mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Laser A4 Farbe + Plotter/LFP gesucht vom 13.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Laser A4 Farbe + Plotter/LFP gesucht
Autor Nachricht
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.07.2006 09:02
Titel

Laser A4 Farbe + Plotter/LFP gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach Kollegen.

Mein Arbeitgeber sucht folgendes:


1.
- Laserdrucker A4 Farbe (netzwerkbetriebfähig)
- Preisvorstellung = 2000-4000 Euro kanns schon sein
- möglichst wenig Probleme, Wartung, Austauschteile Lächel
- vertretbare Seitenpreise
- gute bis sehr gute Druckergebnisse
- langlebig
- wenn möglich nicht allzu störend laut Lächel

da hab ich schon paar threads gelesen und viele drehten sich um cyans Xerox Phaser 8400 ...
Die Phaser fand ich meistens auch ganz gut!
Allerdings hab ich auf Druckerchannel.de gelesen, das z.B. der Xerox Phaser 8550DP - der dem 8400 vielleicht (?) sehr ähnelt und auch mit Festtoner läuft - nicht wirtschaftlich ist, wenn man eventuell auch mal wenig druckt, also vielleicht nur 50-100 Seiten am Tag.
(weil Festfarbe immer aufwärmen oder so und Köpfe reinigen und Druckerweckzeiten)
Kommt das generell als Problem bei den Festfarben zu tage?
Sollten wir dann lieber normalen Toner nehmen?


2.
- "Plotter" - LFP farbig Lächel bis A0

- da kann ich noch gar nicht viel liefern ...
- Preis ist bisher noch offen! (also alles)
- gute bis sehr gute Druckergebnisse


Frage:
Wer kann mir eigene oder auch verlässlich fremde Erfahrungen, Empfehlungen und Preise geben.
Am besten vielleicht auch Links zu beschreibenden Seiten ...

Wenn eventuell bestimmte Kriterien nicht zutreffen, bitte trotzdem nennen (mit Nennung der verfehlten Kriterien), so das ich erstmal sammeln kann.

Vielen Dank!

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 13.07.2006 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nöööt...

Also, mit dem Phaser 8400 bin ich noch immer zufrieden.
So lange der immer an ist bzw. im Standby, ist der Verbrauch
ok. Wird er ausgeschaltet, wird's aufgrund von Reinigung teuer.
Bei voller Deckung ist der Verbrauch/sind die Kosten auch
recht hoch. Sehr schnell ist er, proofen... hmm. jein. Ich
bekomme ihn kalibriert, dennoch hat er so im Blaubereich
seine Problemchen. Zum 8500 kann ich nichts sagen.

LFP (KEIN Plotter *zwinker* )
Ich kann den SeikoColorpainter 64 oder die Mimaki empfehlen.
Beide schon genutzt, beide Top. Sind Solventdrucker, d.h.
Anschaffung und Tinten sind extrem, aber der Verbrauch und
die Medien sind dafür güsntig. Für den Anfang macht's sicher
ein feines Roland-Hybridgerät (mit Plotter) oder notfalls ein
HP5500 mit Dye- und UV-Tinten... Dazu kommt noch ein gutes
RIP, Colorgate ist empfehlenswert.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.07.2006 07:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
nöööt...

Also, mit dem Phaser 8400 bin ich noch immer zufrieden.
So lange der immer an ist bzw. im Standby, ist der Verbrauch
ok. Wird er ausgeschaltet, wird's aufgrund von Reinigung teuer.
Bei voller Deckung ist der Verbrauch/sind die Kosten auch
recht hoch. Sehr schnell ist er, proofen... hmm. jein. Ich
bekomme ihn kalibriert, dennoch hat er so im Blaubereich
seine Problemchen. Zum 8500 kann ich nichts sagen.

LFP (KEIN Plotter *zwinker* )
Ich kann den SeikoColorpainter 64 oder die Mimaki empfehlen.
Beide schon genutzt, beide Top. Sind Solventdrucker, d.h.
Anschaffung und Tinten sind extrem, aber der Verbrauch und
die Medien sind dafür güsntig. Für den Anfang macht's sicher
ein feines Roland-Hybridgerät (mit Plotter) oder notfalls ein
HP5500 mit Dye- und UV-Tinten... Dazu kommt noch ein gutes
RIP, Colorgate ist empfehlenswert.


danke cyan.

phaser 8400 ... heißt "solange er immer an ist" auch wenn er in seinen spar- oder ruhemodus o.ä. geht oder heißt das eigentlich auch das er dann "aus" ist? oder ist "aus" gleich richtig abgeschaltet?
(wegen aufwärmphase etc ...)

bei den LFP *zwinker* tendier ich zu nem einfachen HP (5500 hab ich auch schonmal gehört ...) - das reicht denen vollkommen ...
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF25a/2923-4633-4639-4639-4855-4861.html

mit colorgate meinst du colorgate PRODUCTIONSERVER4?
http://www.colorgate.com/colorgate.rip/de/produkte/digitale-farbdruckproduktion/
oder haben die noch anderes?
der RIP hat sich gut angehört, allerdings sind das schon laien hier, die den dann auch bedienen müssen ... klappt das oder verwirren eventuell zu viele optionen? (anfangs könnt ich noch beim einrichten helfen, aber dann bin ich weg ...)
(ich hab keine screenshots gefunden?!?)

achja und dann nochmal zu oben.
kannst du mir aus dem gedächnis noch nen Laserdrucker nennen, der ganz gut wär - vielleicht mit toner?

schonmal danke. *Thumbs up!*
der CRI


Zuletzt bearbeitet von cri am Fr 14.07.2006 07:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.07.2006 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
phaser 8400 ... heißt "solange er immer an ist" auch wenn er in seinen spar- oder ruhemodus o.ä. geht oder heißt das eigentlich auch das er dann "aus" ist? oder ist "aus" gleich richtig abgeschaltet?
(wegen aufwärmphase etc ...)

