mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Linux selber zusammenstellen? vom 10.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Linux selber zusammenstellen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Imion
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: Krefeld
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.04.2004 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saucer hat geschrieben:
auch wenn ich keine ahnung hab was genau der threadersteller eigentlich wollte...


Ursprünglich wollte ich eigentlich nur mein SuSE 7.0 auf 9.0 updaten, das war aber von SuSe's seiten her so unschön gemacht, das ich dann ganz einfach mein eigenes System zusammen stellen wollte, mit den Paketen, welche für mich tatsächlich relevant sind. Aber da auch das nicht so einfach zu bewerkstelligen ist, da es anscheinend nur noch distibs zu geben scheint bin ich jetzt bei debian gelandet und schaue jetzt jigdo zu wie es mir die isos runterläd. Ich hoffe dir diese Frage die dich wahrscheinlich überhaupt nicht interessiert beantwortet zu haben. Grins

Zitat:
im desktopbereich leider noch nicht

Zum dtp, schon mal was von Scribus gehört? GIMP muß ich ja wohl nicht erwähnen. Auch wenn beiden meines wissens nach die Pantone und HKS Farben aus Lizenzrechtlichen Gründen fehlen ist das doch schonmal ein guter schritt, besonders wenn man sich mal vor augen hält das beide kostenlos sind.

Zitat:
sicherer sicher nicht. genauso viele bugs und lücken wie windows / office / mozilla etc. pp. unter windows etc. auch.

Aber im Gegenteil zu Windows ist ein bug oder sicherheitsloch innerhalb von zwei Tagen nach enddeckung behoben. Meistens zumindest.

Aber mal von dem allem abgesehen, ist es wie mit Windows und Mac, es ist und bleibt Geschmackssache! Jedes System hat seine Vor und Nachteile. Linux ist Sicherer als Windwos, dafür ist Windows etablierter und hat einfach für alles Software parat und diese ist überall zu kaufen, dafür ist die für Linux meist umsonst bei fast gleichem Umfang. Der Mac ist den meisten immer noch das DTP Werkzeug schlecht hin auch wenn Windows immer mehr im kommen ist. Was meiner Meinung nach allerdings eher durch die niedrigeren Kosten in der Anschaffung begründet. Aber letztlich bleibt es einfach Geschmackssache und sollte kein Streitpunkt sein. Denn wir gehören doch alle zur selben Familie, oder? *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.04.2004 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grafiksau hat geschrieben:
das einzige was mir an linux besser gefällt ist der aufbaua des systems.

ich find den kostenfaktor auch nicht ganz ohne mal so ganz neben bei. dann noch die gewisse unabhängigkeit und die durchschaubarkeit des systems...
Zitat:
nur echt schade das kein dtp unter linux möglich ist.

wen interessiert print? *bäh*

imion hat geschrieben:

Linux ist Sicherer als Windwos,

argh. phrasendreschrei.
windows ist so sicher wie linux ist so sicher wie beos ist so sicher wie der anwender/admin/root/master.

Zitat:
Denn wir gehören doch alle zur selben Familie, oder?

mir sind nicht ähnliche inzestiöse verhältnisse in meiner familie bekannt *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von saucer am So 11.04.2004 21:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.04.2004 21:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="Imion"]
Saucer hat geschrieben:


Zitat:
im desktopbereich leider noch nicht

Zum dtp, schon mal was von Scribus gehört? GIMP muß ich ja wohl nicht erwähnen. Auch wenn beiden meines wissens nach die Pantone und HKS Farben aus Lizenzrechtlichen Gründen fehlen ist das doch schonmal ein guter schritt, besonders wenn man sich mal vor augen hält das beide kostenlos sind.


schonmal scribus benutzt? grauenvoll ist nicht annähernd ein dtp programm da kann ich auch gleich openoffice benutzen, das kommt nicht mal annähernd an indesign oder pagemaker ran und bei dem jetzigen entwicklungsstatus würde ich sagen wird es immer 2-3 jahre hinter den professionellen progs hinterher laufen. von gimp bin ich sehr beeindruckt, das ist auch das einzige ordentliche prog aus dem opensource-dtp bereich. und mir ist nicht bekannt das ein professioneller pdf workflow unter linux möglich wäre.

