mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Defragmentierung bei Mac OS9 vom 07.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Defragmentierung bei Mac OS9
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anti78 hat geschrieben:
Hi.

Wir wollen hier unseren Mac auch mal defragmentieren. Vielleicht bringts was. Der wurde die letzten Monate extrem lahm, obwohl ausser den Progs nichts drauf ist (Arbeitsdaten liegen auf unserem Server).

Nur wie defragmentiert man nen Mac unter OS X?

Danke für die Antworten.


gar nicht - weil nicht nötig
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

woran könnte es dann liegen, dass der so langsam wurde?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht hat sich der Prozessor abgeschliffen ....

schau mal nach cocktail und onyx (siehe bei google)

ansonsten zu viele schriften offen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 16:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
vielleicht hat sich der Prozessor abgeschliffen ....

schau mal nach cocktail und onyx (siehe bei google)

ansonsten zu viele schriften offen?


An den Schriften liegts nicht. Sind nur 4 offen. Liegts vielleicht daran, dass meine Kollegin knapp 400 Mails in Ihrem Mailprog gebunkert hat?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nö, ich hab hier etwa 2 GB an eMails rumfliegen und merk nix davon.

Ist allerdings der Thunderbird.

Andere Gründe könnten Filesharing, Druckersharing etc sein.
Mach dir doch mal ne Konsole auf und dann kannst du mit ps -ax sehen, welche Prozesse alle gerade auf der Kiste laufen.
edith: Ich glaub, das bringt dir jetzt nicht so viel. Ich würde auf andere Anwendungen im Hintergrund tippen.


Zuletzt bearbeitet von Mac am Mo 22.05.2006 16:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

osx hat keine leistungseinbußen durch "viele" geladene schriften. das system öffnet nur die schriften, die gebraucht werden - auch wenn sie in der schriftensammlung aktiv sind. unter osx können sehr viele schriften geladen sein (über 1000) ohne dass das system in seiner leistung beschnitten wird.
anders sieht es aus, wenn suitcase verwendet wird. dort könnten viele geladene schriften sehr wohl die performance beeinträchtigen.

es sind meist andere dinge, welche die systemleistung beeinträchtigen.
am einfachsten überprüft man das mit dem programm "aktivitätsanzeige", welches sich in den dienstprogrammen befindet. dort den reiter "meine prozesse" auf "alle prozesse" umstellen. nun sieht man, welche dienste viel systemlast erzeugen. damit kann man die übeltäter sehr gut eingrenzen.

meist sind es irgendwelche gimmicks, wie z.b. dashboard-programme, die unverhältnismäßig viel resourcen verschlingen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, hab mal mit der Aktivitätsanzeige geschaut. Es laufen 46 prozesse. Wobei ich bei den meisten keine Ahnung habe, was sie bedeuten. Wie bei meinem PC daheim. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 16:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

unter osx ist das defragmentieren nicht nötig. dies wird vom system selbst über die cronjobs erledigt.
programme wie onyx oder cocktail können diese prozesse allerdings manuell starten, wenn der rechner diese nur zu bestimmten (voreingestellten) zeiten abarbeitet.

ich erlaube mir hier mal wieder einen link zu setzen, der die systempflege behandelt:
systempflege unter osx
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Defragmentierung Mac OSX?
[MAC] OS9 - vernünftiger Browser ?
Mac OS9.2 auf OSX umsteigen?
DVD Brennen auf MAC OS9
Mac os9.2 Unerklärliche abstürze
[Mac] Os9 - Schreibtisch von iMac leer?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.