mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zum Heise Bericht über "Mac kontra PC" vom 29.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Frage zum Heise Bericht über "Mac kontra PC"
Autor Nachricht
snare
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 29.04.2006 17:20
Titel

Frage zum Heise Bericht über "Mac kontra PC"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von am Mo 15.09.2008 16:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.04.2006 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn es die hardware und vor allem die grafikkarte zulässt sind denk ich auch games aufm mac über windows möglich... die kisten die jetzt grad am markt sind eignen sich zwar jetzt nur bedingt für wirklich anspruchsvolle spiele, aber das wäre bei nem normalen pc ja genauso. da sind notebooks auch nur bedingt als zockerkisten geeignet.

ich denke wenn die workstations kommen, werden die auch dicker mit grafik & co ausgestattet sein und eben auch entsprechend besser zum zocken. theoretisch kannste aber die hardware jetzt ma so 1 :1 mit pc komponenten vergleichen. wenn du nen ähnlichen pc zum zocken nehmen würdest, kannst auch n mac nehmen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.04.2006 19:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der "echte" Zocker und Hardwareenthusiast wird dem PC bis auf Weiteres treu bleiben (müssen), da neben einer potenten Grafikkarte, ordentlich RAM und der fixen CPU halt auch die Plattform sowie kontinuierlicher Treibersupport entscheidend sind. ATI released für den PC mittlerweile im Monatstakt aktualisierte Treiber für WinXP/2000, die mitunter drastische Leistungsoptimierungen für aktuelle Spiele mitbringen. Ähnlich siehts bei Nvidia aus. Bei BootCamp ist imo eine spezielle Treiberbibliothek enthalten. Wenn diese nicht ebenso kontinuierlich gepflegt wird, wie unter WinXP/2000 (oder aber standard Treiber verwendet werden können), wird das Zocken mit Intel-Macs keine besondere Freude.

Darüber hinaus wird es für den MAC imo erstmal keine Mainboards geben, die so kompromisslos auf Spieler-Bedürfnisse zugeschnitten sind, wie es im Win-PC Bereich üblich ist. Kein SLI, kein Crossfire usw...

Wie es mit den gerade für den Win-PC engeführten PPUs (Physics Processing Units) für den MAC aussieht muss sich dann auch noch zeigen.

Für den eher anspruchslosen Gelegenheitszocker ist ein Intel-Mac + BootCamp sicher eine brauchbare Lösung, um ab und zu mal ein Tänzchen zu wagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Frage] Multisession-CD zwischen MAC und PC
PC Preiseinschätzung und Frage zum Mac Mini
Die nächste Mac Nap Frage
[Mac] Rechner ohne Mac Os 10.4 geliefert - Update zahlen ?
[Kaufberatung] Von PC auf Mac - Welcher Mac hat genug Power?
[Mac] VGA Monitor an Mac mit DVI anschliessen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.