mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Festplatte mountet nicht! vom 17.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Festplatte mountet nicht!
Autor Nachricht
wacalu
Threadersteller

Dabei seit: 25.01.2003
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.01.2004 15:15
Titel

Festplatte mountet nicht!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Arrrhhhgggg..... !!

Ich hab ein riesen Problem! Und zwar folgendes:
Meine Systempartition (MacOS 10.2.8 ) hat sich zerschossen... Soll heißen, das Filesystem ist kaputt.
Da hab ich einfach ne Festplatte genommen, die zufällig hier rumlag und noch ein MacOS X installiert, in der Hoffnung, die Partition mounten zu können und meine E-Mails und so zu sichern. Aber wenn ich mit meinem neuen OS starte kommt folgende Fehlermeldung:

"A disk attempting to mount as Unknown
has failed verification or has failed to
mount. Please use Disk Utility to check
the disk and correct any errors."


Ich habe Norton Utilitys 7.0.3? hier, meine Festplatte wird dort auch angezeigt, aber immer, wenn ich auf reparieren klicke, schmiert das Programm ab.
Disk Utility habe ich natürlich auch schon tausend mal ausprobiert, aber irgendwie repariert das Programm nicht wirklich...
Ich hab gehört DiskWarrior oder Micromat Drive 10 können das auch lösen, aber leider kann man sich dafür keine Demo-Versionen runterladen...

Wenn jemand eine Idee hat, wie man dieses Problem lösen kann, bitte bitte melden! Wenn meine E-Mails weg sind begehe ich Suizid!
Aber bis jetzt habe ich noch ein bisschen Überlebenswillen ... mal schauen wie lange noch *hu hu huu*

Edit:
bei:
Code:
mount /dev/disk1s9 /Volumes/System

kommt folgende Meldung:
Code:
/dev/disk1s9 on /Volumes/System: Incorrect super block.


Edit 2:
bei
Code:
fsck -y /dev/disk1s9

kommt folgende Meldung:
Code:
** /dev/rdisk1s9
BAD SUPER BLOCK: MAGIC NUMBER WRONG

LOOK FOR ALTERNATE SUPERBLOCKS? yes

SEARCH FOR ALTERNATE SUPER-BLOCK FAILED. YOU MUST USE THE
-b OPTION TO FSCK TO SPECIFY THE LOCATION OF AN ALTERNATE
SUPER-BLOCK TO SUPPLY NEEDED INFORMATION; SEE fsck(8).


Im Manuel steht, dass der DefaultSuperBlock "32" ist.
Hat jemand eine Idee, wie man rausfinden kann, welcher der SuperBlock nun ist...? Oder in wie weit man diesen Super Block neu setzten kann oder so?
Ich bin für jede Antwort dankbar!

noch ein Edit:
Code:
fsck_hfs /dev/disk1s9

bewirkt folgendes
Code:

** /dev/rdisk1s9
** Checking HFS Plus volume.
** Checking Extents Overflow file.
** Checking Catalog file.
   Invalid sibling link
(4, 10437)
   Invalid B-tree Header
   Invalid map node
(4, 0)
** Checking multi-linked files.
   Orphaned indirect node iNode1003537604

   /*hab hier mal ein paar rausgeschnitten
      da Liste sehr lang*/

   Orphaned indirect node iNode671739967
** Checking Catalog


Das war's mal wieder aus der Optimistic-Redaktion...


Zuletzt bearbeitet von wacalu am Sa 17.01.2004 15:40, insgesamt 6-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
el Zeratulo

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.01.2004 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

3.2.3. The HFS Plus File System

The HFS+ format was defined to improve shortcomings of HFS. It supports all the features of HFS, but also provides for POSIX file semantics and permissions. It is the primary file system for Mac OS X. Classic Mac OS versions starting with 8.1 also support it.

Like HFS, HFS+ has a superblock 1024 bytes into the device and uses B+-trees to store directory contents and file extents. The block size defaults to 4K.

HFS+ volumes are often "wrapped" inside a dummy HFS volume. The dummy volume contains a ReadMe file, explaining the situation to the user of a pre-8.1 Mac OS release. It also contains a hidden System file, required for booting from a HFS+ volume on some machines. Special fields in the HFS volume header tell HFS+-aware systems where to find the actual volume.

disktype recognizes both wrapped and non-wrapped HFS+ volumes. A wrapped volume will report accordingly, like in the following example:

--- hfs-plus-wrapped.image
Regular file, size 8388608 bytes (8.00M)
HFS file system
Volume name "HFS Plus Wrapped"
Volume size 7.99M (2046 blocks of 4096 bytes)
HFS wrapper for HFS Plus
HFS Plus file system
Volume size 7.95M (2036 blocks of 4096 bytes)

For some reason, the HFS+ volume header does not include the volume name. I assume that it is stored in the catalog (i.e. the volume's directory information B-tree), but have not been able to confirm or implement this. This issue is not covered in the otherwise excellent Apple TechNote covering the HFS+ format: http://developer.apple.com/technotes/tn/tn1150.html

D.h. wenn du evt. mit dem unix/osx-kommando dd dir die ersten 1024 bytes neu schreibst (von der jetzigen platte rüberkopieren) (aber vorher die original-daten sichern!) könntest du damit den superblock neu setzen. das macht aber nur sinn wenn die oben angesprochene situation - also 2 verschachtelte hfs+ volumes um 8.1 kompatibilität zu gewährleisten - gegeben ist. denn die äußere partition sollte ja dann auf beiden platten gleich sein, wenn die innere partition dann noch korrekt ist sollten deine daten noch funktionieren. ich würd mich aber in jedem fall über obige links google genau zur struktur von HFS+ sowie zu utilities mit denen du den status anzeigen kannst erkundinge.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
wacalu
Threadersteller

Dabei seit: 25.01.2003
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.01.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eigentlich ne sau gute Idee Aha!
kannst du mir sagen, sofern du dich damit auskennst, ob diese Kommandos stimmen?

Kommando zum Sichern:
Code:
dd if=/dev/disk1s9 bs=1024 count=0 of=/Users/mrnot/backup


und zum Überspielen
Code:
dd if=/dev/disk0s2 bs=1024 count=0 of=/dev/disk1s9
  View user's profile Private Nachricht senden
wacalu
Threadersteller

Dabei seit: 25.01.2003
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.01.2004 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab schon mal ausprobiert zu sichern, aber da kommt das:
Device Busy shit...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen externe FW Platte mountet nicht
Festplatte funktioniert nicht (usb festplatte)
Festplatte C...
Festplatte mit Speicherkartenkopierfunktion
Festplatte formatieren
Festplatte brummt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.