mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Brauche Hilfe bei Computer-Kauf vom 22.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Brauche Hilfe bei Computer-Kauf
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
noxid
Threadersteller

Dabei seit: 02.08.2005
Ort: Vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 21:52
Titel

Brauche Hilfe bei Computer-Kauf

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Wieder einmal fällt es an: Ein neuer Computer muss her.
Vorweg: Ich kenne mich nicht wirklich mit Hardware aus.

Wozu ich den Rechner brauche:

- hauptsächlich Adobe-Creative Suite (sprich Photoshop,Illustrator,Indesign)
- Macromedia Studio (Dreamweaver, etwas Flash)
- falls ich doch mal über Cinema4d streiche sollte doch Power da sein
- Web-Entwicklung (Könnte ich auch auf mein Windows Notebook "auslagern")
- Internet surfen, Mails schreiben, Textverarbeitung, DVDs schaun, ... - brauch ich wohl nicht zu nennen.



Wichtig ist das der Rechner auch mit einigen Programmen gleichzeitig noch recht stabil läuft.

Seehr seeehr wichtig ist mir das der Computer möglichst lange noch halbwegs aktuell ist. (Was kann ich überhaupt verlangen wie lange der "hält"? Sollte möglichst schon noch in 3-4 Jahren nutzbar sein)

Budget: etwa bis 1300€ - 1400€

Wäre auch für einen APPLE offen. Als PC-User kann man nur Träumen von einer Welt in der man nicht Dutzende Anti-Viren, -Malware, -Adware, -wasweisich-Programme laufen hat und dann trotzdem noch Viren durchsickern.
Alleine auch schon die Transparenten Paletten in Programmen wie PS sind auch sehr nett.

Nur habe ich bedenken das ich genügend Leistung für ein moderates Budget bekomme. (Evt würd ich auch noch etwas drauflegen..)
(Ich hab ja schon viele gehört die überzeugt sind das Apples nicht fast doppelt (ok is übertrieben) so teuer sind. --> Bitte überzeugt mich ich würde es gern glauben * huduwudu! * )


Zu was könnt ihr mir raten? Zahlen sich Dual-Core Prozessoren aus? AMD oder INTEL;Nvidea oder Ati? Oder gar Apple?


LG Julian
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 23:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da du schon die nachteile eines PCs ansprichst, braucht man dich eigentlich nicht mehr zu überzeugen:
schau dir doch einfach den 17" imac an - 1349 euro inklusive eines sehr guten displays.
das neue modell bietet vieles zum angenehmen preis. die variante mit 20" display habe ich selbst auch und kann nur das beste davon berichten. der 20"er kostet dann aber schon etwas mehr: 1749 euro.

da du noch cinema 4d laufen lassen möchtest, solltest du zu keinen kleineren varianten (macmini) greifen und dich dann eher nach oben orientieren. der dual G5 schlägt in der günstigsten variante mit ca. 2000 euro zu buche.

am einfachsten ist aber, die geräte einfach mal in einem laden anzusehen.


falls schon viele windows programme vorhanden sind, wird die entscheidung für den mac natürlich schlechter.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
schriftsetzerfw

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für das geld kannste dir aber schon nen dicken amd dual core zusammen stellen lassen! pack da zwei gig ram rein und du bist erstmal safe. ich habe mir meinen auch zusammen stellen lassen, weil ich den komplett angeboten nicht wirklich traue. die sind zwar günstig, aber du weißt nie, was wirklich drin steckt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nen Monitor hast du? …dann kauf dir nen G5 oder warte auf den „Mac Pro“!

(Dauert halt noch ein bisschen, bis Intel seine neuen 64 bit Prozessoren
Merom (Mobile), Conroe (Desktop), Woodcrest (DP-Workstation) und
Whitefield (MP-Workstation) und den Whitefield Nachfolger Tukwila vorstellt.)

*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sebowitsch

Dabei seit: 03.09.2002
Ort: Weltmetropole Waldsee
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PC geht garnicht, wer will sich den mit sowas rumärgern?
Sorry, aber ich bin meinem Hirn schon zu sehr zum Apple-Fan konvertiert.

