mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Infos zu Foliendruck? vom 08.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Infos zu Foliendruck?
Autor Nachricht
Jerry
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.02.2004 10:01
Titel

Infos zu Foliendruck?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
unsere Angebotspalette soll erweitert werden ich habe von meinem Chef die Aufgabe bekommen, mich mit Foliendruck (Fahrzeugbeschriftungen/Schilderbeschriftungen,... großformatig) und allem was damit zusammen hängt, zu informieren...

Habe bisher leider nur wenige Infos bekommen, daher meine Frage, kennt sich jemand von Euch damit aus und könnte mir Tipps geben?

Was wird benötigt, worauf sollte man bei einem Plotter achten (was sollte er können), welches Zubehör/Software wird benötigt, welche Unterschiede gibt es bei den zu bedruckenden Medien, woher bekommt man Plotter (günstig) usw, welche Kosten kommen auf uns zu...?


Wäre klasse wenn jemand einen informativen Link kennt oder mir anderweitig weiterhelfen kann...

Recht ratlose Grüße!
  View user's profile Private Nachricht senden
zerohigh

Dabei seit: 27.12.2002
Ort: _augxburg, checkerzentrum
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.02.2004 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi, hab die erfahrung gemacht, dass rollenplotter besser sind, als tischplotter. achte darauf, dass du auch noch klein-text schneiden kannst (bei serifenschriften kann das schon mal kniffelig werden).

folienmäßig ist 3m am besten und dünnsten - aber auch am teuersten. du kannst auch auf andere angeobte wie oracal, fascal, mactac, ultramark, etc... nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.02.2004 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann diese Plotter
http://www.summa.ro/brochures/ss_eng_lowres.pdf
in Verbindung mit FlexiSign-Pro (Scanvec - Inspire Nachfolger) sehr empfehlen...

Habe zwei davon hier stehen und bei dem älteren jetzt seit sechs Jahren kein einziges Problem... Bis auf natürlich hin und wieder stumpfe Klingen.

//edit

Folien habe ich Lagermässig nur die bessere MacTac Serie hier (9800pro).
Nur wenn's in wirklich schwere Ecken geht oder tief gezogen werden muss nehme ich die teure 3M zur Hand.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am So 08.02.2004 11:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Jerry
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.02.2004 23:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
vielen Dank, diese Infos waren schon sehr hilfreich!
Wie ist das eigentlich mit Zubehör, was braucht man, damit das ganze läuft? Ist ein RIP ein Muss? Wenn ja, welche Anforderungen müssen hier erfüllt sein?

Braucht man spezielle Software?

Können diese Plotter eigentlich auch "Kurven schneiden", oder nur gerade Schnitte? (Sorry für die vielen Fragen aber das ist alles noch Neuland für mich...).

... braucht man für verschiedene Druckmedien auch verschiedene Messer?

... und was kostet so ein Plotter ungefähr im Unterhalt/Monat, wie lange halten die Messer/Farben (bei Durchschnittlichem Gebrauch).

Viele Grüße!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.02.2004 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähem... ja. Jetzt kommen wir bißchen durcheinander.

Plotter (wie oben genannt)
sind zum schneiden von Folien gedacht. Diese gibt's selbstklebend in nahezu allen Farben. Darauf kann nahezu jede gute Vektorgrafik ausgegeben werden. Du kannst jeweils nur einzelne Farben produzieren, diese können später übereinander geklebt und somit kombiniert werden. Farbverläufe sind NICHT machbar. Jede Form ist Plottbar.
Messer braucht man für die normalen Medien einen Standardtyp. Für extrem dicke Medien und Flockfolien benötigt man Extramesser und einen dafür ausgelegten Plotter.
Güstige, einigermassen vernünftige Geräte fangen bei 4000 Eurolinen an.

Das andere sind Großformatdrucker.
Da unterscheidet man zwischen Dye- und Lösemitteldruck. Das eine sind Wasserbasierte Tinten, inzwischen auch für aussen auf guten Medien inzwischen schon mit seht guter haltbarkeit zu bekommen, das andere sind Lösemitteltinten, wo da die Medien weitaus günstiger sind und die Tinten länger haltbar sind. Hier ist ein RIP zu empfehelen (ein gutes ab 2000 Euro) - Gute Geräte fangen dabei bei ca 8000 Eurolinen an.

Ein guter Werbetechnikbetrieb sollte beides haben, eine kombination ist möglich. Auch können gedruckte Dinge nachher ausgeplottet werden, solange die Ausrüstung dafür ausgelegt ist.

Ich Empfehle ein kurzes Praktikum in einem Werbetechnikbetrieb. Das kann man nicht alles hier beantworten, wie was geht und überhaupt. Du musst gesehen haben wie die einzelnen Schritte ablaufen.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 09.02.2004 10:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Jerry
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 13.02.2004 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, ich seh schon, das Ganze ist doch etwas komplizierter... Werde mich mal wirklich nach ner entsprechenden Firma mit ner Praktikantenstelle umsehen...

Trotzdem vielen Dank und viele Grüße!
  View user's profile Private Nachricht senden
Jerry
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 13.02.2004 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... komisch 3 min. später hat er meine Antwort erneut abgeschickt... keine Ahnung warum... trotzdem sorry!

Zuletzt bearbeitet von Jerry am Fr 13.02.2004 12:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Foliendruck beim Canon Pixma IP2000 ???
[Suche] Infos über Festplatten
Hardware-Infos !!! Brauche Rechner!
Suche Infos zu DVD-RAM
neue Infos zu Adobe´s CS3 !
Beamer, Heimkino, Infos gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.