@saucer: wurde ja auch endlich zeit das die firmen portieren nur mit flash alleine kann ich nichts anfangen, wenn dann wäre das gesammte studio mx interessant.
  View user's profile Private Nachricht senden
Imion
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: Krefeld
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.04.2004 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
mir sind nicht ähnliche inzestiöse verhältnisse in meiner familie bekannt

Mediengestalter Meine Güte!

Man sollte auch bedenken das Linux eigentlich nicht für den DTp Beeich konzipiert wurde, und es auch gar nicht beabsichtigt ist das es konkurenz zum mac werden soll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.04.2004 00:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also alles in allem hast du nur eine Möglichkeit gesucht, die Linux-CD-Images runterzuladen, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Imion
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: Krefeld
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.04.2004 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genauer gesgat jene von SuSE, aber auch mit der Option das cih die eines anderen anbieters nehmen falls das nicht machbar ist.

Aber um Deine Frage grundsätzlich zu beantworten, Ja. Grins

Kannst den Thread jetzt schließen wenn Du darauf hinaus möchtest. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 12.04.2004 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saucer hat geschrieben:

imion hat geschrieben:

Linux ist Sicherer als Windwos,


Saucer hat geschrieben:
sicherer, stabiler, schneller.


du solltest deiner freundin nicht deine passwörter geben Grins

aber um mal weiter ot zu bleiben: linux an sich ist ja ne schöne sache. was mich daran halt am meiste stört, ist einfach die mangelhafte hardware-unterstützung - da kann ich bei windows einfach anstecken was ich will, es geht so gut wie alles von beginn an. dann gibt es für linux wirklich 100.000 softwarechen, aber so gut wie keine vernüfntigen produkte für unseren (meinen) bereich - wie schon angesprochen. dann nervt das gui-system - jede software schaut einfach anders aus. etc. pp. bin nun wirklich kein linux-gegner, und würde ich php coden zum beispiel, dann würde ich es auch einsetzen, aber so ist es einfach nur unausgereift - für meinen geschmack.
 
Imion
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: Krefeld
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.04.2004 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
aber um mal weiter ot zu bleiben: linux an sich ist ja ne schöne sache. was mich daran halt am meiste stört, ist einfach die mangelhafte hardware-unterstützung - da kann ich bei windows einfach anstecken was ich will, es geht so gut wie alles von beginn an. dann gibt es für linux wirklich 100.000 softwarechen, aber so gut wie keine vernüfntigen produkte für unseren (meinen) bereich - wie schon angesprochen. dann nervt das gui-system - jede software schaut einfach anders aus. etc. pp. bin nun wirklich kein linux-gegner, und würde ich php coden zum beispiel, dann würde ich es auch einsetzen, aber so ist es einfach nur unausgereift - für meinen geschmack.


Das ist mal eine Aussage die ich in Ordnung finde. Ich selbst benutze auch immer wieder Windows statt mac, linux, weil es das eine oder andere Programm dafür gibt, welches unter den anderen beiden Systemen nicht verfügbar ist. Was die Hardware angeht, so habe ich bisher keine Probleme mit Linux gehabt, von alter bis nagelneuer Software. Allerdings kommt es ja auch darauf an ob man mit dem rechner zocken will, ist dem so, so ist man wahrscheinlich mit nem Windows rehcner am besten beraten, aber wer in unserem Gewerbe hat dazu schon Zeit? Grins Zumindest wenn er in festen Händen ist und auch sonst noch die ein oder andere Sache am laufen hat, beruflich versteht sich. *zwinker*
Letztendlich sollten wir Linux auch nicht aus der Sicht eines Gestalters sehen, sonder aus der Sicht eines IT'lers, und da hat Linux, das ja bekanntermaßen auf Unix ähnlichen Systemen basiert, doch schon die Nase vorn. Und jetzt soll mir niemand was anderes erzählen, ohne mir gleichzeitig begründen zu können warum dann die deutliche Mehrzahl der Webserver auf Unix bzw. Linux laufen. *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Linux] Gibt es Linux User hier ?
Linux->Webzugang
Thumbnails unter Linux
[Linux] Mountproblem
[Linux] Hardwarefrage
Programmkompatibilität von Linux
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.