Kauftipp:
http://www.multiware-tn.de/refurb.htm

weiter unten gibts den 20" iMac mit 2,1 Ghz als refurbished (d.h. generalüberholt, da entweder repariert, Versandrückläufer, oder Zubehör fehlt, in diesem Falle wurde das Stromkabel getauscht) für 1439 EUR

Photoshop usw. rennt da ganz schön, für die nächsten 3 Jahre bist du aber mit keiner Konfiguration sicher gerüstet, diese Zeiten sind vorbei, das war mal vor 15 Jahren so.


tschö mit ö
sebowitsch
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du musst im moment halt bedenken, dass du dir mit dem gerät einen ppc-chip kaufst.
wie lange die softwarehersteller den noch unterstützen ist nicht ganz klar. apple spricht von ca. 5 jahren.
und ob gerade die kleinen softwareanbieter noch ppc-code schreiben ist mit der rasanten intelumstellung fraglich.

aber 4 bis 5 jahre support wären wahrscheinlich schon noch in ordnung. aber das ist im moment das große thema.
intel / power pc - und die jeweiligen softwareversionen dafür...

ansonsten kann ich deine entscheidung pro mac nur unterstützen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
noxid
Threadersteller

Dabei seit: 02.08.2005
Ort: Vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

KCie hat geschrieben:
...dann kauf dir nen G5 oder warte auf den „Mac Pro“!

Daran hatte ich auch gedacht.
IMac hab ich bedenken das der genug Power hat...

Was wären denn konkret die Unterschiede zwischen G5 und MacPro?

sebowitsch hat geschrieben:
Kauftipp:
http://www.multiware-tn.de/refurb.htm

Hört sich sehr schön an. Wenn die wirklich genauso funktionieren (bzw Garantie usw bestehn wie angegeben).
So würde ein G5 auch erschwinglich.

Zitat:

du musst im moment halt bedenken, dass du dir mit dem gerät einen ppc-chip kaufst.
wie lange die softwarehersteller den noch unterstützen ist nicht ganz klar. apple spricht von ca. 5 jahren.
und ob gerade die kleinen softwareanbieter noch ppc-code schreiben ist mit der rasanten intelumstellung fraglich.

aber 4 bis 5 jahre support wären wahrscheinlich schon noch in ordnung. aber das ist im moment das große thema.
intel / power pc - und die jeweiligen softwareversionen dafür...

Sorry aber ich versteh da nicht wirklich viel davon... ppc-chip? ppc-code?!
Tut mir leid * Wo bin ich? *


Danke schonmal für die Antworten.


Zuletzt bearbeitet von noxid am Do 23.03.2006 14:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2006 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die neuen apple geräte werden mit einem intel-chip geliefert. derzeit: imac, macmini und macbook pro. (vom imac gibt es aber auch noch die variante mit dem G5 IBM chip zu kaufen). ende 2006 sollen alle rechner mit intelchip, also auch der G5, ibooks und die server auf intel umgestellt sein.

die beiden architekturen unterscheiden sich durch den code der programme.
ein programm muss erst für den intelchip "optimiert" werden.
im moment werden programme, die noch nicht für den neuen intelchip optimiert sind auf den "neuen" intelrechnern von apple mit einem kleinen programm namens "rosetta" während des betriebs kompiliert.

das bedeutet folgendes:
alte programme, die für den ppc-chip geschrieben wurden brauchen ein update seitens der hersteller und laufen unter den neuen rechnern nicht so schnell, als wenn sie für den intelchip optimiert wären.

verstanden? Au weia!

es werden nun "universal binaries" von den programmherstellern angeboten, die dann für beide plattformen optimiert sind. um mal einige zu nennen: quark 6.5 ist noch in ppc-code. die neue version 7 wird dann für beide prozessoren optimiert sein.
adobe will erst zum nächsten update der creativsuite (dann 3) den intel-optimierten code einbauen. also erst im frühjahr 2007. apples eigene programme und viele, kleine freewaretools sind bereits intel ready.
hier mal zwei listen dazu:
versiontracker und apple

im klartext bedeutet das, dass ppc-software auf den intelmacs läuft, aber eben nicht so schnell, wie sie könnten.
photoshop läuft lt. tests unter rosetta auf dem macbook pro oder dem intelimac ungefähr so schnell, wie auf einem guten G4.
hier müsste man dann wohl abwarten, bis adobe die software für intelchips rausbringt.

für alle, die details zum intelswitch interessieren, gebe ich noch einen link von macnroll an, wo einiges dazu besprochen wird.


übrigens stehen diese umstellungen auch allen windowsbenutzern bevor. zumindest werden alle treiber für hardware mit dem switch auf den xp-nachfolger "vista" umgeschrieben werden. einige programme wird das selbe schicksal ereilen. aber vista ist ja schon seit 2002 angekündigt und erst gestern erneut auf 2007 verschoben worden.

ich hoffe, meine infos haben dir einen kleinen einblick in die problematik eröffnet.
gruß
black17


Zuletzt bearbeitet von black17 am Do 23.03.2006 15:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Hilfe! ich brauche einen tragbaren Computer! :ka:
Brauche Tipps beim TFT Kauf!
Welcher Computer?
Computer-Setup
computer für firma leasen
telefon und computer - howto
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.