mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: G5 Rechenpower Gemeinsam Nutzen vom 06.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> G5 Rechenpower Gemeinsam Nutzen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Ashton
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 13:26
Titel

G5 Rechenpower Gemeinsam Nutzen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie kann ich die Arbeitsleistung von zwei G5 Rechnern auf einen übertragen z. B. um was zu rendern, ohne dass ich den Arbeitsspeicher aus einem Rechner in den anderen basteln muss? Gibt es da einen Trick? N Utility?
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 14:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

winforums.org hat geschrieben:
August 30, 2003 - Virginia Tech University is building a Power Mac G5 cluster that will result in a supercomputer estimated to be one of the top five fastest in the world.
In yesterday's notes article, we reported that Virginia Tech had placed a large order of dual-2GHz G5s to form a cluster. Since that time, we've received additional information, allowing us to confirm a number of details.
According to reports, Virginia Tech placed the dual-2GHz G5 order shortly after the G5 was announced. Multiple sources said Virginia Tech has ordered 1100 units; RAM on each is said to be upgraded to 4GB or 8GB.
The G5s will be clustered using Infiniband to form a 1100-node supercomputer delivering over 10 Teraflops of performance. Two sources said the cluster is estimated to be one of the top five fastest supercomputers in the world.
However, Virginia Tech's on a deadline. The university needs to have the cluster completely set up this fall so that it can be ranked in Linpack's Top 500 Supercomputer list.
Apple bumped Virginia Tech's order to the front of the line -- even in front of first day orders -- to get them out the door all at once. Sources originally estimated the G5s will arrive the last week of August; they're still on track to arrive early, possibly next week.
This information is more-or-less public within the university community but no announcement has been made. Earlier in the month, Think Secret contacted Virginia Tech's Associate Vice President for University Relations, who said the report was an "interesting story" and agreed to see what he could confirm. The university didn't respond to follow-up requests for comment.


Fotos

Infiniband

small tree communications hat geschrieben:
InfiniBand links the Xserves together by offering a high performance cluster interconnect solution using cost effective copper cabling and switches. Small Tree Communications provides all the components needed: the Host Channel Adapter (HCA) cards, the Mac OS X driver software, cables and switches.
...
..
.
Small Tree's InfiniBand Host Channel Adapter (HCA) is a 133MHz, 64-bit capable PCI-X card compatible with G5 Power Mac and all Xserve systems. Small Tree provides highly optimized driver and firmware settings to enable the best possible performance out of the InfiniBand cluster network and is able to support the customer’s entire InfiniBand hardware infrastructure requirements including cluster nodes, switches, cables and HCAs.


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Do 06.04.2006 14:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ashton
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 16:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Geht das jetzt oder nicht? Und wenn ja wie? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wohl eher nicht

und fürs redendering gibt es extra lösungen wie z.b. die Software von Maxon für C4D-Server und Clients.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Geht das jetzt oder nicht? Und wenn ja wie? * Keine Ahnung... *


Gehen tut das schon, nur (ohne jetzt wirklich Plan davon zu haben) scheinen mir Aufwand und Kosten in keinem Verhältnis zu deiner Anwendung zu stehen.

Du brauchst halt offensichtlich zwei HCAs, die entsprechenden Kabel und die Software * Keine Ahnung... *
Keine Ahnung was das Zeug kostet...
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na gut... dann muss ich wohl ein wenig Speed auf den Processor träufeln... * Mal bisschen die Nase pudern... *

Aber Danke für die Infos.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
....

Gehen tut das schon, nur (ohne jetzt wirklich Plan davon zu haben) scheinen mir Aufwand und Kosten in keinem Verhältnis zu deiner Anwendung zu stehen.

Du brauchst halt offensichtlich zwei HCAs, die entsprechenden Kabel und die Software * Keine Ahnung... *
Keine Ahnung was das Zeug kostet...


Auf deren System laufen selbst geschriebene Programme in Fortran etc. Die werden auf den 'compile nodes' vorgerechnet und dem cluster zum Frass vorgeworfen. Das ist bestimmt mposant fix, aber für den Hausgebrauch, um ein bischen Speicher zu sharen, wohl eher unpassend.

Aber schöne Fotos sind das.

Also Ashton: vergiss es.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 17:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für 3D-Studio oder wars Plasma (?) gibts unter Windows auf jeden Fall ein Tool dabei, mit dem man die Rechenlast auf mehrere Rechner im Netz verteilen kann. Prinzipiell sollte das also schon möglich sein...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Adobe cs4 und cs5 gemeinsam
Design Premium CS3 ohne "gemeinsam benutzte Komponenten"?
Laptop als zweiten Monitor nutzen?
Mac Powerpoint Datei auf PC nutzen?
Welche Programme nutzen Werbeagenturen?
Wacom Airbrush unter Photoshop nutzen, wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.