mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 09:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bildschirm unscharf? vom 20.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Bildschirm unscharf?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
DMG-mill
Threadersteller

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 22:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
http://www.mediengestalter.info/forum/16/hochwertiges-20-21-tft-display-gesucht-59072-1.html?highlight=tft
http://www.mediengestalter.info/forum/16/tft-kaufberatung-55977-1.html?highlight=tft

einfach mal suchen. gibt ne menge recht aktueller themen dazu Lächel

und sonst einfach mal in nen media-markt etc. fahren
19'' tft durchschauen, auf dvi achten, da bleiben gar
nicht so viele günstige über Lächel

was ist dann das dvi?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.05.2006 22:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitaler eingang

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DMG-mill
Threadersteller

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 22:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
digitaler eingang

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface


das habe ich auch geahnt. ist die Qualität dadurch wesentlich besser, als bei Röhren (guten)

ist der moni gut?
moni


Zuletzt bearbeitet von DMG-mill am So 21.05.2006 23:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.05.2006 23:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du soviel ausgeben möchtest, dann hol dir nen eizo...

denk daran, dass die GraKa auch dvi haben muss *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill
Threadersteller

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
wenn du soviel ausgeben möchtest, dann hol dir nen eizo...

denk daran, dass die GraKa auch dvi haben muss *zwinker*


ich hab z.b. einen Moni gesehn, der hat rund 279€ gekostet und hatte auch DVI eingang (19")
was ist dann der unterschied zu eizo?

oder warum gerade eizo???
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.05.2006 07:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dima4ka hat geschrieben:
cyanamide hat geschrieben:
wenn du soviel ausgeben möchtest, dann hol dir nen eizo...

denk daran, dass die GraKa auch dvi haben muss *zwinker*


ich hab z.b. einen Moni gesehn, der hat rund 279€ gekostet und hatte auch DVI eingang (19")
was ist dann der unterschied zu eizo?

oder warum gerade eizo???


ein dvi eingang heisst noch lange nicht, das es auch ein hochwertiger monitor ist. eizo ist so der quasi-standard, was farbechte tft-displays betrifft. also qualitativ sehr hochwertige geräte, die aber eben auch ihren preis haben, an die kein 300 euro monitor vom mediamarkt auch nur annähernd hin kommt.

es kommt halt drauf an, was du damit machen willst. wenn du z.b. dtp machst und color management einsetzt, solltest du zu nem anständigen moni greifen. wenn du ab und zu zockst, internet und nebenbei a bissel privatkram erledigst, reicht wahrscheinlich auch n günstiges modell...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wurstdieb

Dabei seit: 31.05.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.05.2006 21:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

re: dima4ka

Wichtig beim Monitorkauf ist die Wahl des richtigen Panels (Displaytechnologie).

Billige Geräte (bis ca. 350 Euro) haben meist ein TN-Panel verbaut, was für Gamer wohl durchaus taugt weil die Dinger ne hohe Pixel-Reaktionszeit haben - Ansonsten schmieren TN's im Vergleich zu höherwertigen Paneltechnologien allerdings deutlich ab. Vor allem in puncto Farbtreue, Kontrast/Schwarzwert und Ausleuchtung bringen TN's nicht viel und sind deshalb für Grafik/Bildbearbeitung wenig bis gar nicht geeignet. Die schlechte Farbtreue der TN's ist vor allem darauf zurückzuführen, daß diese Panels eigentlich nur 6 Bit pro RGB-Farbe darstellen können was jämmerlichen 262144 Einzelfarben entspricht. Mit einem Trick (Dithering) werden diese Farben dann so kombiniert, daß der Monitor letzten Endes doch noch irgendwie auf 16,2 Millionen Farben kommt - was aber immer noch nicht ganz dem Standard von 16,7 Millionen Farben entspricht. Auch die Hintergrundausleuchtung ist bei TN's technologiebedingt alles andere als perfekt - Was 'Schwarz' sein sollte ist meist irgendwie 'Grau' und an den Rändern wirds besonders hell weil das Backlight durchscheint etc.

Grafiker verwenden Monitore mit Va- oder IPS-Panel - kosten allerdings auch mehr. WIEVIEL mehr hängt davon ab, ob du nur im semi-professionellen Grafik-Bereich tätig bist bzw. nur fürs Web gestaltest oder halt auch u. A. FineArts in der Druckvorstufe erstellst.

Für Letzteres ist ein hardwarekalibrierbarer TFT erforderlich, da er -um absolute Farbtreue zu garantieren- in der Lage sein muss Adobe-RGB darzustellen. Der günstigste Einstieg in diese Klasse wäre mit einem EIZO der ColorGraphics-Serie (z. B. EIZO CG19 - rund 1400 Euro) geschafft.

Profigrafiker schwören allerdings auf TFT's die obendrein noch statt eines CCFL-Backlights (Kaltlichtkathodenhintergrundbeleuchtungstechnik) eine LED-Hintergrundbeleuchtung verbaut haben. Geräte dieser Art sind in der Lage den Adobe-Farbraum (fast) zu 100% darzustellen. Hier wäre der NEC SpectraView Reference 21 zu nennen (ca. 5500 Euro).

Wenn du nur fürs Web arbeitest brauchts das allerdings nicht und du bist mit einem EIZO S1910 im 19"-Bereich (ca. 500 Euro) oder einem EIZO S2110W im 21" Widescreen-Bereich (ca. 1000 Euro) gut beraten.

Diese Monis verwenden ein S-PVA-Panel kombiniert mit einem 10 Bit Lookup-Table (für glattere Farbübergänge) und haben ein grandioses Bild, zumal sie im Gegensatz zu TN-Geräten auch ECHTE 16,7 Millionen Farben darstellen können. In puncto Ausleuchtung/Schwarzwert sind diese EIZO's derzeit sowieso nicht zu toppen.

Wenn dir die 500 Euro für einen S1910 immer noch zu teuer erscheinen wäre als günstigere Alternative noch der Fujitsu Siemens P19-2 (rund 400 Euro) zu nennen- Kommt in puncto Bildqualität nicht ganz an den EIZO heran - Ist mit seinem VA-Panel aber immer noch besser als jeder bilige TN.

Habe die Ehre Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill
Threadersteller

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.06.2006 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wenn ich ca. 1000€ hergeben kann, welchen moni schlägt ihr mir vor zu kaufen.

also ich mach eher mehr mit druckvorstufe usw. halt mit Farbmanagement.


p.s. lässt sich nicht jeder moni kalibrieren???
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schriften unscharf
Word: platzierte Grafiken unscharf
PowerPoint-Problem, warum ist hier alles unscharf?
Ist das TFT-Bildschirmpanel vom Powerbook wirklich unscharf
vom bildschirm aufzeichnen
Sonic Bildschirm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.