Der Drucker unterscheidet drei Aus/APM-Modi:
- Ruhezustand/Standby: Der Drucker fährt die Temperatur runter,
nur gewisse Teile, ich denke mal Die Druckdüsen bleiben auf
Temperatur und ggf. ein Teil der Festtinte. Benötigt ca. 2-3
Minuten zum Hochfahren nach diesem Standby. Dabei werden
nur die Druckdüsen gereinigt, was kaum Tinte verbraucht.
Der Drucker darf im Standby oder wenn er an ist auf keinen
Fall transportiert/bewegt werden.

- Aus: Der Drucker kühlt ganz aus. Das Hochfahren dauert
bald 10Minuten, die Druckdüsen werden gereinigt und ein
großer Teil des Tinteninhaltes, welcher zuvor eingeschmolzen
war, wird ausgetauscht. Da geht schnell ein viertel Stick je
Farbe bei drauf.

- Transport: Wie Aus, nur wird beim herunterfahren alles
gereinigt, der Drucker wird für den Transport vorbereitet.
Auch dabei wird extrem viel Tinte verbraten.

Meiner ist immer auf Standby, der Stromverbrauch ist
recht gering. Die Tinten werden auch nicht irgendwie
'schlecht', wenn sie dauernd warm sind.

cri hat geschrieben:
bei den LFP *zwinker* tendier ich zu nem einfachen HP (5500 hab ich auch schonmal gehört ...) - das reicht denen vollkommen ...
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF25a/2923-4633-4639-4639-4855-4861.html

Wie erwähnt,
der passt für den Anfang vollkommen.
Die Medien sind natürlich alle teurer als
Solventmedien - müssen ja im ggs. zu diesen
beschichtet sein.

cri hat geschrieben:
mit colorgate meinst du colorgate PRODUCTIONSERVER4?
http://www.colorgate.com/colorgate.rip/de/produkte/digitale-farbdruckproduktion/
oder haben die noch anderes?
der RIP hat sich gut angehört, allerdings sind das schon laien hier, die den dann auch bedienen müssen ... klappt das oder verwirren eventuell zu viele optionen? (anfangs könnt ich noch beim einrichten helfen, aber dann bin ich weg ...)
(ich hab keine screenshots gefunden?!?)

Genau den.
Wie in jede Software muss man sich natürlich einarbeiten.
Ist aber eigentlich Kinderleicht. Erst wenn dann Farbmanagement
und einzelne Medienprofile (notwendig, vor allem beim HP!) in's
Spiel kommen, sollte das doch jemand mit Erfahrung oder Übung
anvertraut werden, nicht jedem x-beliebigem Mitarbeiter.

Das ist aber bei anderen RIP nicht anders.

cri hat geschrieben:
achja und dann nochmal zu oben.
kannst du mir aus dem gedächnis noch nen Laserdrucker nennen, der ganz gut wär - vielleicht mit toner?

Leider nicht,
aber da kann ggf. jemand anderes helfen.

*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.07.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Leider nicht,
aber da kann ggf. jemand anderes helfen.


leider ja nicht ... *hu hu huu*





*hu hu huu*






aber danke dir!
den LFP wirds wahrscheinlich doch nicht geben, weil 9000-10000 dann doch wieder zu viel (geträumt) war ...

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
skysurfer78

Dabei seit: 26.09.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo cri,

sucht Ihr noch nach einem A4 Farbdrucker?? Xerox hat aktuell einige Angebote, welche an einen günstigen Farbklick gebunden sind, somit könnt Ihr/kann Dein Arbeitgeber schon bei den Folgekosten einiges an Geld einsparen. Wenn Du noch auf der Suche bist, dann schicke mir doch bitte mal eine PN, dann melde ich mich bei Dir.

Gruß

Kai
  View user's profile Private Nachricht senden
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skysurfer78 hat geschrieben:
Hallo cri,

sucht Ihr noch nach einem A4 Farbdrucker?? Xerox hat aktuell einige Angebote, welche an einen günstigen Farbklick gebunden sind, somit könnt Ihr/kann Dein Arbeitgeber schon bei den Folgekosten einiges an Geld einsparen. Wenn Du noch auf der Suche bist, dann schicke mir doch bitte mal eine PN, dann melde ich mich bei Dir.

Gruß

Kai


Danke, aber hat sich erstmal erledigt.
Falls ich wieder suche, meld ich mich hier ...

der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen lfp plotter hp500 spinnt! Hilfe!
GÜNSTIGER Plotter gesucht
Wer betreibt den LFP FujiFilm CPP 54 ?
[Tool gesucht] Welche Farbe hat…
Laser- oder TintenstrahlDrucker
"3D-Plotter gesucht"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.