mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Canon ip3000 Probleme vom 04.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Canon ip3000 Probleme
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

roblade hat geschrieben:
echt ey - das kann doch nicht sein - - - > und warum haben dann die zwwei anderen die gleichen probleme?!

Menno!


Vielleicht sind die früher/später gebaut und somit nur innen anders, aber aussen halt ip3000... Ist nur ne Vermutung, klar oder?

Peaze!


Zuletzt bearbeitet von JanG am Mo 06.02.2006 16:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 16:54
Titel

Re: Canon ip3000 Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh mann oh man(n),
naja macht nix, jeder macht fehler.
Der Canon PIxma ip3000 ist ein super RGB drucker und hat eigene Farbprofile und farbmanagement und so ein pfurtz.
also bei mir hat er ganz korrekt ausgegeben. die Datei soll sRGB sein. 2. Die schwarze patrone kommt gar nicht ins spiel da sie nur für text ist und nicht für bild-daten sprich Jpg, gif, tif, psd (ohne text),...
die farben mischt er aus den CMY. Wobei der Canon 4000 schon eine Schwarze patrone hat.
Schau doch einfach nach was du im Farbmanagement eingestellt hast.

Beim Drucker solltest du auf Manual gehen und den ICM deaktiviert lassen. Denn ps hat was besseres.
CMYK ist doch für Offset und so was. aber die kröten haben sowas net.
Also ich habe Europa universell einstellung.
und drucken nciht als proof sonder als dokument.
also bei den Druckeinstellungen gehst bei Drucken also dokument
dann drucker bestimmt farben
und relativ farbmetrich (hab ich zu mindest)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 17:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei mir kommt da braun raus
  View user's profile Private Nachricht senden
roblade
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 18:58
Titel

Re: Canon ip3000 Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dima4ka hat geschrieben:
oh mann oh man(n),
naja macht nix, jeder macht fehler.
Der Canon PIxma ip3000 ist ein super RGB drucker und hat eigene Farbprofile und farbmanagement und so ein pfurtz.
also bei mir hat er ganz korrekt ausgegeben. die Datei soll sRGB sein. 2. Die schwarze patrone kommt gar nicht ins spiel da sie nur für text ist und nicht für bild-daten sprich Jpg, gif, tif, psd (ohne text),...
die farben mischt er aus den CMY. Wobei der Canon 4000 schon eine Schwarze patrone hat.
Schau doch einfach nach was du im Farbmanagement eingestellt hast.

Beim Drucker solltest du auf Manual gehen und den ICM deaktiviert lassen. Denn ps hat was besseres.
CMYK ist doch für Offset und so was. aber die kröten haben sowas net.
Also ich habe Europa universell einstellung.
und drucken nciht als proof sonder als dokument.
also bei den Druckeinstellungen gehst bei Drucken also dokument
dann drucker bestimmt farben
und relativ farbmetrich (hab ich zu mindest)


sorry-habe das alles jetzt mal probiert...und es bleibt beim alten!
  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 19:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin aufjeden fall mal gespannt, was canon dazu schreibt... Au weia!

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 16:01
Titel

Re: Canon ip3000 Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

roblade hat geschrieben:
dima4ka hat geschrieben:
oh mann oh man(n),
naja macht nix, jeder macht fehler.
Der Canon PIxma ip3000 ist ein super RGB drucker und hat eigene Farbprofile und farbmanagement und so ein pfurtz.
also bei mir hat er ganz korrekt ausgegeben. die Datei soll sRGB sein. 2. Die schwarze patrone kommt gar nicht ins spiel da sie nur für text ist und nicht für bild-daten sprich Jpg, gif, tif, psd (ohne text),...
die farben mischt er aus den CMY. Wobei der Canon 4000 schon eine Schwarze patrone hat.
Schau doch einfach nach was du im Farbmanagement eingestellt hast.

Beim Drucker solltest du auf Manual gehen und den ICM deaktiviert lassen. Denn ps hat was besseres.
CMYK ist doch für Offset und so was. aber die kröten haben sowas net.
Also ich habe Europa universell einstellung.
und drucken nciht als proof sonder als dokument.
also bei den Druckeinstellungen gehst bei Drucken also dokument
dann drucker bestimmt farben
und relativ farbmetrich (hab ich zu mindest)


sorry-habe das alles jetzt mal probiert...und es bleibt beim alten!


hm komisch, als ich bei den druckeinstellungen in ps gespielt hatte, kam bei mir auch braun raus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Chaotika

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.02.2006 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

roblade hat geschrieben:
echt ey - das kann doch nicht sein - - - > und warum haben dann die zwwei anderen die gleichen probleme?!

Menno!


Liegt vielleicht auch an den Patronen / an den Farben selbst ? * Keine Ahnung... *
Ich benutze die Patronen von www.druckerzubehoer.de und bisher bin ich damit total zufrieden.
  View user's profile Private Nachricht senden
roblade
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe jetzt mal versucht auf fotopapier zu drucken ---> es kommt schon fast hin. ist zwar sehr dunkel, aber man kann einen dunklen rotton erkennen!

dima4ka
danke für die tipps, habs auch versucht was du in der pm geschrieben hattest, aber auf normalem papier ist es damit auch nichts geworden - zu dunkel, zwar ein braunton (dunkel, könte also auch nen megadunkles rot sein...) aber nicht das weinrot das ich wollte.

aber ok - auf fotopapier haut es so einigermaßen hin, ne druckerei dürfte es auch hinbekommen, aber ich werde warscheinlich etwas von der farbe abweichen, da ich teilweise auch selbst die farbe drucken muß...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Probleme mit Canon Pixma IP 4200
CANON PIXMA ip 4200 - Probleme im QuarkXPress
Probleme mit Canon PIXMA iP 4200x Billigpatronen
inktec patronen für canon PIXMA ip4000 - probleme?
[IrfanView] Probleme beim Lesen von RAW Daten der Canon G6 ?
Drucker von Canon...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.