mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Hardware] Knackser im Ton vom 18.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Hardware] Knackser im Ton
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Prischi
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie stelle ich diese denn richtig ein???
  View user's profile Private Nachricht senden
Chrischan

Dabei seit: 05.10.2003
Ort: Kiel
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 17:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du Sandra oder Dr.Hardware? Dann guck mal, was die ausgeben und stelle das entsprechend im Bios ein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Prischi
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh man, ich glaub d ist einiges im argen!!!! er zeigt mir an, dass er 2mal einen speicherrigel findet mit einer taktung von jeweils 167 mhz!!!! ist das richtig?? ich bin der meinung, dass ich eigentlich 400er habe!!! ausserdem meint er, dass der Sm-bus controller deaktiviert wäre!!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Prischi
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sehe ausserdem unten in sandra die warnung:

large memory sizes should be made of registered/buffered memory

ausserdem:

large memory module should be ECC/parity!!!!

Verstehst du das???
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.05.2005 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gib mal ein paar Details über deinen Rechner preis:

Von "der Stange" gekauft? Selber zusammengestellt?
Ganz wichtig: welcher Sockel (939 oder 754)? Welcher Chipsatz (VIA KT800, VIA KT800 Pro, VIA KT890 Pro, nForce3, nForce4...). Hast du viermal 512 MB, oder zweimal 1024 MB verbaut?

Angenommen du hast einen 3200+ mit Clawhammer oder Newcastle Kern auf einem Sockel 754 Mainboard, würde das bedeuten dein Mobo hätte nur drei Speicherbänke --> ergo 2 x 1024 MB RAM --> ergo DS (double-sided) Module. DS Module (vor allem in der Größe) können die Speichercontroller der älteren A64 (Newcastle und Clawhammer) oft nicht gut leiden. Wäre eine Möglichkeit.

Hast du evtl. die Möglichkeit Everest runterzuladen, zu starten und einen Screenshot von der Kategorie "Overclock" zu machen? Da werden alle relevanten Informationen zu Prozessorkern, Mainboard-Chipsatz, Speicher (Geschwindigkeit, Latenzen, SPD) usw. recht kompakt aufgelistet. Ansonsten könntest du unter "Start" --> "Ausführen" --> "dxdiag" eingeben und dort die DirectSound Tests machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Prischi
Threadersteller

Dabei seit: 30.01.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.05.2005 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@MrLeopard

So, habe einen Screenshot gemacht?? Wie schicke ich dir jetzt das bild??[/img]
  View user's profile Private Nachricht senden
Beatcore

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.05.2005 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also:

wenn dein Board ein Asus-Board ist, ist wahrscheinlich deine Southbridge zu heiß !!! War bei mir der Fall, ewiges Soundknacksen, dann passiven Kühler draufgeklebt und weg wars (A7N8X-Deluxe) ...

DXDiag mal ausgeführt, da kann man beim Sound auch runterstellen, beseitigt u.U. dein Knacksen...

Ansonsten würde ich dir auch zu einer Soundkarte raten. Es gibt bei Ebay schon für 12 Euro Karten die um Welten besser sind als JEDER Onboardsound der im Moment existiert. Wenn du mal mehr mit Sound machst wirst du es merken. Mein Onboardsound hat z.B. ne Latenz von über 50 ms... ne Soundkarte hat runter bis zu 3 ms... Viel bessere Effekte und Hardwareunterstützung in Games und Co. wenn du ne Karte drin hast... lohnt sich...

Ansonsten klingt das mit dem Ram auch ganz plausibel, kenn mich zwar da nicht so aus, aber wenn du den RAM an sich testen willst zieh dir Memtest86, brenns auf ne CD und boote damit deine Kiste... Sind 8 Tests, wenn einer fehlschlägt stimmt da was nicht !!!

Gruß,
Beatcore
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.05.2005 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

An das 'sound-static' Problem der A7N8X Serie habe ich auch zuerst gedacht (hatte auch mal eins) - allerdings hings damals (bei mir zumindest) mit dem APIC-Mode und nicht mit der Southbridge-Temperatur zusammen.

Anyway - bevor du einfach eine Soundkarte kaufst (ohne wirklich eine zu brauchen) sollten wir erstmal den Speicher als Quelle ausschließen. Hast du Webspace? Wenn ja, lade doch einfach das Bild hoch und poste es hier ins Forum. Wenn nein, schick's mir per E-Mail.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Hardware aufrüsten
[Hardware] Was bedeutet da +/- hinter CD/RW+ ?
farbkalibration hardware
WLAN Hardware
Hardware mit der ihr arbeitet!
Wohin mit alter Hardware?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.