mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kundenwünsche, OMG vom 18.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Kundenwünsche, OMG
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Schokoladeneis
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2004
Ort: Erfurt
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:01
Titel

Kundenwünsche, OMG

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja also, ich komme bei diesen problem nicht mehr weiter und hoffe das sich hier jemand findet der sich damit auskennt. es geht um folgendes, ich habe einen kunden der einen programmflyer für sein theater will. das grund-layout will er in unserer agentur setzen lassen und dann möchte er eine vorlage von uns die er alle 2 monate selbst ändern kann. diese möchte er dann in einer druckerei drucken lassen. hierbei liegt das problem, ich habe seinen programmflyer in indesign gesetzt, natürlich hat er dieses programm nicht und will eine lösung die er auf seinen normalen office pc anwenden kann. also gibts da eine lösung? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach ihm ein .doc, mit dem PDF des Flyers als Hintergrund (Kopfleiste), da soll er dann seinen Scheiß reinschreiben und sich über den verpixelten Druck wundern. Such mal, gab schon genug solcher Anfragen.

Oder lass von der Druckerei 150.000 Vordrucke ohne Daten anfertigen und die Eindrucke dann alle zwei Monate nur mit ner Schwarzplatte drucken. Is wahrscheinlich sogar billiger.


Zuletzt bearbeitet von heav am Do 18.05.2006 17:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Oder lass von der Druckerei 150.000 Vordrucke ohne Daten anfertigen und die Eindrucke dann alle zwei Monate nur mit ner Schwarzplatte drucken. Is wahrscheinlich sogar billiger.


Und wie soll der Kunde das selber machen? Dafür müsste er ja wieder ne Agentur, etc. beauftragen. Oder?

Es gibt da sehr aufwendige PHP-Lösungen. Ich glaub Mitsubishi nutzt das für seine Händler. Wir haben sowas auch mal einem Kunden angeboten. Dem war dann aber das Geld für unsere persönliche Arbeit statt die der eigenen 160000 Mitarbeiter doch besser angelegt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Indem der Kunde seinen Text in eine entsprechend große Word-Datei schreibt und daraus ein PDF macht. Wenns wirklich nur um Texteindrucke geht, sind selbst Word-PDFs dafür ausreichend.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ein professionelles ergebiss wirste mit einer "office"-lösung nicht hin bekommen. ohne anständige layoutprogramme wird das ergebniss einfach nicht gut. und ich denke mal eine php-lösung, die das ding irgendwie dynamisch erzeugt dürfte von den kosten her in keinerlei verhältnis zum nutzen stehen...

das einzige was dein kunde machen kann, ist sich ne alte version von indesign oder einem ähnlichen programm zu kaufen. die kostet dann nicht die welt. und mit nem kleinen einführungskurs bekommter dann auch ordentliche pdfs gebacken, die dem drucker nich gleich tränen in die augen treiben...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit ner alten ID-Version bekommt aber aber keine CS(2)-Files gebacken
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Mit ner alten ID-Version bekommt aber aber keine CS(2)-Files gebacken


naja gut - den hintergrund als pdf exportiiert, in indesign plaziert und dann den text drüber... aus ID kann man dann aber wenigstens anständige pdfs erzeugen....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 19.05.2006 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

vielleicht ist es ja auch eine Möglichkeit mit Formularfeldern im PDF zu arbeiten. Dann kannst du auch noch Schriftart und Größe bestimmen und das CD wird halbwegs eingehalten, und die kommen nicht auf die Idee plötzlich die ComicSans zu verwenden weil die so modern ist.

Du müsstest dann einen Export-Button für diese Daten auf einer seperaten Seite anlegen der Druckerei muss dann die PDF und die Formulardatei haben. Vielleicht ist es sinnvoll das aber zunächst mit der Druckerei zu klären.

Ne Kollegin hat das mal für nen Verein für Briefe gemacht, weil sie sich in Word wegen fehlender Schriften und vor allem fehlender Fehlermeldungen auch nicht sicher war, was dann noch alles passieren kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.