mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Kaufempfehlung] iMac oder Power Mac G5/Photoshop auf'm PC vom 16.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Kaufempfehlung] iMac oder Power Mac G5/Photoshop auf'm PC
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Tofutante
Threadersteller

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.06.2006 14:58
Titel

[Kaufempfehlung] iMac oder Power Mac G5/Photoshop auf'm PC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
da die meisten Werbeagenturen ja noch mit Macs arbeiten und ich künftig als Freiberufliche mich überall nützlich machen möchte, ist - denke ich - die Anschaffung eines Macs nicht verkehrt. Nun habe ich die Qual der Wahl: Wird für Printdesign wohl ein auf 2 GB Arbeitsspeicher aufgerüsteter 17-Zoll-iMac reichen? Der freundliche Gravis-Verkäufer riet davon ab und wollte mir lieber einen Power Mac G5 verkaufen, weil beim iMac Photoshop schon arg ruckeln würde... Aber der G5 hat doch noch diese alten Prozessoren und wird außerdem in einigen Monaten überhaupt nicht mehr verkauft... Würde darauf dann überhaupt das neue Quark 7 laufen? Hatte ich ganz vergessen ihn zu fragen. Ich tendiere wirklich eher zu dem günstigen iMac - dass Photoshop da evtl. etwas langsamer ist, würde ich in Kauf nehmen. Oder gibt es sonst noch irgendwelche Einwände gegen den iMac?
Ach, ja, apropos Photoshop, noch ne blöde Frage. Mädchen! Hier auf meinem PC habe ich bereits die Creative Suite laufen, möchte mir die für den Mac natürlich am liebsten sparen. FALLS ich irgendwann mal zu Hause für eine Agentur Bildbearbeitung machen muss: Wird es irgendwelche Qualitätsunterschiede im Farbmanagement geben, wenn ich die Bilder am PC mit Photoshop bearbeite? Eigentlich nicht, ne?
Wenn nicht, würde ich auf dem iMac nur Quark und Freehand laufen lassen, evtl. noch Indesign.
Kinders, das wird echt ein teurer Spaß... Oder soll ich den ganzen Kram lieber erst kaufen, wenn irgendein Kunde mit einem Auftrag droht? Oft ist es ja auch so, dass man gar nicht zu Hause arbeitet, sondern direkt in den Agenturen. Möglicherweise werde ich den iMac niemals brauchen. Ach, ich weiß nicht. Kann mir jemand helfen?
Viele Grüße
die Tofutante


Zuletzt bearbeitet von Tofutante am Fr 16.06.2006 14:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Bockwurst

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: nicht Paderborn
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei PS und der CS ist zunächst die Farbeinstellungen wichtig sRGB/RGB 1998
und Euroscala Coated v2).

Es gibt Farbunterschiede zw Win und Mac, die kannst du aber unter PS simulieren
Ansicht-> Proof einrichten (aber das wirst du best schon wissen).

Sofern du mit Druckvorlage zu hast:
Dann ein CM. CM läuft auf Mac und PC. Dann wird für die Farbe ein guter Monitor
wichtig sein (hier ist NEC - sogar laut MAC-Verkäufer besser als die
Apple-Monitore). Beides zus. (ein 19 Zoll TFT von NEC + CM + Installation)
wird brutto so bis 2.000,- kosten.

Vielleicht wären im Falle von Druckvorstufe hier die Prios zu setzen.

Und: Obacht bei Gravis. Sind viele Polemiker unter den Verkäufern.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 17:05
Titel

Re: [Kaufempfehlung] iMac oder Power Mac G5/Photoshop auf'm

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
Printdesign wohl ein auf 2 GB Arbeitsspeicher aufgerüsteter 17-Zoll-iMac reichen?


Welches Modell genau? Ist das noch ein G4?

Tofutante hat geschrieben:
davon ab und wollte mir lieber einen Power Mac G5 verkaufen, weil beim iMac Photoshop schon arg ruckeln würde...


Siehe oben, kommt darauf welches Modell des iMacs.
Wobei Arbeitsspeicher eigentlich noch fast wichtiger,
als ein schneller Prozessor sind. Beim G5 hast du
eben zwei Prozessoren und auf jeden Fall mehr Leistung.

Wenn du außer DTP und Bildbearbeitung keine weiteren
rechenintensiven Anwendungen hast, wird der iMac dafür
schon ausreichen.

Tofutante hat geschrieben:
Aber der G5 hat doch noch diese alten Prozessoren und wird außerdem in einigen Monaten überhaupt nicht mehr verkauft... Würde darauf dann überhaupt das neue Quark 7 laufen?


Alte Prozessoren? Nicht mehr ganz neu,
aber auf jeden Fall noch ziemlich leistungsfähig
und den heutigen sowie mittelfristigen Aufgaben
gewachsen.

Quark 7 läuft sowohl auf PowerPC-Systemen (G5 und iMac)
als auch auf den neuen Intel-Macs.

Tofutante hat geschrieben:
Wird es irgendwelche Qualitätsunterschiede im Farbmanagement geben, wenn ich die Bilder am PC mit Photoshop bearbeite? Eigentlich nicht, ne?


Wichtig sind vorallem identische Color-Management-
Einstellungen in Photoshop. Bei gleichen Programmversionen
kann man diese auch einfach importieren bzw. exportieren.

