mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbmanagement - Differenzen Photoshop - XP vom 16.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Farbmanagement - Differenzen Photoshop - XP
Autor Nachricht
Profly_org
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 16.08.2006 12:08
Titel

Farbmanagement - Differenzen Photoshop - XP

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Habe mit Eyo One Display den Monitor kalibriert und bin dabei auf ein Problem gestossen:

DSLR Fotos mit der Bild und Faxanzeige aufgemacht haben völlig andere Farben als das selbe Foto im Photoshop aufgemacht, egal ob das angehängte Profil berücksichtigt wird oder nicht.
Das Monitorprofil habe ich im PShop korrekt eingegeben.

Wem darf man trauen, den Farben vom PS oder der Bildanzeige von XP?
Die Kalibireirung sollte doch für alles gelten, oder?

Danke im Voraus
Michael
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.08.2006 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
So einfach ist es natürlich nicht. Lächel

Ich hatte vor kurzem mit einem Vergleich (http://www.crowhouse.de/dforum/Farbtest/Farbtest_Profile.html) (eines anderen Forenten) versucht, zu verdeutlichen, dass in PS diese Bilder identisch aussehen, im Webbrowser aber unterschiedlich. Lade sie herunter, öffne sie in PS unter Beibehaltung der eingebetteten Profile: die Bilder gleichen sich, wie ein Ei dem anderen, im Browser sind sie wieder unterschiedlich (insbesondere auch das sRGB-Bild, welches im Webbrowser lt. deiner Aussage eigentlich identisch dargestellt werden müsste).

Hm, selbst wenn es stimmen sollte, dass nur 2% ihren Monitor kalibrieren und 98% nicht, so bin ich froh, einer der wenigen Leute zu sein;)

@<hidden>: Ja, der Webbrowser steht stellvertretend für all die Programme, die kein Farbmanagement unterstützen, also auch dein Viewer, dein Paint, deine Windows Bild- und Faxanzeige. In PS und z.B. in Nikon Capture sieht du keine Differenzen (sRGB). Wenn man den Mac-Usern neidisch über die Schultern guckt, dann auch wegen dem System, welches sich in seiner Gesamtheit dem Farbmanagement verschrieben hat. Man kann hoffen, dass MS Vista zünftig die Unzulänglichkeiten von XP abstellt.

Interessant - wie ich zumindest finde - ist dieser Vergleich diverser Kalibrierungsgeräte, der auf dieser Seite von Outbackphoto (http://www.outbackphoto.com/color_management/cm_08/essay.html) nachzulesen ist. Für feinste Graustufenverläufe bei S/W-Bilder eignet sich der Spyder2 offensichtlich am besten.


Aus http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/archive/index.php/t-7451.html


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Mi 16.08.2006 12:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.08.2006 12:22
Titel

Re: Farbmanagement - Differenzen Photoshop - XP

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Profly_org hat geschrieben:
Das Monitorprofil habe ich im PShop korrekt eingegeben.

Diese Zeile irritiert mich. Seit Photoshop 5.5 wird aus gutem Grund das Monitorprofil in Photoshop nirgends mehr angegeben. Das Monitorprofil wird auf Systemebene unter "Anzeige" eingerichtet (macht Eye One automatisch). Wo willst Du das Monitorprofil unter Photoshop eingestellt haben?

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Profly_org
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 16.08.2006 12:48
Titel

@achim

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Unter Edit->Colorsettings.



Siehe Foto!

Wenn ich das System hochfahr, ändert sich die gesamte Anzeige auch ein wenig nachdem alle XP-Module geladen wurden.

Danke im Voraus für Deine Hilfe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.08.2006 14:10
Titel

Re: @achim

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Profly_org hat geschrieben:
Unter Edit->Colorsettings.

Da gehört Dein Monitorprofil nicht hin. Als RGB-Farbraum sollte ein Farbraum wie sRGB, ECI-RGB oder Adobe-RGB gewählt werden. Denn mit Deiner Einstellung würde der Farbraum von RGB-Bildern mit jeder Neuprofilierung geändert. Damit wäre eine konstante Bildbearbeitung unabhängig vom Monitor nicht möglich. So etwas gab es mal bei Photoshop 4 und älter. Was sich als Nachteilig erwies. Deshalb ist der RGB-Farbraum bei aktuellen Photoshop-Versionen vom Monitorprofil abgekoppelt. Das Monitorprofil dient nur zur Darstellung der Farben, nicht aber zu Photoshop internen Farbverwaltung.

Profly_org hat geschrieben:
Wenn ich das System hochfahr, ändert sich die gesamte Anzeige auch ein wenig nachdem alle XP-Module geladen wurden.

Das ist normal. Es dauert einen Moment unter Windows bis das Monitorprofil zur Darstellung aktiviert wird.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Profly_org
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 17.08.2006 08:51
Titel

@achim

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke vielmals für Deine Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen farbmanagement - anzeige
Probleme beim Farbmanagement mit Bridge CS3
Photoshop 9.0
Lohnt Photoshop CS?
Upgrade von Photoshop 6 auf CS,Wie???
Photoshop CS Brushes
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.