mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 11:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kurzschluss durch ethernetkabel? vom 15.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Kurzschluss durch ethernetkabel?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
WeY
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: Eningen
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst So 15.01.2006 21:54
Titel

Kurzschluss durch ethernetkabel?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

Hab hier mal ne Frage, hab vor 3 Wochen aus Versehen nen Switch umgeschmissen, der an einen Router per Ethernetkbale angeschlossen war. Der Switch hat nen Kurzen bekommen und jetzt hat der Router auch nen Kurzen ( nach den Drei Wochen). Kann das durch den Vorfall mit dem Switch zustande gekommen sein, bzw. kann durch die Verkabelung durch das Netzwerkkabel ein weiterer Kurzschluss herbei geführt werden?

Wäre sehr dankbar für eure Hilfe, sonst muss ich das Ding auch noch blechen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.01.2006 23:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, kann passiert sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 07:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, kann eigentlich nicht passieren. Die RJ45 Stecker bieten dafür eigentlich wenig Angriffsfläche, höchstens, das Kabel hatt ne Macke. Aber nach drei Wochen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 07:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fließt durch den Stecker nicht ein minimaler Strom? Und wenn die Kiste nen ganz üblen Kurzen bekommen hat, dann kann der Peek doch weitergereicht worden sein an den Router.

Aber das mit den drei Wochen hab ich überlesen. Das fände ich ein wenig merkwürdig. Jedoch kann man es meiner Meinung nach auch nicht wirklich ausschließen.

Und wieso "auch noch blechen"? Wo war denn das? Sowas zahlt normalerweise ne Versicherung - entweder deine Hausrat oder die Versicherung der Firma, sofern auf Arbeit passiert
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Fließt durch den Stecker nicht ein minimaler Strom? Und wenn die Kiste nen ganz üblen Kurzen bekommen hat, dann kann der Peek doch weitergereicht worden sein an den Router.

Aber das mit den drei Wochen hab ich überlesen. Das fände ich ein wenig merkwürdig. Jedoch kann man es meiner Meinung nach auch nicht wirklich ausschließen.

Und wieso "auch noch blechen"? Wo war denn das? Sowas zahlt normalerweise ne Versicherung - entweder deine Hausrat oder die Versicherung der Firma, sofern auf Arbeit passiert


Durch den Stecker fliesst strom, das kann man sogar fühlen Lächel Es brutzelt in den Fingern, aber nicht mehr.

Versicherung: Dinge, die während der Arbeitszeit kaputt gehen, dafür 'haftet' in der Regel der Arbeitgeber, es sei denn, es wurde grob vorsätzlich gehandelt. Aber wie der Kollege NimmRoy schon so treffend sagte: dafür gibt es ja Versicherungen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Hmm, kann eigentlich nicht passieren. Die RJ45 Stecker bieten dafür eigentlich wenig Angriffsfläche, höchstens, das Kabel hatt ne Macke. Aber nach drei Wochen?


Das kann sehr wohl passieren. Wenn ein Blitz in die Telefonleitung einschlägt kann es durch ein ganzes Netzwerk alle angeschlossenen Geräte schrotten.
Wenn blos die Kabel im Ethernet einen Kurzschluss verursachen ist das sicherlich auch nicht gut, aber ich wär jetzt davon ausgegangen, dass man damit höchstens die Netzwerkkarten o.ä. beschädigen kann.
Wenns jetzt ganz dumm gelaufen ist und du das Netzteil auf die Ports getreten hast kann sicher auch mehr passiert sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

karmacoder hat geschrieben:

Wenns jetzt ganz dumm gelaufen ist und du das Netzteil auf die Ports getreten hast kann sicher auch mehr passiert sein.


Wenn er was? Au weia! Wenn er das Netzteil auf die Ports tritt? * Mal bisschen die Nase pudern... *
  View user's profile Private Nachricht senden
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so eine Switch hat ein Netzteil eingebaut da kommen 240V an, wenn es möglich ist den Anschluss durch rabiate Gewalt auf die Netzwertanschlüsse zu verschieben, dann ist wesentlich mehr Strom im Netzwerk als es die Geräte vertragen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.