Jedes System, jeder Monitor besitzen jedoch ein anderes
Farbverhalten und somit schauen auch deine Farben jeweils
etwas anders aus. Entweder du kannst damit leben oder
du musst in die Monitorkalibration (da gibts mittlerweile ziemlich
günstige Geräte und Software) bzw. in einen Dienstleister
investieren.

The Bockwurst hat geschrieben:
Bei PS und der CS ist zunächst die Farbeinstellungen wichtig sRGB/RGB 1998
und Euroscala Coated v2).


In welchem Bereich bist du tätig, wenn du diese
Einstellung selbst verwendest bzw. empfiehlst?

Aktuell sind die Profile der ECI (www.eci.org)
zu verwenden. Für RGB eignet sich der ECI-RGB-
Farbraum, da er die Standard-Farbumfänge der
meisten Druckverfahren abdeckt. Ausgabeseitig
sind wie gesagt die ISO-/ECI-Profile wie z.B
ISOcoated zu empfehlen. Diese sind heute der
Standard.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Fr 16.06.2006 17:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

The Bockwurst hat geschrieben:
Bei PS und der CS ist zunächst die Farbeinstellungen wichtig sRGB/RGB 1998
und Euroscala Coated v2).

Es gibt Farbunterschiede zw Win und Mac, die kannst du aber unter PS simulieren
Ansicht-> Proof einrichten (aber das wirst du best schon wissen).

Sofern du mit Druckvorlage zu hast:
Dann ein CM. CM läuft auf Mac und PC. Dann wird für die Farbe ein guter Monitor
wichtig sein (hier ist NEC - sogar laut MAC-Verkäufer besser als die
Apple-Monitore). Beides zus. (ein 19 Zoll TFT von NEC + CM + Installation)
wird brutto so bis 2.000,- kosten.


Mist zu spät Lächel

Ich schliesse mich Cocktail an .... Du bist ja schon lange Out mit Deinen Farbeinstellungen!!!!

Antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante
Threadersteller

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.06.2006 17:42
Titel

Re: [Kaufempfehlung] iMac oder Power Mac G5/Photoshop auf'm

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:
Tofutante hat geschrieben:
Printdesign wohl ein auf 2 GB Arbeitsspeicher aufgerüsteter 17-Zoll-iMac reichen?


Welches Modell genau? Ist das noch ein G4?



*Huch* Oh, das weiß ich auch nicht, steht bei der Beschreibung jedenfalls nicht dabei. Intel Core Duo, ATI Radeon X1600 (128 MB), 1,83 GHz etc.... er soll wesentlich schneller sein als ein Mac Mini. Auf alle Fälle erstmal herzlichen Dank für die vielen Infos! Tja, ich denke, es wird wohl der 17-Zoll-iMac werden.

Viele Grüße
die Tofutante
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.06.2006 18:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin jetzt nicht der Hardwarespezialist, aber dieser
iMac (Intel Core Duo) dürfte schneller als der G5 sein.

Also kaufen, kaufen, kaufen. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.06.2006 19:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich denke auch der imac is ne gute wahl für den moment. aktuell werden photoshop & co noch nicht nativ für den intel-prozessor unterstützt, das wird sich aber (hoffentlich) bald ändern. aktuell sieht das dann so aus, das die software unter ner art emulator läuft, der den schönen namen rosetta trägt. damit hast du dann geschwindigkeiten, die bei einem aktuellen flotten g4 rechner liegen. damit lässt sich im normalfall auch einigermaßen vernünftig arbeiten.

naja und wenn dann die intel-versionen von adobe kommen hast du auf jeden fall nen geschwindigkeitsvorteil gegnüber momentanen g5 kisten. hier werden intel-macs dann richtung herbst erwartet. einen g5 würd ich mir in blick auf die zukunft nicht mehr kaufen - höchstens, wenn er zu nem schleuderpreis verhökert wird.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.06.2006 22:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich bin zurzeit quasi Testpilot an einem Intel-Mac – allerdings nur ein Mac mini –
und ich kann es im Zusammenhang mit Adobe-Programmen nicht empfehlen!

Adobe Version Cue funktioniert gar nicht und bereitet mit Quicktime 7.1 Probleme
beim Starten des Rechners, die Geschwindigkeit der restlichen Suite ist sehr einschläfernd.
Ich benutze fast nur noch die „tolle“ Vorschau weil Adobe Acrobat sehr oft abstürzt.

Im Vergleich zu einem G4 Mac mini und G4 Power Mac war die Intel-Version beim Öffnen
einer Bilddatei mit Photoshop sehr viel schneller, beim Berechnen von Filtern aber viel langsamer.

Hinzu kommt, dass es mit vielen anderen PowerPC-Programmen Probleme gibt, vom einfachen
Absturz bis zum gar nicht erst starten.

Aktuell würde ich den Einsatz in einer Produktionsumgebung nicht empfehlen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Kaufberatung] Von PC auf Mac - Welcher Mac hat genug Power?
Standbild aus DVD aufm Mac?
Guitar Hero 3 aufm Mac
Animierte Gifs aufm Mac anschauen
[Mac OS X 10.4 / Tiger] Hiiilfe! Notizzettel aufm Desktop?
Power MAC G4...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.