mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: LAPTOP - Ersatz für ein PC? vom 06.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> LAPTOP - Ersatz für ein PC?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Fantast
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 01:24
Titel

LAPTOP - Ersatz für ein PC?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Haltet ihr Laptops der neusten Generation (z.B. den Fujitsu Siemens Amilo Xi1546 - Intel® Duo 2.0 GHz, 2048MB, 256MB ATI Radeon X1800 Mobility) für einen angemessenen Ersatz zu Desktops? Hauptsächliche Nutzung: Grafiksoftware, Spiele. Ich hab einen etwas älteren PC und einen alten Laptop und würde gerne beides ersetzen. Am liebsten durch einen neuen Laptop 17' an den ich um zuhause besser arbeiten zu können, Tastatur, Maus und Monitor anschließen würde ..

Sinnvoll?


Zuletzt bearbeitet von Fantast am Mo 07.08.2006 09:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
xBe

Dabei seit: 03.06.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 04:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde sagen: NEIN

Sagen wir mal du kaufst dir den Laptop für wat weiss ich 1000 € , aber wenn der veraltet ist, musste erst mal gucken wie du an die Teile komsmt und die sind meistens so teuer wie ein neuer Desktop PC... also ich zeig dir mal was du für den Preis von dem Fujitsu Siemens Amilo Xi1546 kriegen könntest...


2,5 Ghz Dual Core (also 5 GhZ)

2x512MB DDR Arbeitsspeicher

120GB SATA Festplatte

Mobility Radeon X1800 256 MB

DVD Brenner

Dann gibts noch Firewire, s-Video Kram und so.

Preis 1399 €




So jetzt ma nen PC zusammengestellt, für den gleichen Preis...


1 Intel® P-D 945 3.4GHz 179,90 179,90 -Prozessor Dual Core-
1 Coolermaster Mystique 631 94,90 94,90 -Gehäuse-
1 Revoltec Dark Blue 8,90 -Lüfter-
1 Revoltec Lightwriter 15,90 15,90 -Lüfter-
1 Pioneer DVR-K16 73,90 73,90 -DVD Brenner Slimline-
1 500GB Hitachi HDS725050KLA360R 239,90 239,90 -Riiiiiiiiiesen Platte-
1 BenQ 1650V 18,90 18,90 -effes DVD Laufwerk-
1 256MB Asus EN6800GT 129,90 129,90 -geile Graka-
1 Asus P5LD2 Deluxe 133,90 133,90 -Mainboard-
2 2GB MDT DDR400 Twin 179,90 359,80 -Arbeitsspeicher von der besten Firma... (Meiner Meinung nach)-
1 430 Watt CoolerMaster Extreme 49,90 49,90 -Netzteil-


Endpreis: ~1300 €


Ich würde sagen, dass ist eindeutig... Nur es ist immer noch deine Entscheidung, wenn du mobil sein musst, dann wär ein Laptop schon nicht schlecht aber zum daddeln... Vergiss es...


p.s.: es kann sein, dass die eine oder andere komponente nicht zusammenpasst, hab einfach n ur mal das preisleistungsverhältnis zeigen wollen...

Gruß xB4nOx
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

xB4nOx hat geschrieben:
Ich würde sagen: NEIN

Sagen wir mal du kaufst dir den Laptop für wat weiss ich 1000 € , aber wenn der veraltet ist, musste erst mal gucken wie du an die Teile komsmt und die sind meistens so teuer wie ein neuer Desktop PC... also ich zeig dir mal was du für den Preis von dem Fujitsu Siemens Amilo Xi1546 kriegen könntest...


2,5 Ghz Dual Core (also 5 GhZ)

2x512MB DDR Arbeitsspeicher

120GB SATA Festplatte

Mobility Radeon X1800 256 MB

-DVD Brenner

Dann gibts noch Firewire, s-Video Kram und so.

Preis 1399 €




So jetzt ma nen PC zusammengestellt, für den gleichen Preis...


1 Intel® P-D 945 3.4GHz 179,90 179,90 -Prozessor Dual Core-
1 Coolermaster Mystique 631 94,90 94,90 -Gehäuse-
1 Revoltec Dark Blue 8,90 -Lüfter-
1 Revoltec Lightwriter 15,90 15,90 -Lüfter-
1 Pioneer DVR-K16 73,90 73,90 -DVD Brenner Slimline-
1 500GB Hitachi HDS725050KLA360R 239,90 239,90 -Riiiiiiiiiesen Platte-
1 BenQ 1650V 18,90 18,90 -effes DVD Laufwerk-
1 256MB Asus EN6800GT 129,90 129,90 -geile Graka-
1 Asus P5LD2 Deluxe 133,90 133,90 -Mainboard-
2 2GB MDT DDR400 Twin 179,90 359,80 -Arbeitsspeicher von der besten Firma... (Meiner Meinung nach)-
1 430 Watt CoolerMaster Extreme 49,90 49,90 -Netzteil-


Endpreis: ~1300 €


Ich würde sagen, dass ist eindeutig... Nur es ist immer noch deine Entscheidung, wenn du mobil sein musst, dann wär ein Laptop schon nicht schlecht aber zum daddeln... Vergiss es...


p.s.: es kann sein, dass die eine oder andere komponente nicht zusammenpasst, hab einfach n ur mal das preisleistungsverhältnis zeigen wollen...

