mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frostgefahr für Elektronik? vom 24.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Frostgefahr für Elektronik?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Erik
Threadersteller

Dabei seit: 03.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 09:54
Titel

Frostgefahr für Elektronik?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Gestern habe ich mir endlich meinen lang gehegten Wunsch erfüllt und mir ein schönes Notebook von HP sowie eine EOS 400D gekauft.

Aus verschiedenen Gründen würde ich die beiden Schmuckstücke gern während meiner Arbeitszeit (also 9-11 Stunden) in meinem Auto lassen. Muss ich bei den aktuellen Temperaturen befürchten das irgendetwas kaputt geht, einfriert oder zerspringt? (Speziell am Objektiv)
  View user's profile Private Nachricht senden
charon

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Wie kalt wird es in deinem Auto?

2. Was steht in der Betriebsanleitung. Dort stehen solche Angaben immer drin.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du weisst aber das dein lapton im auto nicht versichert ist * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.01.2007 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keks0ne hat geschrieben:
du weisst aber das dein lapton im auto nicht versichert ist * Ööhm... ja? *
...
was von der versicherung abhängt.

bei mir ist die ausrüstung im auto versichert,
so lange das auf bewachten plätzen etc. steht,
oder während der arbeitszeit wenn ich mit der
ausrüstung beruflich unterwegs bin. die
versicherung kostet nur entsprechend mehr.


aus eigener erfahrung:
das notebook macht bei diesen temperaturen
probleme und arbietet wie in zeitlupe, bis es
wieder warm ist. die kamera arbeitet zwar, es
beschlägt die aber alles recht schnell, was du
auch dann nicht mehr so schnell wegbekommst,
wenn du sie benutzten musst. zerspringen wird
dir dadurch sicher nichts, nur kondenswasser
an der elektronik, vor allem vom kalt->warm
könnte schaden anrichten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Erik
Threadersteller

Dabei seit: 03.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich schätze das es da drin 0 bis -5 Grad werden. Es bleibt ja nicht über Nacht drin.
Die Betriebsanleitung hab ich leider zuhaus liegen gelassen. Werd ich aber mal reinschauen!

Mein Auto kann ich vom Arbeitsplatz aus sehen. Da wird nichts passieren. Zudem haben Notebook und Kamera eine Vollkasko, heißt sobald ich es mal fallen lasse, Kaffee drüber schütte, einen Unfall mit dem Auto bau oder anders brasselig bin wird mir alles ersetzt.

Aber damit ist mir schonmal geholfen! Dann verzichte ich lieber auf das lagern im Auto!

Vielen Dank für eure Antworten


Zuletzt bearbeitet von Erik am Mi 24.01.2007 10:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.01.2007 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erik hat geschrieben:
In welchem Falle ist es nicht versichert? Unfall? Diebstahl?...


Das liegt an deiner Versicherung.
Der KFZ-Versicherung ist das wohl wurscht.

Ich habe für sowas eine extra Elektronik-Versicherung,
die auch Diebstahl unter o.g. Umständen oder nicht
mutwillige Zerstörung der Geräte unter gew. Voraus-
setzungen beinhaltet. Nur sie kostet halt auch viel
und hat eine recht hohe Selbsbeteidigung.


Zitat:
Mir geht es aber auch um die EOS. Kann daran etwas kaputt gehen? Bildet sich Kondenswasser im Inneren?.

Siehe oben.
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du darfst, wenn nicht anders versichert, generell keine elektronik oder wertvollen gegenstäne "unbesichtigt" im auto lassen.

natürlich kannst du dich dahingehend auch anders versichern lassen, wie cyan schon sagt.


zum thema:
schon bei wenig grad unter null, hat mein handy den geist aufgegeben...hat zwar nach ner halben stunde hosentasche wieder funktioniert.
im auto werd ichs trotzdem nicht mehr lassen.


Zuletzt bearbeitet von keks0ne am Mi 24.01.2007 10:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grundsätzlich besteht kein temperaturbedingtes Risiko für Hardware SOLANGE du den Teilen eine angemessene Akklimatisierungszeit gibst. Wenn du ein extrem kaltes Gerät plötzlich unter normaler Zimmertemperatur betreibst können imo genau zwei Dinge passieren:

1. Kondenswasserbildung + Kurzschluss
2. kalte Lötstellen

Vor allem Punkt 2 ist insofern interessant, als dass es angeblich eine neue Richtlinie gibt, laut der nurnoch nicht-bleihaltige Lötzinne verwendet werden können/sollen/dürfen. Diese nicht-bleihaltigen Zinne sind aber wesentlich anfälliger für temperaturbedingte Brüche.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.