mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Kaufberatung] Graphiktablett vom 02.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Kaufberatung] Graphiktablett
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.09.2009 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie groß Du es brauchst, musst Du selbst wissen, hängt nämlich davon ab, wie groß Du gerne arbeitest. Malst und zeichnest Du eher in größeren Dimensionen, dann sollte das Tablett groß sein. Zeichnest Du sowieso lieber auf kleinen Zetteln, dann brauchst Du auch kein großes Tablett. Im Gegenteil, mit nem kleineren bist Du eher am Ziel.

Was die 3er oder 4er angeht: das 4er ist empfindlicher, die Oberfläche des Tabletts ist rauer und es hat die zusätzlichen Bedienelemente. Für jemanden, der solche Zusatzbuttons intensiv nutzt, ist das schon klasse. Die Druckstufen sind bestimt interessant fürs Kolorieren und Arbeiten, wo es auf Details ankommt.

Beim 4er ist allerdings keine Maus mehr dabei. Die muss man extra kaufen. Und wenn etwas an den Tabletts sein Gewicht in Gold wert ist, dann ist das diese Maus. Die ist ein Traum an Präzision.

Ich vergesse ständig Shortcuts und Tastaturbelegungen sowieso, meine Stifte sind mit eher weichem Druckpunkt eingestellt und ich brauch die Maus. Wenn ich eine raue Unterlage brauche, leg ich ein Blatt Papier aufs Tablett. Außerdem habe ich schon zusätzliche Stifte, die ich fürs 4er neu kaufen müsste. Ich hab mein 3er behalten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.09.2009 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das nenn ich nen tipp. danke monika.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
plasticangel

Dabei seit: 07.03.2006
Ort: köln
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.09.2009 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also die maus... ich versteh' den nutzen ja nicht so ganz.

nimmst du die dann als alleinige maus und als pad dann das tablett oder zusätzlich? funktioniert die auch wie der stift ohne batterien? welche arbeiten führst du damit hauptsächlich aus, liebe monika?

denke selbst über das intuos4 a5 nach. a6 ist definitiv zu klein!!
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.09.2009 19:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

plasticangel hat geschrieben:

nimmst du die dann als alleinige maus und als pad dann das tablett oder zusätzlich? funktioniert die auch wie der stift ohne batterien?


das ist meine einzige Maus, ja. Damit mach ich alles. Und ja, sie geht ohne Batterien, aber natürlich nur auf der Tablettfläche. Nur das ist ja quasi dasselbe wie ein Mauspad.

Vorher hatte ich immer ein Mauspad auf dem Tablett liegen und darauf ne normale Infrarot-Maus. Das war umständlich, das Mauspad immer beiseitezuräumen, wenn man mal mit dem Stift malen will und meine anderen Mäuse haben immer gezickt. Da hab ich dann einfach mal die Wacom-Maus getestet. Seitdem benutz ich die.

Nicht, dass ihr mich falsch versteht: für das 4er gibt es auch eine Maus. Aber man muss sie extra kaufen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Graphiktablett und Photoshop
PC Kaufberatung
pc kaufberatung
Kaufberatung Router
[Kaufberatung] Proofdrucker
[Kaufberatung] TV-Karte für G5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.