mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 02:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Frage] Externe Festplatte mit eigenständigem Betriebssystem vom 17.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Frage] Externe Festplatte mit eigenständigem Betriebssystem
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Tara

Dabei seit: 24.09.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.10.2005 22:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Damit kannst du dir aber sehr leicht die Festplatte zerschiessen!!
Hab schon öfter gehört dass das verdammt schief gegangen ist...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mo 17.10.2005 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also nochmals zur c:\-problematik...
windows schreibt immer in das vordefinierte installationsverzeichnis (ergo auf die systemplatte), wenn es
bibliotheken, konfigurationsdateien usw. usf. in die struktur unterhalb von /windows oder /winnt einbringen
muss. des weiteren gibt es auch noch die profilpfade (sofern man lokal arbeitet), die ebenfalls unter
systemroot/profiles respektive root/documents[..] liegen.
wobei wir hier ganz klar auch die definition geben müssen, was ist c für windows...c ist die erste
für das betriebssystem respektive installationsroutine erkennbare dateisystemstruktur (fat/fat32/ntfs), die
windows handelsüblich nutzt/nutzte. sollte sich auf einer platte zb ein reiserfs, ext2/3 oderwasauchimmmer
befinden als erste partitionseinheit befinden und dahinter irgendwo für windows erkennbare, werden diese
unter win als c: gemountet....
sollte bei einem veränderten installationspfad des os eine installation auf c: arbeiten wollen, liegt es wohl
eher an der fehlerhaften installationsroutine (nicht alle nutzen installshield) oder ähnlichem....
ist zumindest meine erfahrung bisher unter windows-betriebssystemen....

ansonsten zum thread
also selbst wenn du via usb auf deine externe platte bootest wird windows ein erhebliches problem mit
der konfiguration des systems haben. seien es treiber für medienausgaben/grafik, speicher, cpu, laufwerke,
netzwerk usw...windows ist da relativ gnadenlos. hinzu kommt die seid xp ja heissdiskutierte "personalisierung"
deiner installation via freischlaltung, welche einen "angeblich" unpersönlichen hash aus diversen systemkomponenten
generiert und einen gegenschlüssel zur aktivierung bekommt. wenn du also keine gut gepflegte corporate-edition
dein eigen nennst (bedeutet: neues sp, auf freischaltungsdaten geachten, frische schlüssel generiert), dann
wird das alles nix.
tip:
installiere auf die platte ein aktuelles linux. lass die finger von überladenen megadistributionen, nimm was
anständiges wie ubuntu oder direkt ein debian (kostet allerdings mehr einarbeitung). auf dein rennendes
x installierst du dann eine vmware in die du dein windows packst. et voila: verschiedene rechner, immer das
identische windows....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.10.2005 07:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@tuxedo:
wie bekomm ich denn mein ubuntu auf die externe Platte?
Hat bei mir bisher nicht geklappt, weil die Installationsroutine die externe USB-Platte nicht erkennen will.
Und einbauen kann ich die nicht, weil die PATA ist und im PC nur SATA-Platten werkeln.

edit: hab gerade das dazu gefunden: http://wiki.ubuntuusers.de/Installation_auf_USB


Zuletzt bearbeitet von burnout am Di 18.10.2005 07:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.10.2005 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau dir mal das an:
Festplatte mit integriertem Server
http://www.westerndigital.com/en/products/Products.asp?DriveID=150
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.10.2005 10:29
Titel

Re: [Frage] Externe Festplatte mit eigenständigem Betriebssy

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Partylöwe Nr. 1 hat geschrieben:
jeden beliebigen Rechner als Basis [...] nutzen

Kauf dich ein Notebook. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Externe Plattform mit Betriebssystem
Externe Festplatte
Externe Festplatte
externe festplatte für photoshop?
[Pc] Externe Festplatte zickt
Externe Festplatte mit Netzwerkanschluss
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.