mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 16:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Beim Formatieren von D: Partition C: zerstört? [XP] vom 23.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Beim Formatieren von D: Partition C: zerstört? [XP]
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 23.12.2005 15:38
Titel

Beim Formatieren von D: Partition C: zerstört? [XP]

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[...] wie "Win normal starten"[/list]von CD starten
"Setup untersucht die Hardwarekonfiguration ..." dann Schwarz [...]


Zuletzt bearbeitet von am Mi 23.04.2008 15:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.12.2005 15:44
Titel

Re: Beim Formatieren von D: Partition C: zerstört? [XP]

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mars hat geschrieben:
wie "Win normal starten"[/list]von CD starten
"Setup untersucht die Hardwarekonfiguration ..." dann Schwarz

Das deutet daraufhin, dass der MBR (Master Boot Record) kaputt ist. Eine Windows-2000-CD sollte aber noch booten können. Mit der kannst du dann mittels des Befehls FIXMBR den MasterBootRecord reparieren. Wenn du Glück hast, ist die C:\-Partition noch als aktiv markiert, dann kannst du wieder booten. Wenn nicht, mußt du die zum Beispiel mit Hilfe einer Linux-Boot-CD wieder auf aktiv setzen (www.ubuntulinux.org zum Beispiel).

Wenn das alles nicht hilft, dann ist es was anderes... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Lazy-GoD am Fr 23.12.2005 15:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.12.2005 18:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mars hat geschrieben:
Also den MBR habbich schon neu angelegt, hat aber leider nix geholfen. Ich werd nun mal dieses Ubuntu ausprobieren, hab halt von Linux bisher leider gar keine Ahnung. Mal sehen ob das was wird ... jedenfalls vielen Dank schonmal Lazy.

Dabei gehts auch nur drum, dass du mit dem Linux das Boot-Flag setzen kannst. Also die Partition von der gebootet werden soll, aktib setzen. Und nachdem Linux sämtliche oder zumindest viele Filesystem-Formate kennt, klappt das damit ganz gut. Installieren musst du es deswegen natürlich nicht. Und ubuntu ist relativ schnell heruntergeladen, da es auf einer CD daherkommt. Mit einer Linux-Distribution, die sich aus dem Netz lädt könnte das auch klappen... SuSE zum Beispiel oder debian. Vielleicht kann da noch jemand anders nen Tipp geben...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Fr 23.12.2005 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde als livesystem eher knoppix empfehlen.
  View user's profile Private Nachricht senden
schmusie4u

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Hameln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.12.2005 20:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
hatte mal ähnliches Problem. War am Ende die Grafikkarte die kaputt war.
Vielleicht hilfts *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.12.2005 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gibt auch noch extra recovery-linux-distributionen. damit fährst du sicherlich noch besser als mit einer live-distro wie knoppix, weil da ganz gezielt die tools drauf sind, um z.b. daten wiederherzustellen oder linux- oder halt auch windows-partitionen wieder zu aktivieren.
eine dieser distros wäre "recovery is possible". ist eigentlich ganz klein. startet vermutlich auch schon von einem usb-stick.

ansonsten gibt es da noch einige andere. vor einiger zeit hatte ich was sehr cooles gesehen, was gleichen einen fluxbox-desktop bootete und halt massig recovery-tools mitbrachte, die jeder windows-user bedienen konnte, ohne ahnung von linux haben zu müssen.
ich hab aber vergessen, wie das ding hieß... also entweder mal nach "recovery linux distribution" googlen oder ich kann nächste woche mal nachschauen, wie das teil heißt, wenn ich wieder zuhause bin.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Mac] OS X - Partition Größe ändern?
Dateien wiederherstellen (gelöschte Partition)
[Win XP] Partition wird als UDF Laufwerk erkannt
[Partition Magic] Partitionen verändern - Risiko?
[Linux & Windoof] Partition ändern.
Boot Camp - Anpassen der Windows Partition
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.