mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Diverse RAM-Bausteine parallel laufen lassen? vom 28.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Diverse RAM-Bausteine parallel laufen lassen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Orkan-Ike
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 08:40
Titel

Diverse RAM-Bausteine parallel laufen lassen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe zu Hause einen 1.9 AMD mit aktuell 256 MB RAM. PC 266.

Jetzt hat mir mein Laden um die Ecke einen 512 MB PC 333 verkloppt und gesagt, dass die beiden sich vertragen. Das ist auch definitiv richtig so. So lange sie beiden die gleiche Anzahl an Chips haben.

Nun habe ich aber einen günstigeren PC 333 gefunden welcher anstelle von 8 Chips - 16 hat (auf jeder Seite 8 Stück)

Frage ist nun ob er sich auch mit dem PC 266 verträgt welcher 8 Chips hat oder ob das System zwar funktioniert aber zu instabil wird oder so Sachen * Keine Ahnung... *

Danke und Gruß Ike


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mi 28.06.2006 10:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 08:56
Titel

Re: Diverse RAM-Bausteine parallel laufen lassen ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Orkan-Ike hat geschrieben:
Ich habe zu Hause einen 1.9 AMD mit aktuell 256 MB RAM. PC 266.

Jetzt hat mir mein Laden um die Ecke einen 512 MB PC 333 verkloppt und gesagt, dass die beiden sich vertragen. Das ist auch definitiv richtig so. So lange sie beiden die gleiche Anzahl an Chips haben.

Nun habe ich aber einen günstigeren PC 333 gefunden welcher anstelle von 8 Chips - 16 hat (auf jeder Seite 8 Stück)

Frage ist nun ob er sich auch mit dem PC 266 verträgt welcher 8 Chips hat oder ob das System zwar funktioniert aber zu instabil wird oder so Sachen * Keine Ahnung... *

Danke und Gruß Ike


Hmm, schwer zu sagen. Man kann SS (Single-Sided, nur einseitig bestückt) mit DS (Duoble-Sided, beidseitig bestückt) grundsätzlich mischen. Ob das irgendwelche Effekte hat und wenn ja welche, hängt von der Plattform ab. Beim Sockel 939 (Memory-Controller in der CPU integriert, IMC) z.B. lässt sich mit einer Mischbestückung angeblich keine Command-Rate von 1T fahren und Übertakten ist wohl auch schwierig * Keine Ahnung... *
Was bei deinem Sockel A passiert weiß ich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry Ike, kann Dir das auch nicht beantworten.

Aber weil der Thread grad offen ist hätte ich auch
eine Frage:
Ein Tower in der Arbeit hat 4 Steckplätze, dort sind
auf Bank 1 und 3 jeweils 256 MB RDRAM (Rambus)
verbaut. In Bank 2 und 4 sind so leere Karten drin.
Kann ich jetzt hergehen und Bank 2 und 4 auch mit
RDRAMs auffüllen oder brauchen die diese leeren
Karten (also da ist alles drauf - mit Pins, Leitbahnen
- nur halt keine Speicherchips).
* Keine Ahnung... * Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raumwurm hat geschrieben:
Sorry Ike, kann Dir das auch nicht beantworten.

Aber weil der Thread grad offen ist hätte ich auch
eine Frage:
Ein Tower in der Arbeit hat 4 Steckplätze, dort sind
auf Bank 1 und 3 jeweils 256 MB RDRAM (Rambus)
verbaut. In Bank 2 und 4 sind so leere Karten drin.
Kann ich jetzt hergehen und Bank 2 und 4 auch mit
RDRAMs auffüllen oder brauchen die diese leeren
Karten (also da ist alles drauf - mit Pins, Leitbahnen
- nur halt keine Speicherchips).
* Keine Ahnung... * Mädchen!


Bei RDRAM darf es im laufenden Betrieb keine leeren Speicherbänke geben, deshalb werden diese mit sog. Durchgangsmodulen gefüllt bis sie ggf. mit Speicher-Riegeln bestückt werden.
Also, Durchgangsmodul raus und RDRAM-Riegel rein!


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Mi 28.06.2006 09:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
Raumwurm hat geschrieben:
Sorry Ike, kann Dir das auch nicht beantworten.

Aber weil der Thread grad offen ist hätte ich auch
eine Frage:
Ein Tower in der Arbeit hat 4 Steckplätze, dort sind
auf Bank 1 und 3 jeweils 256 MB RDRAM (Rambus)
verbaut. In Bank 2 und 4 sind so leere Karten drin.
Kann ich jetzt hergehen und Bank 2 und 4 auch mit
RDRAMs auffüllen oder brauchen die diese leeren
Karten (also da ist alles drauf - mit Pins, Leitbahnen
- nur halt keine Speicherchips).
* Keine Ahnung... * Mädchen!


Bei RDRAM darf es im laufenden Betrieb keine leeren Speicherbänke geben, deshalb werden diese mit sog. Durchgangsmodulen gefüllt bis sie ggf. mit Speicher-Riegeln bestückt werden.
Also, Durchgangsmodul raus und RDRAM-Riegel rein!


* Ich bin unwürdig * danke
  View user's profile Private Nachricht senden
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 09:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

//sorry für doppelpost - aber sonst merkts ja keiner.

Sandra sagt mir in der Übersicht:

Logische/Chipsatz 1 Speicherbänke
Bank 0 : 128MB ECC RDRAM 8/9
Bank 1 : 128MB ECC RDRAM 8/9
Bank 2 : 128MB ECC RDRAM 8/9
Bank 3 : 128MB ECC RDRAM 8/9
Kanäle : 2
Geschwindigkeit : 2x 400MHz (800MHz Datenrate)
Multiplikator : 4/1x
Breite : 16-bit
Speicher-Controller im Prozessor : Nein
Auffrischrate : 1.95µs
Stromsparmodus : Nein
Fixed Hole präsent : Nein

Zeigt aber bei Speichermodul 1 und Speichermodul 2
die beiden richtig an. Wird wohl irgendwie intern so
verwaltet oder wie? Genauer gesagt handelt es sich
um folgende RDRAMS:

Modell : MR18R 082GAN1-CK8
Seriennummer : 21F4E404
Typ : 256MB ECC RDRAM RIMM
Technologie : 16x(144Mx18)
Geschwindigkeit : PC800-45 2-2
Version : 1.0
Herstellungsdatum : Montag, 19. März 2001
Setze Takt @ 411MHz : 2-2

Trotzdem einfach erweitern oder?


Zuletzt bearbeitet von Raumwurm am Mi 28.06.2006 09:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 09:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raumwurm hat geschrieben:
Trotzdem einfach erweitern oder?


Ich gehe mal davon aus. Ich hatte selber noch nie mit RDRAM zu tun, deshalb unter Vorbehalt, aber vermutlich werden diese Durchgangsmodule tatsächlich irgendwie so verwaltet, dass Sandra sowas anzeigt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Orkan-Ike
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2006 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok. und wer kann noch was zu meiner anfrage senden ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen 12 GB Ram laufen nicht
[Klugscheissertag] Seriell VS Parallel
Zwei Systeme parallel wg. Software?
Parallel-Konto für Mitarbeiter in Entourage einrichten
schneideplotter (usb, parallel) via funk
Mac Book Pro und Parallel Desktop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.