Gruß xB4nOx


Eieiei...

Ein 2,5 GHz Dualcore Prozessor entspricht unter KEINEN Umständen 5 GHz Singlecore-Leistung. Du kannst die Einzekernleistung nicht aufeinanderaddieren und das ist auch nicht Sinn der Sache. Hier geht es um Parallelisierung der Software und nicht um Steigerung der GHz Zahlen.

Zu deiner Zusammenstellung:

- ein Pentium-D, obwohl die Core2Duo Conroes verfügbar sind?
- eine zum Zocken mittlerweile ziemlich ungeeignete 6800GT der vorletzten Generation?
- 4 GB RAM, die zumindest von WinXP 32-Bit nicht verwaltet werden können? (M.D.T. ist ein guter Hersteller für GÜNSTIGEN Ram - mehr auch nicht)

Da lässt sich für 1300€ allerdings einiges mehr rausholen. Schau' mal in den Kaufberatungsthread - da ist aktuell eine preislich ähnliche Konfiguration durchdekliniert worden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kahlcke

Dabei seit: 13.02.2004
Ort: Flensburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für 1300 bekommst du heutzutage schon ganz andere Geräte. Monitor exklusive, aber davon wurde ja auch nicht gesprochen.

Das Laptop zu dem Preis ist allerdings nicht schlecht. Und die 1800 Mobile ist u.U. besser als die 6800GT die hier empfohlen wurde. Der Core Duo Prozessor leistet auch mehr als der Pentium D der hier genannt wurde. Also von dem Notebook würde ich nicht unbedingt abraten.
  View user's profile Private Nachricht senden
xBe

Dabei seit: 03.06.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 13:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie gesagt, ich hab einfach mal wild gewürfelt, und auch net wirklich nachgeschaut was dies und das kann.... aber ich bin trotzalledem gegen einen Laptop...
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aufgrund der beschränkten aufrüstmöglichkeiten an einem notebook würde ich sagen ist ein desktop rechner fürs heimische (oder bürolische) arbeiten immer die erste wahl. aber auch hier kommts immer darauf an, was man machen will.

ist man mobil, brauch man ein notebook, ist man nur an einem ort, brauch man kein notebook.

die modernen notebooks taugen auch sehr gut für die aktuellen spiele. aber ich weiss nicht ob man bei einem notebook unbedingt auf spieleleistung priorisieren sollte. ein notebook ist und bleibt (in meinen augen) ein arbeitstier und kein gerät zum zocken.

von daher, leg dir nen gescheiten desktoprechner zu und leg nen 1000er drauf für ein gescheites arbeits-notebook. dann machst nix falsch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fantast
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Muss mir also überlegen ob ich wirklich so mobil sein muss um auf die bessere Desktop Leistung zu verzichten! Na mal sehn. Danke für eure Meinungen dazu!
  View user's profile Private Nachricht senden
Bonestruca

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: S // KÜN
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 22:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab mich das selbe vor einem 3/4 jahr gefragt und habe mir dann ein apple powerbook (also laptop) gekauft. ich arbeite zwar fast immer zuhause daran, doch die wenigen einsätze außer haus ist mir der performanceverlust auf jeden fall wert. gerade sitz ich zum beispiel bei nem freund zuhause, mit dem ich an einem webseiten-projekt arbeite. so können wir schön nebeneinandern an useren rechnern arbeiten, das ist optimal. oder auch auf reisen oder im frühlung / sommer draußen im schatten ist es toll ein laptop zu besitzen. für mach hat sich diese anschaffung auf jeden fall gelohnt. wegen dem mac musste ich eh auf fast alle spiele verzichten, deswegen macht mir die performance eher weniger aus.
müsste ich jetzt nochmal entscheiden würde ich mir sofort das 15" macbook pro holen, bei 17" leidet schon die mobilität, ist halt schon mords groß, aber 15", wie ich sie gerade auch habe, sind optimal Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Pathfinder 4 - Ersatz für den Finder unter OS X
Version Cue - Ersatz?
Open Source Ersatz für MS Visio
Corel Draw Ersatz für Mac?
Ersatz-Druckkopf aus Indonesien - Risiko?
Kauftipp Grossformatdrucker/Ersatz für Epson 7500
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.