eine IP. Ist so ein VPS von hosteurope.

vsftpd war bereits installiert, ich musste es noch konfigurieren. vsftpd reicht auch vollkommen für meine ansprüche.

den user leg ich so an, falls es interessant sein sollte:
useradd -d VERZEICHNIS -G team test


EDIT:

hab mich falsch ausgedrückt bisher. Das Erstellen von Dateien und Verz. klappt auch nur mit dem root. Ich hab als root einen neuen user angelegt und dann gleich auch Testordner und Testdatei angelegt als root, im Home des users.

Wenn ich als user Dateien oder Verz anlegen will klappt das nicht, sowohl in der shell, als auch im ftp client.


ich glaube ich erstelle den user falsch oder sein Home Verzeichnis. Also so geh ich vor:

ich erstelle den user "test" und füge ihn der Gruppe "team" zu, die bereits existiert.

useradd -d test -G team test

und danach erstelle ich noch sein Home Verzeichnis in /Home

mkdir test


So, in diesem Verzeichnis landet der user nun, wenn ich per client verbinde. Alles wie es sein soll. Nur scheinen irgendwelche Rechte noch zu fehlen, aber keine Ahnung wo ich da noch was einstellen kann.

Denke es hat auch weniger mit den FTP einstellungen zu tun, sondern eher Allgemeine. Aber welche?


Zuletzt bearbeitet von mööp am So 03.04.2005 10:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mööp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 03.04.2005 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Problem gelöst.

Musste als root dem Home des user noch die nötigen Rechte per chmod vergeben.

Jetzt kann der user sowohl in der shell als auch im client dateien und verz. erstellen, löschen und ändern.

EDIT
Stop. Das war ne schlechte Lösung mit chmod. Besser als root den Besitzer ändern. Also

chown test test

Erst jetzt ist test auch das echte home von user test.


Zuletzt bearbeitet von mööp am So 03.04.2005 11:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.04.2005 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

geh al testweise per ssh in das neu angelegte verzeichnis, dann eine ebene höher und dann gibst du dem verzeichnis mal
Code:

chmod 777 *verzeichnis*


hmpf, okay - ich hatte nicht bis zu deinem letzten posting gelesen Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.04.2005 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mööp hat geschrieben:
Problem gelöst.
Musste als root dem Home des user noch die nötigen Rechte per chmod vergeben.
Jetzt kann der user sowohl in der shell als auch im client dateien und verz. erstellen, löschen und ändern.
EDIT
Stop. Das war ne schlechte Lösung mit chmod. Besser als root den Besitzer ändern. Also
chown test test
Erst jetzt ist test auch das echte home von user test.

da hatte lazy mit sienem ersten post doch recht *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mööp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 03.04.2005 21:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das war mir auch klar, dass da irgendwelche Rechte fehlen. Nur wusste ich nicht welche. Hättest mir ja ein Tipp geben können, Schlaumeier.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen problem mit ftp-server filezilla
Gateway Freigabe Windows für Linux Server
[FTP] Kann Ordner auf dem Server nicht löschen
Server auch für FTP im Büro? Datensicherung?
Eigener FTP-server u. port forwarding
Filezilla FTP-Server nicht von MAC erreichbar
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.